Email Abo

Du willst gratis dienstags und freitags und nicht häufiger als 3-5 mal im Monat über neue Beiträge auf Schwatz Katz informiert werden? Dann abonniere doch den Schwatz Katz Newsletter und lass dein Postfach schnurren!

Miau

Informationen zum Newsletter

Der Newsletter wird mit Hilfe des Newsletterservices von Mailerlite versendet. Dort werden die Mail-Adressen und weitere Informationen gespeichert.

Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins

Nachdem du deine Mailadresse eingetragen, den Datenschutzbestimmungen zugestimmt und auf »abonnieren« geklickt hast, bekommst du eine Mail von der Katz, die so aussieht:

Schwatz Katz Newsletter

Nur wenn Du den pinken Button mit der Aufschrift »Hier klicken, um dein Abo zu bestätigen« anklickst, wird deine Emailadresse in den Newsletter-Versand aufgenommen.

Selbstverständlich kannst du dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden. Jede einzelne Mail, die du von der Katz bekommst, hat ganz unten im Fuß der Mail einen Abmelden Link. Das sieht so aus:

Schwatz Katz Newsletter

Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.

13 Kommentare

  1. Marion Burchhard sagt

    Liebe Schwatzkatzfans und Kosmetikmacherinnen, ich habe einen Karton Zutaten und einen Karton Gefäße günstig abzugeben. Ich komme einfach selbst nicht dazu die tollen Ideen umzusetzen und es wäre schade darum. Bitte gerne per Mail marionburchhard@gmx.net bei mir melden. Vielen Dank!

  2. Anja Großmann sagt

    Hallo Ihr Lieben,
    ich heiße Anja und bin eine totale Anfängerin. Apetit auf Naturkosmetik habe ich durch meinen Bruder, der mir ganz viele Naturessencen geschenkt hat. Jetzt möchte ich auch ausprobieren meine eigene Cremes, Deossticks, Lippenstift, Shampoos usw. Umso mehr, dass ich weiß , dass in der Kosmetik aus dem Regal ganz viel Chemie steckt. Ich hoffe, ich werde Freude daran haben.

    Liebe Grüße
    Anja Großmann

  3. Viviane Alt sagt

    Hey Katze
    Ich bin begeistert von deinen Ideen und liebe es selbst, neue Dinge auszutüfteln. Deine Variationen inspirieren mich sehr :) vielen Dank

  4. Sabine H. sagt

    Hallo,

    eine tolle Seite. Ich mache mir auch schon seit geraumer Zeit meine Cremes und Raumsprays selbst. Ist ein gutes Gefühl, zu wissen, was drin ist. Ist mit allen anderen Dingen ähnlich.
    Ich freue mich schon, weitere Rezepte auszuprobieren.

  5. Melanie sagt

    Hallo Jasmin,

    ich habe mich gerade für deinen Newsletter angemeldet und hoffe auch darüber tolle Ideen und Lustige Texte von dir zu lesen. Ich bin blutige anfängerin und bin zufällig auf deine Seite gestoßen. Ich habe jetzt schon ein paar deiner Rezepte ausprobiert und dank deiner ausfühlichen Beschreibungen sind sie mir auch super gelungen (soweit ich das beurteilen kann;). Ganz großes Kompliment auch für deinen Schreibstiel! Es macht einfach Spaß deine Texte zu lesen und man merkt, dass dir die Sache auch sehr viel Spaß macht! Also vielen Dank schon mal für alle tollen Anregungen von dir!

    Viele Grüße
    Melanie

  6. Daria Taucar sagt

    Hy,ich finde super toll,dass Du Dir Gedanken machst ,was auf deine Haut hinkommt ,dass Du darauf schaust Das ist eine tolle Einstellung

  7. Liebe Jasmin, Deine Rezepte sind so einfach herzustellen, sehen sehr ansprechend, geradezu appetitanregend aus und die Zutaten sind äußerst wirkungsvoll – grandios!

  8. Steph sagt

    Hab Deine Seite entdeckt und finde sie wunderbar. Zur Hobbythekzeit habe ich auch schon einmal meine Cremes selbst hergestellt, es aber dann aus Zeitmangel aufgegeben. Jetzt gibt es so viel Neues und ich freue mich darauf Deine Rezepte auszuprobieren.
    Danke für die Inspirationen
    Liebe Grüße
    Steph

  9. Malu sagt

    Heya Liebe Jasmin würde sehr gerne nach deinen super tollen Anleitungen arbeiten ..und da ich Anfängerin bin würde deine Rezepte gerne ausdrucken ..nur das sind dann 50 ! Seiten ca pro Produkt ..geht das irgendwie anders ? Über eine kurze positive Nachricht freut sich dankba die Malu

  10. Jasmin Schneider

    Hi Malu,
    hmmmm…, interessante Frage, ich schaue mal, ob ich da was machen kann. Im Zweifelsfall, kopieren und in ein neues Dokument einfügen. Blogs sind nun mal nicht für den Drucker gemacht, dafür umsonst. Vielleicht findet sich ne Lösung.
    Miau, Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren