Kommentare 1
0-Punkte, Rezepte, Smoothies, WW

Cremiger Smoothie ohne Milchprodukte | WW, vegan

Smoothie ohne Milchprodukte

Während meiner Weight-Watchers-Abnahme habe ich mich immer wieder gefragt, ob es möglich ist, einen Smoothie ohne Milchprodukte herzustellen. Hintergrund war damals allerdings noch nicht, dass er laktosefrei und vegan ist, sondern, dass er möglichst wenig Punkte hat.

Smoothie ohne Milchprodukte

Glückshormon – leckerer Smoothie ohne Milchprodukte

Meine erste Alternative zum alt hergebrachten Joghurtsmoothie habe ich während meines USA-Aufenthalts 2011 in einem polnischen Laden in Williamsburg/NY gefunden, wo man entweder Sojamilch oder O-Saft als Basis verwendet hat. Ich habe auch auf Verschlankomat darüber gebloggt, den Post inklusive des ebenfalls punktefreien Rezepts für das Glückshormon (Foto oben) findet ihr hier: Glückshormon – leckerer Smoothie ohne Milchprodukte.

Smoothie ohne Milchprodukte

Nachdem wir uns zu Weihnachten nun den Vitamix TNC 5200 in rot geleistet haben, hört das Experimentieren mit allen möglichen Fruchtvariationen gar nicht mehr auf! Höchste Zeit, ein paar Highlights zu teilen.

Banane-Kaki-Heidelbeer-Creme auf Orangensaft-Basis

Smoothie ohne Milchprodukte

Zutaten für cremigen Banane-Kaki-Heidelbeer-Smoothie ohne Milchprodukte

ergibt je nach Größe der Früchte 2-3 Gläser, wer weniger möchte, halbiert einfach die Mengenangaben

1 reife Banane (je reifer desto süßer)
1 Handvoll Heidelbeeren
1 Kaki
1-2 Saftorangen
zusätzlich Saft einer Orange, frisch gepresst oder 1 Glas (200 ml) Wasser

*Ihr könnt auch 1 Glas Orangensaft statt frisch gepresstem Saft oder Wasser hinzugeben. Die Weight Watcher unter Euch müssen dann allerdings ihren Programm-Manager bemühen, denn handelsüblicher Orangensaft hat im Gegensatz zum selbst gepressten Punkte!

Zubereitung

Obst putzen und schälen, ggf. klein schneiden, Orange auspressen, alles zusammen in einen Mixer oder einfach mit dem Pürierstab zu Matsche, ähm… Smoothie, verarbeiten.

Smoothie ohne Milchprodukte

Hmmmm! Das schmeckt ♥
Jasmin & die Katz



Schwatz Katz

Folg der Katz

 

Bleib noch ein bisschen

1 Kommentare

  1. Der Smoothie sieht richtig lecker aus! Möchte den gerne morgen zum Frühstück nachmachen. Leider ohne Kaki, weil ich keine da habe. Schmeckt bestimmt trotzdem super. Danke für das gesunde Rezept 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren