Kosmetik selber machen Tipps & Tricks

Kosmetik selber machen ist erst mal gar nicht so schwer. Wer sich aber intensiver damit beschäftigen möchte, kommt nicht drumrum ein wenig Zeit in Informationen zu stecken. Nach und nach werde ich Tipps und Tricks, hilfreiche Beiträge und die Grundbegriffe der Naturkosmetik hier erklären.

Einfache Reinigung der Geräte nach dem Kochen Es kann schon mal stressig werden, fettiges Beautygeschirr zu reinigen, deshalb habe ich dazu eine Anleitung geschrieben.

Haltbarkeit selbst gemachter Kosmetik Lies dir bitte im Artikel Haltbarkeit selbstgemachter Kosmetik durch, was du tun kannst, um deine selbstgemachte Kosmetik möglichst lange zu verwenden!

Aufbau einer Emulsion erklärt, welche Rohstoffe und Zutaten das Gelingen einer Creme ausmachen: Aufbau einer Emulsion.

Besonderheiten bei der Creme- und Lotionherstellung Um selbst wirksame Cremes und Lotions herstellen zu können, musst du einiges beachten; der Leitfaden Cremeherstellung hilft.

Zubehör zur Cremeherstellung mit Einkaufszettel für Einsteiger Welche Geräte und Werkzeuge du haben musst, solltest und könntest, damit deine Cremes und Lotions ein echter Knaller werden: Das richtige Zubehör.

Der PH-Wert in der Naturkosmetik, wie man ihn misst, einstellt und wozu er gut ist: PH-Wert messen und einstellen.

Deo und Co Bei Fragen zum Deo, bitte erst einmal die Deo FAQ durchlesen, darin ist so ziemlich jedes Problem erfasst.

***

Disclaimer Bitte beachte, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Ich teile auf meinem Blog lediglich von mir für mich und meine Lieben erdachte Rezepte, die ich nach eingehender Recherche aus fair gehandelten Produkten aus biologischem Anbau selbst herstelle, ausprobiere, ggf. verbessere und toll genug finde, sie an Interessierte weiterzugeben. Wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du das auf eigene Gefahr.

14 Kommentare

  1. Jetzt hast du mich endgültig angefixt 😀 Nachdem ich mich erstmal durch die verschiedenen alternativen Haarwaschmethoden probiert habe (Heilerde, Natron, Waschnüsse), habe ich jetzt Großbestellungen bei Amazon und Dragonspice losgeschickt.
    Dann geht es weiter mit Haarwaschpaste, Pickelkiller und Gesichtswasser. Ist ja wie Weihnachten ;D

    LG Eva

      • Ich bin jetzt schon fleißig am rühren und mixen. Wie bewahrst du die geöffneten Rohstoffe auf, insbesondere die Hydrolate, Glycerin, Aloe Gel, etc.? Müssen die in den Kühlschrank?

        Bisher habe ich Haarwaschpaste (ohne Öl), Gesichtswasser und Pickelkiller fertig 🙂

        • Jasmin Schneider

          Ich bewahre alle Rohstoffe gut verschlossen in einem extra Küchenschrank auf, der weit von der Heizung entfernt steht und eine Tür hat (=dunkel). Rohstoffe, die in Plaste geliefert werden, schütte ich meist in Glasbehälter um, z.B. einfach Braunglasflaschen, die den gleichen Inhalt fassen. Die Rohstoffe, die kühl gelagert werden müssen (steht drauf), kommen in den Kühli, z.B. Hanföl oder so manche Wirkstoffe.
          LG und noch viel Spaß beim Mixen 🙂
          Jasmin

  2. DieJessi sagt

    Hi Jasmin, danke für die wundervolle Seite – sag mal: hattest du nicht zufällig auch „Klosteine“, die man reinwirft zum Reinigen und Entkalken? Ich dachte, ich hätte das auf deiner Seite mal gesehen.

    • Jasmin Schneider

      Ups sorry, du bist mir verloren gegangen bzw ich hatte noch keine Möglichkeit zu antworten, da es etwas länger dauert. Ich wersichs in kurz: Ich habe leider keine Klosteine, aber du kannst sie einfach mit Zitronensäure oder Essig und Waschsoda imitieren. einfach beides ins Klo oder die Kammer (Spülung) und ein bisschen einweichen lassen. Ausschrubben, spülen. Zack.
      LG, Jasmin
      P.S. Diese Seite ist übrigens gratis und verfügt darüberhinaus über eine Suchfunktion, wenn’s mal schnell gehen muss. Just saying.

  3. DieJessi sagt

    Danke dir!!!

    Sorry, wenn es so pushy rüberkam, war wirklich nicht so gemeint. Wahrscheinlich war ich nur vom dreckigen Klo genervt. (so richtig klappt es auch noch nicht, aber nicht so wild). Hatte die Suchfunktion genutzt, aber da sie kein Thema bei dir waren, konnte ich nicht fündig werden. 🙂

    Grundsätzlich: Danke für diesen unglaublich tollen Blog. Ich besuche ihn täglich, allein weil er inspirierender ist als jede Frauenzeitschrift. Macht einfach irgendwie glücklich, aber bin ich nicht mal der aktivste Naturkosmetikhersteller. Noch ganz lieben Dank dafür!

  4. DieJessi sagt

    Ooops. ich kann nicht mehr mit der alten Adresse kommentieren und auch nicht mehr mit meinen Internet Explorers deinen Blog öffnen? Bin ich gesperrt. :O Wenn ja, tut es mir leid, wenn es so zickig rüberkam, war nicht so gemeint!

    • Jasmin Schneider

      Nicht im Geringsten (ich weiß gar nicht wie man wen sperrt! LOL). Aber dein Kommentar ist lustigerweise doppelt angekommen, einmal ist er durch gegangen, einmal in der Moderation hängen geblieben.
      Für Internet Explorer darfst du mich nciht verantwortoch machen, ich weiß nicht, was das Teil macht! Sorry 😯

      LG, Jasmin

  5. FeliO sagt

    Hallöchen – erst mal großes Lob für die tolle Seite! Hast du Erfahrung mit Herstellung der Wellnessprodukte im Thermomix? Das müsste doch eigentlich genauso funktionieren, oder? Mich interessiert vor allem die Rosenwassertagescreme…..

  6. Tina Mueller sagt

    Hallo,
    hat jemand Erfahrung mit Cremesoft oder Cremaba? Gerade für Anfänger, wie ich eine bin, scheint mir das eine gute Alternative zu sein. Tina

    • Jasmin Schneider

      Hi Tina,
      ich habe vor ewigen Zeiten mal Cremaba benutzt und leider Pickel davon bekommen. Ich schätze, du musst es ausprobieren. jede Haut reagiert anders.
      Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren