Kommentare 8
Mein erstes Rezeptfilmchen!

Kaki-Nana Smoothie Bowl mit Kakao-Nibs

Kaki-Nana Smoothie Bowl mit Kakao-Nibs | Schwatz Katz

Smoothie Bowl mit Kakao-Nibs. Aha. Typischer Food-Blogger-Jargon, werden einige jetzt denken und die Köpfe schütteln. Genau so habe ich nämlich gedacht, als alle plötzlich anfingen, ihr Müsli in den Mixer zu werfen und es aus übergroßen Schüsseln zu löffeln. Doch während meiner letzten Weight Watchers Runde habe ich mich richtiggehend in Smoothie-Bowls zum Frühstück verliebt! Wie sich das anfühlt? Na ja, ungefähr so als würdest du morgens aufwachen und es kaum erwarten können, dein Müsli in den Mixer zu werfen…. LOL! Nein, ernsthaft, seit Juni genehmige ich mir regelmäßig ein fruchtig-buntes Schälchen Allerlei. Ganz besonders liebe ich den Bowl, wenn ich obendrauf noch Kakao-Nibs gebe. Richtig, noch so ein Buzz-Word! Kakao-Nibs, natürlich ein Superfood. Und weil ich heut so trendy bin, habe ich auch gleich ein Mach-Mit-Filmchen gedreht, von denen es in Zukunft vor allem im kosmetischen Bereich noch viele geben wird! Frohes Neues alle zusammen!

Kakao-Nibs, was ist das?

Kakao-Nibs sind Bruchstücke von Kakaobohnen, die herb schokoladig schmecken. Schon ganz wenig davon beschert dem süßen Obstbrei seinen ganz besonderen Kick. Zusammen mit ein paar schnöden Dinkelflocken und einer Handvoll Nüsse oder Mandeln und vielleicht einem Hauch Kokos Chips hast du etwas besonderes, dass du Gästen auch schon mal als Gedicht kredenzen  oder dir selbst zum Geschenk am Morgen machen kannst. Ich sage dir, da muss schon viel Mist passieren, damit man hinterher noch schlecht gelaunt zur Arbeit geht!

Genaueres über die knusprigen Glücklichmacher findest du im Eichenhain. Kaufen kannst du sie bei dm, im Veganz, in gut sortierten Edeka-Filialen oder im Netz, z.B. bei meinem Partnershop nu3

Zutaten Kaki-Nane Smoothie Bowl

für 1 Person

Mixer
1-2 reife Bananen
1 Kaki
1 Scheibe Ingwer
1 Scheibe Bio-Zitrone (essbare Schale)
2-3 Datteln
2 EL (50 gr) Sojaquark o.ä.
1 TL (3-8 gr) Chiasamen oder Chiamehl

Topping
1-2 EL (20 gr) Dinkelflocken o.ä.
1 EL Kokos Chips
1 EL Kakao-Nibs, z.B. von nu3 (Partnerlink)
8-10 Cashewnüsse

Tipp Wer’s „marzipanig“ mag, gibt Mandeln bzw. Mandeljoghurt oder Mandelmilch in den Mix

Zubereitung Kaki-Nane Smoothie Bowl

Die unter Mixer aufgeführten Zutaten in den Mixer geben und glattrühren.

In eine Schüssel füllen, mit den Toppings garnieren und genießen!

Das Video enthält Gemafreie Musik von musicfox.

Guten Appetit!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken



Schwatz Katz

Folg der Katz

Post gibt es dienstags & freitags.

 

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrEmail to someonePrint this page

8 Kommentare

  1. Marion sagt

    Hallo Jasmin, ich kann nur myammm sagen. Wird ausprobiert.
    Danke für deine immer neuen kreativen Ideen und dir und deinem Man ein tolles, gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Ich bin immer gespannt, was du wieder austüftelst und ich hab schon viel von deiner Kosmetik nachgerührt. Zu Weihnachten gabs Bodymelts, Creme und Lippenbalsam. Deo mache nun auch nur noch selber und gekocht wird schon immer alles frisch. Ich finde deinen Blog toll. Mach weiter so! Ich find das ist einen sehr wichtigen Beitrag immer mehr Menschen zum Nachdenken über Nachhaltigkeit und zum Mit- und nachmachen zu animieren.
    Liebe Grüße

  2. Carmen sagt

    Frohes Neues Jahr für Dich, liebe Jasmin und natürlich auch für Deinen Mann! Schön wieder etwas zu lesen 😉

    Ich liebe Kakaonibs. Die kann man auch zwischendurch mal knabbern… Bei Deinem Rezept wäre ich bis frühen Nachmittag satt! Mich füllt schon eine Banane, ansonsten hört es sich sehr lecker an.

    LG Carmen

  3. Franziska sagt

    Hallo Jasmin,

    Auch ich möchte Dir ein frohes und vor allem gesundes neues Jahr wünschen.
    Deine Rezepte haben bei mir einen Ordner gefunden, ich drucke alles aus was mir gefällt und das ist fast alles.
    Ich bin die klassische Felxitarierin aber seit ich Deine Seite kenne hat Fleisch nur noch selten Platz in meiner Küche. Danke dafür.
    Den Smoothie mache ich mir morgen zum Frühstück, habe heute extra Khakis gekauft.

    LG Franziska

  4. Nadin sagt

    Liebe Jasmin,

    erst kürzlich habe ich diese Seite entdeckt und stöberte ein wenig durch Deine Ideen. Ich wusste gar nicht, wo ich anfangen sollte, so wunderbar sind deine Anleitungen und Rezepte. Und so probierte ich Dein zuletzt veröffentlichtes Rezept – Kaki-Nana Smoothie Bowl! Im Laden meines Vertrauens gab es allerdings gerade keine Kaki und so habe ich mich für eine Mango entschieden. Es hat mir buchstäblich meinen Morgen versüßt. Diese Kakao-Nibs sind ein wirklich schmackhaftes i-Tüpfelchen.
    Heute bereite ich es mir gleich noch einmal zu – diesmal habe ich auch die Kaki 🙂 Vielen lieben Dank für dieses abenteuerliche und köstliche Gericht. Ich bin gespannt, was ich als nächstes von Dir ausprobiere!!!

    Ganz liebe Grüße,

    Nadin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.