Selbstgemacht ist gut gemacht

Über Schwatz Katz

Juhuuuu! Du hast es geschafft! Du bist auf Schwatz Katz gelandet, dem Blog, der dir helfen wird, deine eigene vegane Naturkosmetik herzustellen, die auch morgen noch funktioniert!

Dein Körper ist dein Tempel?

Wenn du momentan noch nicht so sicher bist, was du von all dem hier halten sollst, bin ich dir gar nicht böse. Wäre ja schlimm, wenn du einfach alles für bare Münze nimmst, was dir vorgesetzt wird!

Sich selbst Kosmetik zu rühren ist eigentlich nicht schwierig. Damit sich die Mühe allerdings auch lohnt, dafür braucht es schon ein bisschen Zeit und Hingabe. Schwatz Katz möchte dir helfen, diese Muse zu finden und zu nähren. Und dazu gleich zu Anfang schon ein Spoileralarm: Ganz so einfach wie Puddingkochen wird es nicht!

Werde die Herrin deines Tempels!

Damit du trotzdem sicher ans Ziel kommst, habe ich meine Artikel so geschrieben, dass du jedesmal nachvollziehen kannst, weshalb ich ausgerechnet diese Rohstoffe für ein Rezept verwende, und was du und deine Haut davon haben werden. Das macht die Entscheidung, ein bestimmtes Rezept zu rühren (oder nicht) gleich viel leichter. Zumindest, wenn du dir zuvor die Zeit genommen hast, den Artikel zum Rezept zu lesen. Miau!

Zeit für Selbstfürsorge!

Und wenn doch mal was unklar ist, dann hinterlässt du deine Frage einfach im Kommentarfeld der entsprechenden Seite. So kann ich besser zuordnen, zu welchen Rezept sie gehört. Kommentare beantworte ich in der Regel noch am gleichen Tag, in Einzelfällen innerhalb von 2 Tagen.

Wieso eigentlich Schwatz Katz?

Als Kind bin ich mit meiner Mutter auf dem Weg in die Stadt oft an einem Nachtclub vorbei gefahren, der Schwarz Katz hieß, was im Saarland wie Schwatz Katz ausgesprochen wird. Das Logo war eine sich sträubende Katze. Ich weiß immer noch ganz genau wie es aussah, denn ich habe diese Katze geliebt! Das Puff hat dann irgendwann zugemacht, das Haus wurde abgerissen, aber meine Erinnerung daran hat mich bei der Namenssuche für diesen Blog noch mal eingeholt.

Schwatz Katz ist gut für dich!

Schwatz Katz unterstützen

Wenn du deine Zutaten über einen Link zur Bezugsquelle (sind in den Rezepten üblicherweise mit einem Pfeil → gekennzeichnet) zu meinen Partnershops Dragonspice Naturwaren, Meine Kosmetik, CMD Naturkosmetik und anderen bestellst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Die Katz ist nicht käuflich

Ab und zu schreibt die Katz über Produkte, die sie getestet hat. Wundere dich nicht, dass sie diese Produkte jedes Mal total Spitze findet, das liegt daran, dass Jasmin sich nicht die Mühe macht, die anderen überhaupt zu erwähnen.

Du möchtest gleich einsteigen und weißt nicht so genau wo? Dann klick dich zu meinem Newcomerbeitrag und finde 8 einfache Naturkosmetik Einsteigerrezepte, die du mit nur wenigen Rohstoffen selbermachen kannst! Oder zieh dir den kompletten Naturkosmetik Rezeptkatalog rein, ich bin sicher, dass du dort was findest. Miau!

Die Nase vorn haben und mitbestimmen

Bleib auf dem Laufenden

Du möchtest über neue Beiträge auf Schwatz Katz informiert werden, Freebies absahnen und DIY Naturkosmetik Tipps bekommen? Dann abonniere doch den Schwatz Katz Newsletter und lass dein Postfach schnurren. Miau!

Schwatz Katz Newletter
Schwatz Katz Newletter

Schwatz Katz Newletter

29 Kommentare

  1. Avatar
    Sabine sagt

    Liebe Jasmin, mit Freude hab ich die ersten Beiträge bei dir gelesen. Ich rühre seit einiger Zeit selbst und brauche nun einen Sonnenschutzlotion. Rezept und LSF hab ich, doch bei den Emulgatoren steht: Hochtourig dispergieren. Ist das bei Sofitix Breitband wegen des Coatings angeraten? Dazu hab ich bislang nrgendwo etwas gefunden.

    • Jasmin von der Katz

      Liebe Sabine,
      vielen Dank für dein Vertrauen, aber leider kann ich dir an dieser Stelle nicht helfen, weil ich selbst das Rezept nicht kenne oder gerührt habe. Da fragst du am besten dort nach, woher du dein Rezept bezogen hast, denn diese Menschen werden sich Gedanken gemacht haben und dir helfen wollen, dein bestmöglichstes Ergebnis zu erzielen 🙂
      Wenn du niemanden fragen möchtest, kann ich dir nur raten, es einfach auszuprobieren, das mache ich immer so. Ich schreibe mir auf, was ich getan habe und was dabei herausgekommen ist. Hinterher hast du ein eigenes Bild und bist um einige Erfahrungen reichen.
      Hab viel Spaß beim Rühren und einen schönen Tag!
      Miau, Jasmin

  2. Avatar
    Yasemin sagt

    Liebe Jasmin
    Ich hätte einen Wunsch… 🙂 und zwar ein Rezept für einen Raumbedufter. Keine Kerze sondern einen aus Flüssigkeit in einem Glasbehälter mit Holzstäbchen, der so z.B. das Badezimmer fein beduftet. Ich glaube, das ist gar nicht so schwer, aber ich habe trotzdem keine Ahnung und geschweige denn von einer anständigen Duftkreation….
    Wäre das was für dich?
    Liebe Grüsse
    Yasemin

  3. Avatar
    Désirée Schärf sagt

    Hallo Jasmin,
    da kann ich nur sagen, wow, wow, wow!
    Ganz tolle Arbeit, die du da leistest. Ich bin begeistert und freue mich, auf deine Seite gestoßen zu sein! Warum nur nicht früher, schnief.
    Aber besser spät als nie. Da habe ich jetzt ganz viele neue Ideen zum Ausprobieren. Danke dir dafür.
    Habe ich das richtig verstanden, dass du gebürtige Saarländerin bist. Ich nämlich auch.
    Noch mal mein Kompliment für deine gelungene Seite.

    Liebe Grüße,
    Désirée

  4. Avatar

    Hallo liebe Jasmin,

    ich habe vor einigen Wochen meinen eigenen Blog gestartet, der sich thematisch teilweise mit deinem ähnelt. Ich werde deinen Blog weiterhin verfolgen und freue mich schon auf deine nächsten Posts.

    lg Yvonne

  5. Avatar
    Nicole sagt

    Liebe Jasmin,
    Ich bin diese Woche beim googlen nach dem Unterschied zwischen Tonerde und Heilerde auf deinen tollen Blog gestoßen.
    Deine Rezepte und Ideen haben mich sehr inspiriert. Das Kokos-Kaffee-Haarwaschpuder werde ich mir nächste Woche mal zusammenbrauen. Habe die Zutaten, da unser Biomarkt vor Ort die nicht hat, gleich über deinen Partnerlink bestellen und warte sehnsüchtig auf die Lieferung.
    Auch deine Kochrezepte haben mich inspiriert. Da ich seit 2 Jahren keine Milchprodukte mehr vertrage, koche ich viel vegan und experementiere gerne selbst mit Zutaten. Der Tipp mit dem Guarkernmehl (bei deinem Eisrezept) ist gold wert – endlich was zum Cremes andicken ohne aufkochen 🙂
    In meiner Freizeit werde ich jetzt definitiv regelmäßig deinen Blog besuchen und mir Ideen, Tipps und anregungen zu holen.
    Großes Lob und mach bitte weiter so =^_^=
    Liebe Grüße,
    Nicole
    Habe gestern gleich ein Himbeer-Kokos-Tiramisu auf Sojajogurbasis gemacht und dabei Soja-jogurt + -sahne damit eingedickt. Den Geschmackstest gibt es heute Abend auf dem Firmenfest meines Mannes.

  6. Avatar

    Liebe Schwatz Katz,

    ich habe deinen Blog -leider- gestern abends erst gefunden und klicke mich seitdem durch die Seiten!
    Du machst das so toll!!
    Ich fange gerade erst an mit dem Selbermachen und finde deine Anleitungen und DIYs einfach genial!
    Ich freue mich aufs Selbermachen und verfolgen dich ab jetzt!

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden!

  7. Avatar
    Angie aus Hessen sagt

    Hallo Jasmin,

    bin total begeistert von deiner Seite… Mach weiter so… Und deine Beauty-Rezepte sind einfach der Kracher…
    Danke für deine Inspirationen…
    Schön das es dich gibt…

    Liebe Grüße
    Angie aus Hessen

  8. Avatar
    Sandya sagt

    Hallo!

    nur ein kleiner Hinweis: ein inhaltlicher Fehler oben im Text von Dir:

    Selbstgemacht ist gut gemacht

    Egal, ob du Anfänger bist oder dich mit den Themen der Katz schon auskennst, die reich bebilderten Foto-Anleitungen zeigen dir egal ob beim veganen Kochen, selbstgemachter Kosmetik oder DIY Anleitungen den richtigen Einstieg ins Selbermachen.

    Alles Liebe

    Sandya

  9. Avatar
    Ute sagt

    Hi Jasmin, während einer Werbepause im TV bin ich auf deiner Seite gelandet und nun schwerst begeistert 🙂 Morgen werde ich mir in Ruhe nochmal die einzelnen Rezepte angucken und die Erklärungen durchlesen. Ich suche schon länger nach einer guten Naturkosmetik-Selbermach-Seite; hat die Werbung endlich mal Sinn gemacht!

  10. Avatar
    Jana sagt

    Liebe Jasmin,

    was für eine wunderbare, liebevoll gestaltete Seite auf der ich jetzt schon stundenlang unterwegs bin 🙂

    Lieben Gruß
    Jana

  11. Avatar
    Lysann sagt

    Liebe Jasmin, ichbin auf der Suche nach einem Rezept für eine vegane handcreme zum Selbermachen. Oder nimmst du dafür auch die magic shea whip? Danke und liebe Grüße Lysann

  12. Avatar

    Liebe Jasmin,
    die beiden „von der Katz“ sind ja wohl der Hammer, Kompliment!!!
    Das gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Simone

    • Jasmin Schneider

      Dankeschön! Das freut mich sehr 🙂
      Ich hatte vorgestern noch mit einer Bekannten in SB überlegt, wo man denn in SB spielen könnte, ohne selbst vor Ort sein zu müssen (der Werbung wegen) und uns ist nur Naufest oder Stadtfest eingefallen. Leider kennen wir aber nicht mehr die Leute, die das jetzt machen…. Vielleicht hast du ja ne Idee? 😉
      LG

  13. Avatar

    Oh ich habe dich gerade gefunden, als ich spontan auf die Idee kam, mir eine Körperbutter doch mal selber anzurühren und ich bin total begeistert von allen deinen Ideen! 🙂 Die Anleitungen sind verständlich und alles ist klasse geschrieben und beschrieben! Macht einfach riesig Spaß hier zu lesen und aufs Ausprobieren freue ich mich schon mindestens genauso!
    Ein ganz ganz dickes Lob von mir! Mach bitte weiter! <3 🙂

  14. Avatar
    Sabine Petersen sagt

    Hallo, herzliche Grüße, z.Z. aus Georgien. Ich freue mich sehr diese Seite gefunden zu haben und bedanke mich schon einmal für die wunderbaren Inspirationen. Schon lange möchte ich meine Kosmetik selber herstellen, traute mich aber nicht. Doch nun bin ich hochmotiviert. Hier wird alles so wunderbar erklärt und liebevoll beschrieben. DANKE. wenn ich wiecer zu hause bin in Flensburg starte ich durch.
    Liebe Grüße, Sabine

  15. Avatar
    Marianne heinl sagt

    Ich freu mich dich gefunden zu haben.. Und bin gespannt was du so alles schreibst. Super dass es doch noch Menschen gibt die vieles ausprobieren und weitergeben.
    Liebe Grüße Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.