Neueste Artikel

Urlaubsfeeling Peeling Rose-Lavendel

Urlaubsfeeling Peeling Rose-Lavendel | Schwatz Katz

Hallo Ihr Lieben, heute meldet sich wieder Jutta. Wo man doch derzeit eher zuhause Urlaub macht, habe ich mir gedacht, ich mische ein hautfreundliches Urlaubsfeeling Peeling mit Zutaten aus meinem Garten. Das Urlaubsfeeling Peeling ähnelt in der Zusammensetzung dem Minze-Zitronen Peeling »Sommerhauch« und ist wunderbar hautglättend. Gerade im Sommer liebe ich hausgemachte Bodypeelings sehr: In der Regel duschen wir häufiger, weil wir mehr schwitzen und zeigen auch viel mehr Haut als im Winter. Und weil ich ein wenig eitel bin, zeige ich meine Haut lieber, wenn sie schön glatt und gepflegt aussieht. Nicht umsonst gehöre ich dem „schönen Geschlecht“ an. *LOL* Außerdem habe ich doch schon dezent die 50er Marke überschritten, da achte ich jetzt besonders darauf, dass Arme und Beine genügend Pflege abbekommen. Abhängen kann ich im Urlaub genug. Miau! Weiterlesen

Kieselsäure Gelfluid gegen unreine Haut

Kieselsäure Gelfluid gegen unreine Haut | Schwatz Katz

Meine Affäre mit Anti-Age freundlichen Hibiskusextrakten ist noch nicht zu Ende. Heute gibt es ein als Tagespflege geeignetes Kieselsäure Gelfluid, speziell für die fettige bis unreine Haut, das auf meinem Kinn wahre Wunder vollbringt. Nicht mal meine Hormonella kam dagegen an! Meine Haut wurde zwar wie gewohnt leicht fettig, aber von Pickeln oder gar Akneausbrüchen gab es keine Spur! Das sah zu Beginn unserer gemeinsamen Reise vor rund 12 Wochen noch ganz anders aus. Mein Kinn befand sich trotz aller Beruhigungsmaßnahmen in hellem Aufruhr. Ganze 3 Fieslinge nisteten sich darauf ein und ich dachte schon, ich  müsste diesen Blog an den Nagel hängen, kriege ich sie nicht bald wieder in den Griff. Miau! Denn was willste mit einer, die sich selbst nicht helfen kann? Tss! Und da standen da diese Hibiskusextrakte direkt neben der Kieselsäure…. Bäng! Mein Hirn, direkt auf Hochtouren, hat gleich ein Rezept ersonnen, auf das ich echt ein bisschen arg stolz bin. Miau! Weiterlesen

Argireline Serum selbermachen »Faltenwunder«

»Faltenwunder« Argireline Serum selbermachen | Schwatz Katz

Trends und ich sind ja so eine Sache. Ich kriege sie meistens gar nicht mit oder finde sie übertrieben aufgebrezelt. Das ist manchmal anders, zum Beispiel bei dem neuen Faltenwunder Argireline Serum, das ich heute mit euch teile. Das Zeug ist der Knaller! Warum? Nun, zuerst einmal wirst du schon 2 Minuten nach dem Auftragen dabei zusehen können, wie die ersten Fältchen sich aus dem Staub machen. Zweitens reduziert Argireline bei regelmäßiger Anwendung mienenbedingte Falten. Und zwar wirklich, ganz real und klar sichtbar. Ich konnte es selbst kaum fassen, aber meine Lachfalten sind viel weniger ausgezeichnet als zuvor. Als hätte wer den Weichzeichner drüber gelegt, nur dass es im realen Leben passiert. Wo du es bestellen kannst und wie du es weiterverarbeitest, erfährst du im Artikel. Weiterlesen

Naturkosmetik konservieren mit »Magnolia Kons«

Naturkosmetik konservieren mit »Magnolia Kons« | Schwatz Katz

Miau, Ihr Katzen da draußen! Ich habe eine neue Traumkombi in Sachen Naturkosmetik konservieren! Ich nenne sie »Magnolia Kons«, eine Kombination meines geliebten Pentylene Glycols, das eigentlich gar kein Konservierer, sondern ein Feuchtigkeitsspender ist, und Magnolienextrakt. Letzteres ist eigentlich dazu da, uns durch seine oxidationshemmende Wirkung beim Anti Aging zu unterstützen, sowie gerade unreine Haut frei von Keimen zu halten. Das kann Magnolienextrakt aber gleich so gut, dass man es sogar als natürlichen Konservierer einsetzen kann! Ich habe Tests durchgeführt, um heraus zu finden, welche Dosierung der beiden Stoffe, die beide nicht gerade günstig in der Anschaffung sind, ausreichend ist, um unsere hausgemachte Naturkosmetik für circa drei bis vier Monate sicher zu konservieren. Das alles erzähle ich euch im heutigen Beitrag. Weiterlesen

5 Top-Konservierer für selbstgemachte Naturkosmetik

Wenn es um das Konservieren selbstgemachter Naturkosmetik geht, scheiden sich die Geister. Es gibt Verfechter der unkonservierten Kosmetik, die bereit sind, Frischkosmetik in Kleinstmengen herzustellen, um jeglichen Konservierungsmitteln zu entgehen. Kann ich verstehen, schließlich gibt die Industrie Stoffe in unsere Cremes und Seren, die einem die Ohren schlackern lassen, wenn man sie näher betrachtet. Aber neben Hormonen und sonstigen ungewollten chemischen Substanzen gibt es inzwischen auch viele Konservierer, die tatsächlich vertretbar sind, darunter welche, die eigentlich gar keine Konservierer sind und so mancher Verpackung das Label „frei von Konservierungsmittlen“ verschaffen. Ich habe auf dieser Seite eine kleine Sammlung der Konservierungsmittel zusammengestellt, die ich empfehlen kann. Suche dir deinen Favoriten einfach selbst aus. Weiterlesen

Hygiene bei der Kosmetikherstellung

Hygiene bei der Kosmetikherstellung | Schwatz Katz

Konsequente Hygiene bei der Kosmetikherstellung ist tatsächlich die wichtigste Voraussetzung für gelungene Naturkosmetik! Hände, Instrumente, Arbeitsfläche und Behältnisse (am besten mit luftdichtem Schraubverschluss) müssen bei der Herstellung so sauber wie möglich sein. Keine Sorge, das klingt nach mehr Stress als es ist. Ich habe dir die wichtigsten und gleichzeitig einfachsten Regeln aufgeschrieben. Sie stellen die Hygiene bei der Kosmetikherstellung sicher und verlängern dadurch auch die Haltbarkeit deiner Kreationen. Weiterlesen

Face Wash »Softie Eyes Reloaded«

Face Wash »Softie Eyes Reloaded« | Schwatz Katz

Beliebt auf Schwatz Katz ist nach wie vor der umwerfend einfache Make-Up Entferner »Softie Eyes«. Wie du siehst, habe ich ihm nach all der Zeit mal einen Namen gegeben. Teeheeee! Da ich mich nun seit einem halben Jahr auch endlich ernsthaft mit Tensiden beschäftige, ein Wunsch, der laut Leserumfragen unter Schwatz Katz Newsletterabonnentinnen an oberster Stelle steht, dachte ich mir, es kann nicht schaden, den guten alten »Softie Eyes« durch Zugabe eines milden Tensids zu einem „Face Wash“ zu pimpen. Keine Sorge, auch »Softie Eyes Reloaded« piekst nicht in den Augen und reinigt sogar noch ein bisschen schneller. Du kannt das Face Wash obendrein auch als normale Waschcreme (also auch ohne Make Up) benutzen, um überschüssiges Fett und Reste deiner Pflegeprodukte wie Nachtcreme o.ä. abzuwaschen. Eine runde, angenehme Sache! Weiterlesen

Palmölfreie Naturseife für Anfänger

Palmölfreie Naturseife für Anfänger | Schwatz Katz

So, nun habt Ihr genug Zeit gehabt, Euch vorzubereiten und alles Nötige zu besorgen (vor allem die Schutzkleidung), es kann losgehen mit einer schönen palmölfreien Naturseife für Anfänger! Um euch den Einstieg so einfach wie möglich zu machen, habe ich dafür eine einfache Naturseife zusammengestellt, die sich zum Ausprobieren gut eignet. Es ist eine für die Körperpflege geeignete Seife. Im Unterschied zu den üblichen Toilettenseifen behält eine Naturseife jedoch all ihr Glycerin, was uns unsere Haut danken wird! Außerdem habe ich auch alles aufgeschrieben, was zwischendurch so zu beachten ist, damit dem Gelingen deiner ersten Naturseife nichts mehr im Weg steht. Weiterlesen

Toner »Rose Hibiskuloe« zum Anpassen an deinen Hautzustand

Toner »Rose Hibiskuloe« zum Anpassen an deinen Hautzustand | Schwatz Katz
Wozu braucht man eigentlich einen Toner? Ist ein Toner etwas anderes als Wasser? Toner ist nicht wie Wasser pH-neutral, sondern hat einen pH-Wert um die 5,5 und liegt so in dem für unsere Haut optimalen pH-Milieu. Ich weiß, das sehen manche anders und schwören auf basische Pflege. Meiner Meinung nach hat aber unsere Haut ihren eher sauren pH-Wert nicht ohne Grund. Deshalb empfehle ich einen Toner, auch Gesichtswasser genannt, wie beispielsweise den wohlig duftenden »Rose Hibiskuloe« Toner, den du dir selbst nach deinem Hautzustand zusammenstellen kannst, um deine Haut optimal zu pflegen. Weiterlesen

Seife sieden mit Corinna

Seife sieden mit Corinna | Schwatz Katz
Ich verspreche es ja schon seit dem Jahreswechsel: 2020 wird die Katz einige Rezepte zum Seife sieden präsentieren. Da ich mich selbst damit noch nie auseinandergesetzt habe, wollte ich jemanden finden, dem ich diese schöne Aufgabe anvertrauen könnte. Ich freue mich nun ganz besonders, euch heute Corinna vorstellen zu dürfen. Wir kennen uns bereits seit den Neunzigern und ich vertraue ihr hiermit den „Seifenteil“ auf der Katz an. Versprochen, ihr werdet ihre handgesiedete Seifen lieben (und essen wollen, so schön sind sie). Aber genug von mir, ich übergebe nun an meine neue Seifenmeisterin, die sich heute erst einmal vorstellt und die Grundlagen des Seifesiedens mit euch teilt. Viel Spaß! Weiterlesen

Pink Clay selbermachen »Himmelsand«

Pink Clay selbermachen »Himmelsand« | Schwatz Katz

Pink Clay ist nichts anderes als rosa Tonerde und rosa Tonerde ist ein Gemisch aus roter und weißer Tonerde. Mein Pink Clay kommt nicht aus Australien, dafür aus Frooonkreich (man würde ihn dort „Argile Rose“ nennen) und wirkt ebenso wie alle anderen rosa Tonerden auf der ganzen Welt. Was heißt das? Mineralerden reinigen die Haut, indem sie Schadstoffe an sich binden und abtransportieren. Der Pink Clay, den ich heute mit dir teile, ist übrigens nicht das Produkt, an das du vielleicht denkst, sondern der Grundrohstoff des Produkts (dessen Namen ich nicht nennen darf), die rosa Tonerde. Man kann sie solo benutzen oder sich daraus ein ähnliches Produkt herstellen. Lass uns aber erst mal sehen, wie rosa Tonerde gemacht wird. Weiterlesen