Alle Artikel in: Produkttest

Reingeschnuppert: Love Beauty Box & Giveaway

Heute möchte ich mir die Zeit nehmen, Carina und ihre Love Beauty Box vorzustellen. Die Love Beauty Box ist die erste vegane und tierversuchsfreie Kosmetikbox in Deutschland und Carina eine sehr sympathische junge Frau aus Paderborn, die mit viel Herzblut und Geduld jeden Monat persönlich die Boxen packt und versendet. Zum ersten Mal ist mir Carina auf youTube aufgefallen. Dort teilt sie vegane Rezepte und vloggt allgemein über das Thema Veganismus und speziell über vegane und tierversuchsfreie Kosmetik. Da hatten wir ja direkt etwas gemeinsam und deshalb war ich sehr happy, als Carina mich fragte, ob ich Lust hätte, einmal so eine Love Beauty Kosmetikbox auszuprobieren. Schön ist auch, dass man die Produkte, die einem in er Box besonders gefallen haben, über Carinas Online Shop nachbestellen kann. Alles wie gesagt vegan und tierversuchsfrei, man muss also beim Bestellen nicht großartig aufpassen (außer vielleicht, dass man sein Konto nicht sprengt… hihi!).

Test: Angel Minerals von Karin Hunkel

Wie schon einmal erwähnt, habe ich vor kurzem das viel gelobte Mineral Make Up Angel Minerals von Karin Hunkel getestet. Der Name Karin Hunkel wird all denen im Gedächtnis sein, die sich schon einmal mit Farbpsychologie oder ganzheitlicher Farbberatung beschäftigt haben. Sie war es nämlich, die 1986 die Ganzheitliche Farbberatung entwickelt hat. Außerdem hat sie drei Bücher über Farben geschrieben (mehr Info dazu im Text) und last but not least vor vier Jahren Angel Minerals ins Leben gerufen. Angel Minerals ist ohne tierische Inhaltsstoffe, mit anderen Worten vegan, und 100% natürlich, ohne synthetische Zusatz- oder billige Füllstoffe wie Talkum etc. hergestellt. Und Angel Minerals ist meiner Meinung nach noch was, nämlich großartig!

Anti Age Gel & Lippenpflege mit Mangobutter

Leute, ich habe mich frisch verliebt, kosmetisch gesehen, nämlich in Mangobutter! Sie wird als weniger reichhaltige Alternative zu Shea- und Kakaobutter gehandelt, aber da ich sowohl Kakao- als auch Sheabutter immer da habe, bin ich bisher nie auf die Idee gekommen, dieser recht preisigen Butter eine Chance zu geben. Großer Fehler, denn ich bin schon nach wenigen Wochen mit meiner neuen Flamme ein echter Fan von Mangobutter!

KokoSchoko Pflegebutter mit Beerenwachs

Vor kurzem habe ich über einen Produkttest Beerenwachs entdeckt, das ich gleich in diesem Bodybutter Rezept benutzt habe. Beerenwachs ist ein reines Pflanzenwachs und wird aus der Fruchtschale des Lackbaums (Lacksumachs) gewonnen. Es hat eine Schmelztemperatur von etwa 50°C und ist deshalb nur bedingt eine vegane Alternative zu Bienenwachs. In Cremes oder Lippenstiften soll es sich dagegen ganz hervorragend machen. Ich habe es bisher im Anti Aging Serum mit Mangobutter, Argan- und Kokosöl verarbeitet, Lipgloss daraus gemacht sowie die heutige Pflegebutter daraus gezaubert. Es macht richtig Spaß damit zu arbeiten, ich bin wirklich begeistert! Beerenwachs lässt sich leicht, weil schon bei geringer Temperatur mit den Ölen kombinieren, trocknet sehr hell, je nach Zusammensetzung sogar nahezu transparent, ist selbst geruchslos und hinterlässt einen weniger deutlichen Film auf der Haut als z.B. Bienenwachs. Die Haut fühlt sich hinterher griffig, nicht fettig oder wachsig an. Beim Bodybutter Experiment ist eine wunderbar zartschmelzende Pflegebutter herausgekommen, die herrlich duftet und lecker nach Dessert aussieht.