Newsletter abonnieren und mitbestimmen

Informationen zum Newsletter

Der Newsletter wird mit Hilfe des Newsletterservices Mailerlite versendet. Dort werden die Mail-Adressen und weitere Informationen gespeichert.

Die Anmeldung erfolgt mit Hilfe des sogenannten Double-Opt-Ins

Nachdem du deine Mailadresse eingetragen, den Datenschutzbestimmungen zugestimmt und auf »abonnieren« geklickt hast, bekommst du eine Mail von der Katz, die so aussieht:

Schwatz Katz Newsletter abonnieren!

bitte beachteBitte beachte, nur wenn Du den Button mit der Aufschrift »Hier klicken, um dein Abo zu bestätigen« anklickst, kann deine Emailadresse gespeichert werden!

Newsletter abbestellen

Selbstverständlich kannst du dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden. Jede einzelne Mail, die du von der Katz bekommst, hat ganz unten im Fuß der Mail einen Abmelden Link. Das sieht so aus:

Weitere Informationen zum Newsletter-Versand, den Datenschutzmaßnahmen, Statistiken und deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung.

Schwatz Katz ist gut für dich!

24 Kommentare

  1. sorry, hab noch etwas vergessen:

    1. Wie finde ich deine Antwort?
    2. Wenn ich bei Dragonspice bestelle, was muss ich tun, damit du auch etwas davon hast ( ich hab es nicht verstanden)
    Eine verlinkte Zutat anklicken? Wenn ich jetzt mehrere bestelle, muss ich mehrere bei dir suchen?

    Danke

  2. Hallo Jasmin,
    seit gestern habe ich vieles hier gelesen, sodass mir regelrecht schwindelig ist, weil alles so neu und vielseitig für mich ist.
    Bisher habe ich mich nur in Bodywhips probiert, allerdings reichen sie irgendwie nicht aus, ich muss mich täglich damit eincremen, sonst juckt meine Haut (obermäßig trocken und zudem atopisches Ekzem, Unverträglichkeiten durch ätherische Öle, Duftstoffe, Konservierung.
    Habe div. Kombis probiert (Sheabutter, Kakaobutter, Babasus, Jojobaöl, Avocadoöl, Mangobutter, Kokosöl). Die letzten habe ich immer in gleichem Verhältnis gemixt.
    Nun bin ich auf deine Aloe Vera Butter gestossen, die mich interessieren würde, leider muss ich mich dazu monatlich verpflichten einen Beitrag zu zahlen.
    Da ich erstmal davon ausgehe, dass ich nicht die große Rühererin werde (zu wenig Ahnung, klingt im Moment total kompliziert), möchte ich dich fragen, ob es auch möglich ist, dieses eine Rezept einzeln gegen ein Entgelt zu erhalten?
    Oder vielleicht hast du einen anderen Tipp für meine Haut?

    Toller Blog, tolle Rezepte, ich mag es, wie du schreibst und erklärst, ich lese sehr gerne bei dir ♥

    Liebe Grüße Deva

    • Hallo Deva,
      zuallererst einmal: Die meisten Rezepte sind und bleiben frei.
      Bis Dezember kannst du die Paywall wegklicken und das Rezept abschreiben. Anschließend sind die komplexeren Rezepte Premiummitgliedern vorbehalten. Das alles habe ich in diesem Beitrag erklärt: Warum der Rezeptteil einiger Mixturen etwas kostet.
      Derzeit kannst du noch mit einem monatlichen Beitrag von 2,95 Euro einsteigen, ab Dezember startet der Beitrag bei 4,95 Euro monatlich. Die Mitgliedschaft ist jederzeit kündbar, du hast also keine Fesseln an und was du dir bereits runtergeladen hast, darfst du auch behalten. Ich denke, wenn du meine Rezepte kennst und magst, dann weißt du, das sie 2,95 Euro durchaus wert sind.
      Ich hoffe, ich konnte deine Ängste zerstreuen und sage es noch einmal: Die meisten Rezepte bleiben frei, es besteht also kein Grund zur Panik :)
      Liebe Grüße,
      Jasmin

  3. Sonja sagt

    Hallo Jasmin, ich vertrage keine gekauften Cremes, Duschgels etc. Deshalb rühre ich seit Jahren meine gesamte Kosmetik und Seifen selbst. Olionatura, Manske, Seifenblogs- alles kenne ich. Auf der Suche nach flüssigem Shampoo bin ich dann zufällig auf deine Seite gestoßen. Gott sei Dank! Du hast hier eine wahre Schatzkiste; ideenreich, vielfältig und genau das, wonach ich schon so lange suche. Vielen Dank für die ganze Mühe, die du dir für uns alle hier machst. Die Rezepte für Duschgel und Shampoo werde ich sofort nachmachen! Liebe Grüße und weiterhin tolle Ideen

  4. Susanne sagt

    Hallo Jasmin,
    ich habe erfolgreich mein Minus 10 Serum gerührt, und irgendwas hat sich nicht richtig aufgelöst.
    Du schreibst kalt rühren. Das Serum ist ein bisschen wie ein flüssiges Peeling. Was habe ich denn falsch gemacht? Ich habe das ganze mit dem Milchschäumer aufgeschlagen. Könnte es das Nicotinamide gewesen sein ? Vielleicht hast du ja eine Tip. Bei dem ersten Serum hatte ich das auch nicht!
    Liebe Grüsse

    • Hmm, das ist wirklich komisch, ich kann mir nicht vorstellen, was da klumpen könnte…. Das Niacin stellt sich zwar manchmal ein bisschen an aber wenn du sogar mit Milchschäumer gearbeitet hast, dann sollte es sich aufgelöst haben.

      Und ja, das Serum wird „kalt gerührt“. Das heißt allerdings an dieser Stelle nur, dass es nicht erhitzt wird. Die Zutaten müssen nicht gekühlt werden oder so.

      Doch zurück zum Thema, ich fürchte, ich kann dir keinen Tipp geben, was mir sehr leid tut. Ich weiß, wie es ist, wenn was so gar nicht klappt. Tut mir leid! Ich würde es einfach noch einmal rühren. Falls du das mit dem kalt rühren falsch verstanden hast und die Zutaten sehr kalt waren, gab es vielleicht Probleme beim Auflösen. In dem Fall, lass es einfach mal auf der Fensterbank stehen und rühre es ggf. noch einmal auf. Vielleicht hat es ja damit zu tun, die Hoffnung stirbt zuletzt! Ach ja, bitte erhitze es nicht, das würde einige Zutaten kaputt machen.

      Viel Erfolg, ich drücke die Daumen,
      Jasmin

  5. Gerhard Deutsch sagt

    Leider kann man dein tolles Rezept „Leckerste vegane Bolognese ohne Soja“ nicht ausdrucken, da fehlt irgendwie der Link.
    Lieben Gruß
    Gerhard

  6. Vanessa sagt

    Hallöchen =)
    Sie haben so viele tolle Rezepte auf Ihrer Internetseite und ich wollte mal nachfragen ob Sie evtl. ein Buch mit all Ihren schönen Rezepten darüber raus bringen werden? Ich meine jetzt keine eBooks sondern Bücher zum „anfassen“
    Mit so tollen Sachen wie Ihren Badebomben, Massagekerzen, Öle, Düfte etc…
    Ich muss sagen, ich lebe momentan in einem absoluten Kaff und Internet ist Mangelware ^^ da wäre es schön so etwas nachschlagentu können xD

    Das war’s schon

    Liebe Grüße Vanessa

  7. Malu sagt

    Heya Liebe Jasmin würde sehr gerne nach deinen super tollen Anleitungen arbeiten ..und da ich Anfängerin bin würde deine Rezepte gerne ausdrucken ..nur das sind dann 50 ! Seiten ca pro Produkt ..geht das irgendwie anders ? Über eine kurze positive Nachricht freut sich dankba die Malu

    • Hi Malu,
      hmmmm…, interessante Frage, ich schaue mal, ob ich da was machen kann. Im Zweifelsfall, kopieren und in ein neues Dokument einfügen. Blogs sind nun mal nicht für den Drucker gemacht, dafür umsonst. Vielleicht findet sich ne Lösung.
      Miau, Jasmin

  8. Steph sagt

    Hab Deine Seite entdeckt und finde sie wunderbar. Zur Hobbythekzeit habe ich auch schon einmal meine Cremes selbst hergestellt, es aber dann aus Zeitmangel aufgegeben. Jetzt gibt es so viel Neues und ich freue mich darauf Deine Rezepte auszuprobieren.
    Danke für die Inspirationen
    Liebe Grüße
    Steph

  9. Melanie sagt

    Hallo Jasmin,

    ich habe mich gerade für deinen Newsletter angemeldet und hoffe auch darüber tolle Ideen und Lustige Texte von dir zu lesen. Ich bin blutige anfängerin und bin zufällig auf deine Seite gestoßen. Ich habe jetzt schon ein paar deiner Rezepte ausprobiert und dank deiner ausfühlichen Beschreibungen sind sie mir auch super gelungen (soweit ich das beurteilen kann;). Ganz großes Kompliment auch für deinen Schreibstiel! Es macht einfach Spaß deine Texte zu lesen und man merkt, dass dir die Sache auch sehr viel Spaß macht! Also vielen Dank schon mal für alle tollen Anregungen von dir!

    Viele Grüße
    Melanie

  10. Sabine H. sagt

    Hallo,

    eine tolle Seite. Ich mache mir auch schon seit geraumer Zeit meine Cremes und Raumsprays selbst. Ist ein gutes Gefühl, zu wissen, was drin ist. Ist mit allen anderen Dingen ähnlich.
    Ich freue mich schon, weitere Rezepte auszuprobieren.

  11. Viviane Alt sagt

    Hey Katze
    Ich bin begeistert von deinen Ideen und liebe es selbst, neue Dinge auszutüfteln. Deine Variationen inspirieren mich sehr :) vielen Dank

  12. Anja Großmann sagt

    Hallo Ihr Lieben,
    ich heiße Anja und bin eine totale Anfängerin. Apetit auf Naturkosmetik habe ich durch meinen Bruder, der mir ganz viele Naturessencen geschenkt hat. Jetzt möchte ich auch ausprobieren meine eigene Cremes, Deossticks, Lippenstift, Shampoos usw. Umso mehr, dass ich weiß , dass in der Kosmetik aus dem Regal ganz viel Chemie steckt. Ich hoffe, ich werde Freude daran haben.

    Liebe Grüße
    Anja Großmann

  13. Marion Burchhard sagt

    Liebe Schwatzkatzfans und Kosmetikmacherinnen, ich habe einen Karton Zutaten und einen Karton Gefäße günstig abzugeben. Ich komme einfach selbst nicht dazu die tollen Ideen umzusetzen und es wäre schade darum. Bitte gerne per Mail marionburchhard@gmx.net bei mir melden. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.