Kommentare 2
Der Monatsrückblick

Die Katz im Mai, Beiträge und Geschichten

Die Katz im Mai | Schwatz Katz

Es war doch noch ganz schön kalt im Mai, oder? Es gab ein paar Tage, da dachte man, es sei warm, aber es war pokalt! Richtig doof! Ich weiß gar nicht wie oft ich auf der Straße kehrt gemacht habe und freiwillig die fünf Stockwerke hochgehechtet bin, um mir eine wärmere Jacke zu holen. Geht doch gar nicht, Menno! Dabei ist der Mai so ein hübscher Monat mit seinen Farben und frischen Trieben. Und ich habe ja auch wieder beim Me-Made-May mitgemacht, diesem internationalen Nähfetischistenprogramm, wo man täglich was selbstgemachtes trägt und nach Möglichkeit auch fotografiert. Ich wundere mich jedes Mal wie viele Kleider ich eigentlich besitze, wo ich doch das Jahr über glaube, immer das gleiche zu tragen… hihi! Aber gut, ich hab auch manchmal „geflunkert“, indem ich tagsüber etwas wiederholt und nicht fotografiert, dafür meine Sportklamotten entsprechend ausgewählt habe. Davon habe ich nämlich auch schon recht viele selbst gemacht wie z.B. das auf dem Bild oben. Aber wie dem auch sei, schauen wir mal rein in dem Mai….

Schwatz Katz im Mai, die Beiträge

Meine Me-Made-May Favoriten und ein Fazit

Alle Outfitbilder zu posten fände ich dann doch leicht übertreiben, deshalb habe ich mich entschlossen, nur meine Favoriten zu teilen. 

Am besten gefiel mir ein recht neues Kleid im gleichen Stil wie das Pocket Dress, das ich mir schon letztes Jahr genäht hatte, diesmal ohne Ärmel und schwarz wie ich es liebe.

Ebenfalls erst im Mai fertig gestellt habe ich dieses Aerial Silks Outfit, das ganz klar seinen Stil den Männerbademoden der 20er und 30er Jahre verdankt.

Eigentlich ein Bühnenoutfit, jedoch durchaus im Sommer tragbar ist dieses einfache Kleid im ägyptischen Stil.

Seit Jahren eins meiner liebsten Kleider ist dieses Kleid mit auffälliger Knopfleiste, eigentlich ein „Muslin“, also ein Versuchskleid aus leider schlechtem Stoff, das als Wegweiser für ein Leinenkleid gedacht war, das ich kaum getragen und doch verhasst letzten Monat entsorgt habe. 😉

Die Katz im Mai, Me Made May 2016 | Schwatz Katz

Wer mehr Outfits sehen will, klickt sich einfach auf Instagram, dort sind alle veröffentlicht.

Mein Me-Made-May Fazit

Ich habe festgestellt, dass ich ein Impulsnäher bin. Damit meine ich, dass ich mich sofort nach einer Eingebung hinsetze und genau das nähe, am liebsten gleich mehrmals. Diesem Prinzip möchte ich auch treu bleiben, weil ich erkannt habe, dass ich mich auf keinen Fall unter Druck setzen darf. Zu sagen, ich muss noch dies oder jenes machen, löst in mir einen derartigen Trotz aus, dass ich gar nichts mehr mache, egal, ob es sich um Kosmetik, Grafiken oder Klamotten handelt. Von daher ist es eigentlich müßig mir zu überlegen, dass ich dies oder jenes zur Garderobe hinzufügen sollte…, trotzdem möchte ich wenigstens festhalten, dass ich glaube, ich möchte mal wieder ein paar Hosen haben. Ich mag mich zwar nicht so sehr in Beinkleidern, aber gut, vielleicht finde ich eine Variante, die mir doch zusagt? Mal sehen, was die kommenden Monate bringen… außer neue Sportklamotten, die derzeit wie Schuppen von der Maschine zu fallen scheinen 😉


Tadaaaa!

Das hat mir gefallen im Mai

Die Katz im Mai | Schwatz Katz

Ich habe einen Handstandworkshop besucht, das fand ich sehr cool! Man stelle sich vor, ich konnte sogar alleine stehen (für 5-10 Sekunden), ha!

Die Katz im Mai | Schwatz Katz

Ob ich es jedoch jemals so beneidenswert gut beherrsche wie meine Trainerin Nicole… nun ja…

Die Katz im Mai | Schwatz Katz

Ich liebe dieses Jahr meinen kleinen Dachgarten ganz besonders, hier nach einem ordentlichen Schauer. Wehret dem grauen Wetter!

Die Katz im Mai | Schwatz Katz

Ganz besonders begeistert hat mich dieses Jahr meine schöne Akelei! Schaut nur ihr schönes kleines Gesichtchen an, hinreißend, nicht? 🙂

Außerdem habe ich eine Kur mit Chlorella gemacht und muss sagen, dass ich die Alge ganz hervorragend finde! Endlich hat sich mein ständig wiederkehrender Schnupfen verflüchtigt und zusammen mit der Ernährungsumstellung sowie Magnesium und Calcium (ich berichtete letzten Monat) baue ich wieder Muskeln auf. Die wunderbare Firma Keimling hat mir 200 Chlorella Tabs zum Testen zur Verfügung gestellt. Werde ich wieder kaufen!

Schwatz Katz im Juni/Juli, ein Ausblick

Bitte nagelt mich nicht gleich fest, wenn ich euch verrate, an was ich arbeite, es kann immer mal wieder was dazwischen kommen und dann vertage ich den Beitrag doch auf einen späteren Zeitpunkt, aber ein bisschen gespannt sollt ihr ja schon sein und deshalb hier eine Ideenliste für Beitrage im Juni/July:

  • ich habe eine After Sun Lotion mit Aloe Vera und Panthenol im Angebot;
  • ein kühlendes Bodyspray für heiße Tage;
  • selbstgemachte Mückenabwehrkerzen auf Sojawachsbasis;
  • Jutta hat noch ein festes Parfum im Angebot;
  • eine kühlende Whip auf Sojawachsbasis speziell für Sportfreunde mit blauen Flecken, Muskelkater und sonstigen Wehwehchen;
  • das ein oder andere Teil aus meinem Kleiderschrank
  • ach ja, die Buddabowls… hach, wo bitte kann man sich denn Zeit kaufen? und so weiter…

Habt einen schönen Juni,
Jasmin

Die Katz im Mai | Schwatz Katz

Merken



Schwatz Katz

Folg der Katz

 

Bleib noch ein bisschen

2 Kommentare

  1. Ute jedlitschka sagt

    Schöner Dachgarten.
    Aber – ich habe mich doch sicherlich versehen – ist der etwa nicht katzensicher, sprich:eingenetzt?
    Beste Grüße
    Ute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren