Schreibe einen Kommentar
Geschenkidee für Gourmets, Hobbyköche und Sushi-Liebhaber

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle | Schwatz Katz

Ein Topflappenset zu häkeln, mag etwas altbacken anmuten, aber wenn man mal genauer hinschaut, sieht man schnell, dass dieses Topflappenset mit Gratisanleitung von Schwatz Katz der letzte Schrei unter Hobbyköchen, Sushi-Liebhabern und Gourmets sein wird: Sechs fette, bunte Sushi Maki lassen eine schnöde Idee im neuen Glanz erstrahlen – auch wenn man selbst gar keine Sushi mag. Und damit man sich auch wirklich nicht verbrennt, habe ich als Material dicke Filzwolle gewählt und die fertigen Potholders in der Maschine gefilzt. Mit meinen kann ich sogar das Backofenblech anfassen ohne den geringsten Hauch von Hitzeentwicklung. Die einzelnen Topflappen werden ultra-easy in der Runde gehäkelt, für einen braucht man ungefähr eine halbe Stunde, wenn überhaupt, und das Ergebnis ist wie ich finde nicht nur witzig sondern auch mega dekorativ. Wer sich daran stört, dass die Topflappen aus Filzwolle gemacht sind, kann ebensogut dicke Baumwolle nehmen, sollte dann aber ein bisschen aufpassen und richtig feste Maschen häkeln, damit die Hitze nicht doch die zarten Finger erreicht!

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle | Schwatz Katz

Von links: Shiitake (braun), Avocado (grün), Sake/ Lachs oder Papaya (orange), Shinko/ Rettich (gelb), Tekka/ Thunfisch oder Kanpyo/ Kürbis (rotbraun) und Surimi oder mit Rote Beete gefärbter Tofu (rosa).

Mein Set besteht aus 6 Maki Sushi mit einem Durchmesser nach dem Filzen in der Waschmaschine von ca. 18-20 cm. Durch das Filzen und die möglichen Abweichungen beim Häkeln werden nicht alle perfekt gleich groß, dafür sind sie handgemacht und handgemacht ist bekanntlich gut gemacht! Insgesamt habe ich 2 oder 3 Abende (oder auch 2-3 Folgen Downton Abbey) für das komplette Set gebraucht plus eine Maschinen-Kurzwäsche bei 40° und Trockenzeit. Absolut im Rahmen, oder?

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle Gratisanleitung

Es geht auch gleich los mit der Anleitung, die für Anfänger ganz hervorragend geeignet ist, da man nicht viel mehr macht als in Runden feste Maschen zu häkeln. Traut euch, macht Spaß und gelingt 🙂

Häkeln – Das solltest du können

  • Fadenring / Magic Ring (s. auch Anleitung)
  • Luftmaschen (LM)
  • Kettmaschen (KM)
  • feste Maschen (FM)
  • einfacher Farbwechsel in der nächsten Reihe (mit Kettmasche verbinden, fortfahren)

Material für Maki Sushi Topflappen Set

Ich empfehle dicke Filz- oder Baumwolle zu nehmen, dünne Wolle ist für Topflappen weniger geeignet, wenn sie etwas taugen sollen; z.B. Feltro, Wash & Filz It oder Filzi.

  • 1 Knäuel Filzwolle in Algengrün, z.B. Tanne von Feltro, in der Anleitung C3 bezeichnet
  • 2 Knäuel Filzwolle in wollweiß, z.B. Rohweiß von Feltro oder wollweiß von Wash- & Filz it, in der Anleitung C2 bezeichnet 
  • diverse Filzwollreste in 6 Farben (braun, rotbraun, gelb, avo-grün/helloliv, orange, rosa oder pink) bzw. je 1 Knäuel dieser Farben oder mach einfach ein ganzes Set in einer Farbe, dazu sollten 2 Knäuel reichen; in der Anleitung C1 bezeichnet 
  • 1 Häkelnadel; Größe wie auf dem Knäuel angegeben
  • 1 Wollnadel zum Vernähen der Fäden
  • 1 Maschenmarker (ich nehme immer eine Büroklammer)
  • Waschmaschine

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle | Schwatz Katz

Häkelanleitung für Maki Sushi Topflappen Set

Ø gefilzt ca. 18-20 cm

mach 6 oder so viele du möchtest

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle | Schwatz Katz

Beginne mit dem Faden- bzw. Magic Ring

Beginne in C1 (bunte Mitte)

1. Reihe Beginne in C1 mit einem Fadenring, auch Magic Ring genannt und häkele 6 feste Maschen (FM) hinein, Reihe mit einer Kettmasche (KM) schließen, 1 Luftmasche (LM) häkeln.

Schnellansicht: Magic Ring, 6 FM, KM, LM

Die folgenden Reihen außer bei Farbwechsel am Ende nicht mehr verbinden, sondern fortlaufend die 1. Masche markieren und in Spiralen häkeln.

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle | Schwatz Katz

Um den Überblick über deine Reihen zu behalten, markiere fortlaufend die erste Masche. Ich mache das mit einer Büroklammer, es gibt auch extra Maschenmarker.

2. Reihe Die 1. Masche markieren (bitte fortlaufend, auch ohne Erwähnung), 2 FM in jede folgende Masche → 12 Maschen

3. Reihe 2 FM in jede 2. Masche → 18 Maschen

4. Reihe 2 FM in jede 3. Masche → 24 Maschen

5. Reihe beginnend mit der 2. Masche, 2 FM in jede 4. Masche; Reihe mit (KM) schließen → 30 Maschen

Faden abschneiden, vernähen

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle | Schwatz Katz

Farbwechse. Ich beende meine Reihe mit einer Kettmasche, die ich dann unsichtbar vernähe und beginne mit der neuen Farbe, einer Luftmasche und einer weiteren Kettmasche. Einfacher ist es, den Farbwechsel wie eliZZZa in diesem Video ab Minute 7:19 zu machen.

Farbwechsel zu C2 (weiß)

6. Reihe 2 FM in jede 5. Masche, Reihe mit (KM) schließen → 36 Maschen

7. Reihe beginnend mit der 3. Masche, 2 FM in jede 6. Masche → 42 Maschen

8. Reihe 2 FM in jede 7. Masche → 48 Maschen

9. Reihe beginnend mit der 4. Masche, 2 FM in jede 8. Masche; Reihe mit (KM) schließen → 54 Maschen

Faden abschneiden, vernähen

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle | Schwatz Katz

Aufhängeschlaufe nicht vergessen! Nach der letzten Kettmasche nicht den Faden abschneiden, sondern zusätzlich 8 lockere Luftmaschen häkeln (vgl. Bild Mitte) und diese wiederum mit einer Kettmasche zur Schlaufe schließen; Faden abschneiden und vernähen.

Farbwechsel zu C1 (dunkelgrün)

10. Reihe 2 FM in jede 9. Masche; Reihe mit (KM) schließen, 8 lockere LM für den Aufhänger häkeln, mit der letzten KM verbinden  → 60 Maschen + Schlaufe aus 8 Luftmaschen

Faden abschneiden, vernähen.

Filzen in der Waschmaschine

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle | Schwatz Katz

Die Topflappen vor (links) und nach dem Filzen (rechts).

Die Topflappen laut Etikett oder zusammen mit einem Handtuch und etwas Waschmittel im Kurzwaschgang auf 40° filzen.

Wer Energie und Wasser sparen möchte, gibt sie zusammen mit der nächsten 40° Wäsche in die maximal zu 3/4 gefüllte Waschmaschine (Filzen braucht etwas Raum). Vorsicht, die Filzstücke geben etwas Farbe ab, das ist aber normal und steht auch auf dem Etikett.

Anschließend sofort nach dem Waschen in Form ziehen und am besten zum Pressen zwischen zwei schwere Bücher legen und trocknen lassen.

DIY Maki Sushi Topflappenset aus Filzwolle | Schwatz Katz

Ich würde mich übrigens sehr über Fotos eurer Ergebnisse freuen!

 



Schwatz Katz

Folg der Katz

 

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrEmail to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren