Kommentare 1
Vegan und Cremig

Mango-Kokos Eiscreme mit Vanille

Mango-Kokos Eiscreme mit Vanille | Schwatz Katz

Letztes Jahr zu meinem Geburtstag hatte meine Mutter die Idee, mir eine Eismaschine zu schenken. Vielleicht kennt ihr das Problem. Wenn Mütter sich sowas in den Kopf gesetzt haben, wollen sie es auch durchführen, da kannst du soviel vom Wunsch nach Minimalismus labern wie du möchtest. Davor habe ich mir beim Wunsch nach Eiscreme einfach einen Smoothie gemacht,  ihn in Eis am Stiel – Förmchen gefüllt und ein paar Stunden eingefroren. Das Ergebnis ist ein bisschen hart und erinnert an einen Eiswürfel, aber es ist erfrischend, schmeckt gut und passt in jeden Diätplan. Schöner und wie Softeis wird es mit gefrorenen Früchten und Zutaten in einem Powermixer. Am einfachsten gelingt Eiscreme natürlich in einer Eismaschine oder aber mit viel Hingabe und ständigem Rühren. Mein Rezept für Mango-Kokos Eiscreme mit Vanille schmeckt in allen genannten Varianten, ist vegan, einfach zu machen und ohne obskure Zutaten.

Mango-Kokos Eiscreme mit Vanille

für 2 Personen

Mango-Kokos Eiscreme mit Vanille | Schwatz Katz

Zutaten

1 Mango, geschält ohne Kern, in Stücken, ca. 250-300 gr
1 Becher Sojapudding Vanille, 125 gr *
100 ml Kokosmilch Vollfett**
Mark einer Vanilleschote, frisch oder als Pulver (Menge nach Geschmack)
2 EL Ahornsirup oder brauner Zucker oder Kokosblütenzucker

optional
1 EL Wodka (vermindert die Bildung von Eiskristallen)
Schokoflocken

* wer Sojapudding nicht mag, kann ihn durch 2 EL Mandelmus bzw. 2 Würfel Mandelsahne vollfett ersetzen.
** theoretisch kannst du auch Kokosmilch light verwenden, allerdings wird die Eiscreme dann weniger cremig und vollmundig.

Zubereitung

Einfach alle Zutaten zusammen in einen Mixer geben und zerkleinern. Ich rate, Vanille und Ahornsirup gesondert abzuschmecken und dem eigenen Geschmack anzupassen.

Tipp Beim Süßen deiner Eiscreme solltest du großzügig sein. Ich habe nämlich festgestellt, dass sie nach dem Einfrieren viel weniger süß schmeckt, manchmal ist sie geradezu lasch.

Anschließend in eine Eismaschine füllen und nach Gebrauchsanweisung zubereiten. 

Vor dem Servieren mit Schokoflocken bestreuen und genießen.

Mango-Kokos Eiscreme mit Vanille | Schwatz Katz

Meine Eismaschine ist von Unold, sie hat eine schöne sämige Creme in circa 30 Minuten daraus gerührt.

Alternative Zubereitungsarten

Zubereitung im Powermixer (getestet und für gut befunden)
Kokosmilch mit Sojapudding mixen und in Eiswürfelform geben. Mangofleisch in Stücke schneiden. Beides mindestens 3 Stunden einfrieren. Mit den restlichen Zutaten in den Powermixer, zerkleinern und sofort servieren.

Variante Smoothie in Eisförmchen (nicht getestet, sollte aber lecker sein)
In Eisförmchen, z. B. Chosigt von Ikea, geben und mindestens 3 Stunden einfrieren.

Variante ständiges Rühren (nicht getestet, sollte aber lecker sein)
Eiscreme in gefriergeeignete (Rühr)-Schüssel geben, in den Gefrierschrank stellen und jede Stunde einmal durchrühren. Nach 5-6 mal sollte sich eine schöne Konsistenz gebildet haben.

 Mango-Kokos Eiscreme mit Vanille | Schwatz Katz



Schwatz Katz

Folg der Katz

Post gibt es dienstags & freitags.

 

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrEmail to someonePrint this page

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.