Rohstoffkartei

Schwatz Katz Rohstoffkartei

Liebe Leserin,

die Rohstoffkartei von der Katz ist ein ganz neues Projekt und befindet sich gerade im Aufbau. Sei also nicht enttäuscht, wenn dein Rohstoff noch nicht gelistet ist. Ziel der Rohstoffkartei ist, dass alle von mir verwendeten Rohstoffe aufgeführt werden. So kannst du auch gleich sehen, in welchen Produkten ein bestimmter Rohstoff erwähnt oder verarbeitet wird, beziehungsweise, wie du ihn austauschen kannst.

AJAX progress indicator
Suche
zurücksetzen
  • a
  • Aloe Vera
    Aloe Vera ist zu Recht ein viel gehypter Rohstoff im Kosmetikuniversum. Als Wunderpflanze würde ich die Wüstenlilie zwar nicht bezeichnen, aber sie kann tatsächlich einiges, was unserer Haut gut tut, nämlich Feuchtigkeit spenden und die Hautregeneration unterstützen. Allerdings tut sie das(...)
  • Anionische Tenside
    Anionische Tenside sind negativ geladen und sind die Schaumschläger unter den Tensiden. Sie reinigen gut, neigen jedoch dazu, manchmal ein bisschen zu viel zu wollen. Hartes Wasser schlägt ihnen auf den Magen und sie büßen Waschkraft ein. Gemischt mit nichtionischen Tensiden machen sie am(...)
  • Argireline
    Argireline ist ein Peptid. Peptide sind Verbindungen, die Aminosäure enthalten. Sie regulieren die Ausschüttung von Neurotransmittern, die für die Steuerung unserer Gesichtsmuskel (denk an Lachfalten) zuständig sind. Ähnlich wie Botox entspannt Argireline die Mimikmuskulatur, wodurch die(...)
  • b
  • Babassuöl
    Babassuöl ist bei Zimmertemperatur fest, ähnlich wie du es von Kokosöl kennst. Es pflegt reichhaltig ohne dabei aufzuliegen oder zu fetten und verleiht deinem DIY Kosmetikprodukt eine wunderbar softe und cremige Konsistenz. Es zieht gut ein, hinterlässt keinen Fettfilm und bindet die(...)
  • Beerenwachs
    Beerenwachs ist ein reines Pflanzenwachs und dient in der DIY Kosmetik vor allem als Konsistenzgeber. In Bodybutter zum Beispiel bewirkt es, dass die Butter nicht am Wannenrand davonschmilzt, Deos ohne Aluminium halten auch als Stick im Sommer die Form, Emulsionen werden griffiger und(...)
  • g
  • Glycerin
    Beim Glycerin scheiden sich gerne die Geister. Ich sage dazu nur eins: Wissen, sinnvolle Dosierung und sachgerechter Einsatz siegt über Verteufelung. Wer seinen Rohstoff kennt, fällt auch nicht auf die Nase. Glycerin ist sehr wasseranziehend und muss darum mit ausreichend Wasser verarbeitet(...)
  • h
  • Hyaluronsäure
    Hyaluron, eigentlich Hyaluronsäure, ist eine körpereigene Säure, die ultraviel Wasser an sich binden kann. Unser Augapfel z.B. besteht aus 2% Hyaluronsäure, die 98% Wasser an sich bindet. Abgefahren, oder? Kein Wunder, dass Hyaluron zu einem der Anti-Age Mittel überhaupt geworden ist. Durch(...)
  • j
  • Jojobaöl
    Es ist kein Geheimnis, dass Jojobaöl auf Schwatz Katz schwer gehypt wird. Das liegt daran, dass kein anderes Öl so umfassend eingesetzt werden kann wie Jojobaöl. Es ist das perfekte Basisöl für jedwede Formulierung, antiallergen und für alle Hauttypen geeignet. Darüberhinaus eignet es sich(...)
  • k
  • Kakaobutter
    Kakaobutter ist hautfreundlich, leicht zu erwerben und meiner Meinung nach das Beste zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen und Cellulite. Während und nach der Schwangerschaft sowie bei Gewichtsverlust sollte Kakaobutter in deiner persönlichen Rohstoffsammlung auf keine Fall(...)
  • m
  • Mandelbutter
    Bei kosmetischer Mandelbutter handelt es sich um eine „Pseudobutter“, genauer gesagt um nachträglich gehärtetes Mandelöl. Man gibt dem Öl damit eine stabile Konsistenz, die Pflegeeigenschaften bleiben erhalten. Mandelbutter ist eine feuchtigkeitsspendende, relativ leichte und gut(...)
  • Mandelöl
    Mandelöl ist ein sanftes Allroundöl und mit etwas Vorsicht für alle Hauttypen geeignet. Mit Vorsicht, weil seine Wirkstoffe von der Haut nur langsam verarbeitet werden, was bei zu Unreinheiten neigender Haut ab einem gewissen Zeitpunkt kippen kann. Für normale bis hin zu trockener Haut ist(...)
  • Mangobutter
    Mangobutter wird allerorts als weniger reichhaltige Alternative zu Sheabutter angepriesen. Das ist eigentlich ein bisschen gemein, denn Mangobutter verdient ihren eigenen Stellenwert. Sie ist besonders mild zu empfindlicher und kranker Haut, ein schöner, nicht zu schwerer Zusatz in Balmen und(...)
  • n
  • Nichtionische Tenside
    Ein nichtionisches Tensid besitzt keinerlei Ladung. Sie reinigen sowohl in weichem als auch hartem Wasser gut und gelten als die hautfreundlichsten Tenside. Dafür schäumen sie wenig und bringen keine Goodies wie verbesserte Kämmbarkeit der Haare im Nasszustand mit. Es lohnt sich nichtionische(...)
  • p
  • Panthenol
    Panthenol, auch D-Panthenol genannt, wirkt nicht nur gegen Rötungen und Entzündungen, es beschleunigt darüberhinaus auch den Heilungsprozess der Haut. Es beugt Irritationen vor und ist feuchtigkeitsbindend. Aus der Werbung fällt dir vielleicht der Spruch ein, „hilft der Haut, sich selbst zu(...)
  • s
  • Sheabutter
    Sheabutter ist die wahrscheinlich am häufigsten verwendete Butter in der DIY Kosmetik. Man könnte das Gefühl bekommen, sie ist Antwort auf alles. Bis zu einem gewissen Grad ist sie das auch, zumindest, wenn es um Hautprobleme geht. Shea ist absolut unschlagbar darin, die Haut wieder(...)
  • Squalan
    Squalan, auch Phytosqualan, ist ein durchsichtiges, geruchloses Pflegeöl und wird heutzutage aus Oliven oder Zuckerrohr gewonnen. Im Gegensatz zu Olivenöl ist es aber nicht fettig. Was ich an Squalan liebe, ist seine Fähigkeit, die Haut im Handumdrehen glatt und geschmeidig zu machen. Es(...)
  • z
  • Zitronensäureester
    Zitronensäureester ist auch bekannt unter dem Namen Triethyl Citrate. Die desodorierende Wirkung von Zitronensäureester ist darauf zurückzuführen, dass er durch Enzymabbau den Schweißgeruch hemmt. Zitronensäureester ist palmölfrei und gilt als unbedenklich. Bitte beachte, dass er öllöslich(...)

Allergikerhinweis

Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

Schwatz Katz unterscheidet die Kategorien

  • Gesichtspflege wie Tagescremes für jeden Hauttyp, Lotions, Seren, Fluids und Anti-Age Kosmetik sowie unkomplizierte Gesichtsreinigung günstig und einfach selbst herstellen;
  • Bodybutter, Körperbutter, die du einfach mit in die Wanne oder unter die Dusche nimmst und die dir das anschließende Eincremen ersparen. Sie sind auch super zum Verschenken geeignet;
  • Body Whip aka Körpersahne ist Körperbutter recht ähnlich, kommt aber aufgeschlagen wie Sahne daher und ist deshalb noch zartschmelzender;
  • hinter Gesichtspflege verstecken sich Cremes, Seren und Fluids;
  • finde Haarpflegeprodukte wie Feuchtigkeitssprays unter Haarpflege;
  • finde heraus wie einfach du dir zartes Peeling selber machen kannst;
  • glaub’s oder nicht, du kannst sogar wirksames Deo ohne Aluminium selbst rühren;
  • und unter Badesalz und Co in allerhand Luxus baden.
  • zwar keine Kategorie, aber interessant: Eine Übersicht über 20+ Beauty DIY Produkte mit Kokosöl und 15 + Beauty Rezepte mit Kakaobutter

Sei lieb zu deiner Haut, den Tieren und der Umwelt, mach deine Pflege einfach selbst!