Kommentare 15
Für empfindliche Achseln

Aluminiumfreies Vanille Creme Deo ohne Natron

Alufreies Vanille Creme Deo ohne Natron | Schwatz Katz

Liebe empfindliche Achseln, es hat zwar etwas gedauert, aber jetzt ist es da, mein erstes wirksames aluminiumfreies Deo ohne Natron. Ich persönlich mag es am liebsten als Deo Creme auf Bio Sojawachs Basis, so lässt es sich einfach verteilen und riecht durch den Zusatz von Vanilleöl einfach umwerfend! Selbst in Neapel unter Urlaubsbedingungen hat es mich nicht enttäuscht. Nur beim Sport muss ich etwas nachlegen, aber das kommt auch bei herkömmlichen Deos mal vor. The Män meinte, er sei sich in Stresssituationen nicht sicher, dass es auch hält, und hat deshalb lieber welches mit Natron genommen. Ob es tatsächlich versagt hätte, hat er leider nicht ausprobiert. Alternativ findest du auch ein Rezept mit Beerenwachs als Basis, welches ebenso gut wirkt, dem aber meiner Meinung nach die Softness meines Favoriten mit Sojawachs fehlt.

Alufreies Vanille Creme Deo ohne Natron | Schwatz Katz

Wenn nicht Natron, was dann?

Das Geheimnis des neuen Deos ohne Alu und Natron ist Kieselgur, auch Diatomeenerde genannt. Kieselgur ist eine spezielle Mineralerde, die hauptsächlich aus den Schalen fossiler Kieselalgen (Diatomeen) besteht (s. dazu auch Wikipedia). Kieselgur wird in der Landwirtschaft aufgrund seiner Eigenschaft, schlechte Gerüche zu neutralisieren z.B. in Ställen benutzt (wenn das mal nicht überzeugt… LOL!), außerdem wird im Lebensmittelbereich damit Bier, Wein und Fett gefiltert, Schwebstoffe entfernt etc. Man kann damit auch Parasiten loswerden. Aber das führt uns zu weit vom Thema weg. In Pharmaqualität ist Kieselgur nicht giftig, man kann es sogar trinken und so Kieselerde aufnehmen. Kieselerde ist übrigens – ich hab’s probiert – als geruchsbindende Deozugabe nicht geeignet.

Merke Zwar enthält Kieselgur Kieselerde, ist aber nicht dasselbe. Auch Kieselsäure ist etwas anderes. Es gibt also drei Kieselsachen, die sich alle voneinander unterscheiden: Kieselsäure und Kieselerde und eben Kieselgur. Im Deo statt Natron funktioniert nur Kieselgur.

Wie komme ich auf Kieselgur?

Auf die Idee, Kieselgur im Deo zu verwenden, bin nicht ich, sondern amerikanische Blogger gekommen. Das weitverbreitete Kokosölrezept konnte mich allerdings nicht überzeugen. Bei mir hielt es etwa einen halben Tag, anschließend begann zuerst mein Shirt zu möffen und am Ende des Tages auch ich. Also habe ich selbst ein bisschen experimentiert und wie schon in der Einleitung beschrieben, meinen Segen in der Wachsbasisverwendung gefunden. Da riecht gar nix und funktionieren tut es auch.

Hinweis In Lebensmittelqualität ist Kieselgur nicht gesundheitsschädlich. Es gibt dazu mehrere Studien, bitte mache dich dazu im Internet schlau, wenn du meine Aussagen nicht hinnehmen möchtest. Siehe dazu auch weiter unten Mineralerde und das böse Aluminium.
Um ganz sicher zu sein, kannst du bei der Verarbeitung von Kieselgur eine Staubmaske tragen. Es sollte nicht mit den Schleimhäuten in Berührung kommen, das ist recht unangenehm und brennt, tödlich ist aber auch das nicht (ich lebe jedenfalls noch). Ich binde mir inzwischen einen Schal um Mund und Nase und sehe zu, dass ich nicht unnötig damit herumstaube. Klappt wunderbar.

Alufreies Vanille Creme Deo ohne Natron | Schwatz Katz

Vanille Creme Deo ohne Natron Zusammensetzung

Bezugsquelle (Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren, Dr. Georg (tolle Kokosprodukte) und im Diacleanshop (super Salze).

Mineralerde und Kieselgur zum Schutz empfindlicher Haut

  • Kieselgur neutralisiert unangenehme Gerüche ähnlich gut wie Natron, du musst aber sicherstellen, dass genug davon auf der Haut landet (s. dazu Anwendung). Hierzu gibt es keine Alternative, es ist die Hauptzutat. Verwechsel Kieselgur nicht mit Kieselerde oder Kieselsäure, es ist etwas eigenes, heißt immer Kieselgur und nur Kieselgur wirkt geruchsstoppend. Du kannst es nicht ersetzen. Natrondeos findest du auf der Deoseite.
  • (Weiße) Tonerde bindet Schadstoffe und hilft sie abzutransportieren. Ich benutze sie in diesem Rezept vor allem für eine schönere Konsistenz. Ohne wird die Creme schon mal bröselig. Man könnte alternativ auch Stärke nehmen, die ggf. weiß abfärbt, dafür günstig ist.

Wachs statt Öl riecht nicht

  • Sojawachs (Version 1) ist ein pflegender Träger, geruchsneutral und hält die Haut elastisch. Du solltest beim Bestellen auf Bio Qualität achten, dann kaufst du auch keinen Scheiß. Tatsächlich habe ich bisher nur dieses eine Bio Sojawachs auf Amazon entdeckt, das ohne Zusatzstoffe auskommt und für kosmetische Zwecke geeignet ist. Ich gebe es inzwischen sogar in meine Cremes.
  • Ich habe das Rezept auch alternativ mit Beerenwachs gerührt (Version 2), finde allerdings, es entwickelt zusammen mit der Pflanzenbutter einen ganz leichten Eigengeruch (wachsig, schmalzig), der nicht wirklich schlimm ist, mir aber jedesmal auffällt. Ich hab’s lieber neutral.
Hinweis Ich arbeite in meinen Rezepten auf rein veganer Basis, weshalb du hier kein Bienenwachs finden wirst. Wenn du es trotzdem benutzen möchtest, kannst du es so portionieren wie Beerenwachs. Bienenwachs hat allerdings einen Eigengeruch, der nicht ganz einfach zu überdecken ist, und färbt die Kosmetik gelblich.

Pflege, Konsistenz und Duft

  • Pflanzenbutter als pflegender „Weichmacher“, damit sich unter dem Wachs kein „Stau bildet“. Ich habe bei meinen Experimenten Shea- und Kakaobutter benutzt, beide funktionieren sehr gut. Besonders letztere passt wunderbar zum Vanilleduft ♥ Kokos- oder Babassuöl sind m.E. nicht geeignet, da sie einen zu geringen Schmelzpunkt haben. Kokosöl kann außerdem nach einer Weile einen ranzigen Geruch in der Kleidung hinterlassen, wahrscheinlich weil man beim Kieselgur Deo etwas mehr nehmen muss (s. dazu auch Anwendung).
  • Ein besonderes Schmankerl in diesem Deo ist mein selbstgemachter Vanilleauszug in Jojobaöl. Er riecht einfach köstlich und macht die Benutzung des Deos umso angenehmer! Jojobaöl ist eigentlich flüssiges Wachs und damit perfekt für dieses Deo geeignet. Es färbt nicht, riecht nicht und hinterlässt keinen Fettfilm. Wenn es wirklich sein muss, kannst du Jojobaöl durch ein sehr helles, leichtes Öl ersetzen (z.B. Aprikosenkern oder Reiskeimöl). Natürlich musst du auch den Vanilleauszug nicht machen.
  • Palmarosaöl dämmt die Transpiration (Feuchtigkeitsbildung) ein. Außerdem macht sich der Duft gut zur Vanille. Alternativ funktionieren auch Limette und Salbeiöl .

Mineralerden und das böse Aluminium

Schlafende Hunde soll man ja bekanntlich nicht wecken, aber bevor noch jemand unnötig Alarm schlägt, möchte ich doch erwähnen, dass in allen kosmetischen Erden auch geringe Mengen Aluminium enthalten sind. So wie in Wasser und Schokolade. Aluminium ist eins der am weitesten verbreiteten Elemente überhaupt. Allerdings ist nicht alles Aluminium gleich böses Aluminium. Es kommt immer auf die Verbindung an. Gerade Heilerde besitzt zudem die Fähigkeit, Aluminium und andere Schadstoffe aus dem Körper auszuleiten plus zu verhindern, dass sich diese Stoffe im Körper absetzen, z.B. im Gehirn. Wer sich mal einlesen möchte, dem empfehle ich auf Spektrum Wissen und Energetikum mit der Infoflut zu beginnen und sich ein eigenes Bild zu machen.

Vanille Creme Deo ohne Natron

ca. 100 gr

Alufreies Vanille Creme Deo ohne Natron | Schwatz Katz

Bezugsquelle (Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren, Dr. Georg (tolle Kokosprodukte) und im Diacleanshop (super Salze).
*In der Zutatenliste ist der Link zur Bezugsquelle mit (→) gekennzeichnet.

Gerätschaften
Wasserbad, Waage, Rührstäbchen  o.ä., es geht auch ein sauberer Löffel, ggf. Teigschaber, ggf. Handrührgerät (geht schneller) und natürlich ein verschließbarer Behälter zur Aufbewahrung

Version 1 mit Sojawachs

Wachs
25 gr Bio Sojawachs in dieser Qualität derzeit nur über Amazon oder in UK bei Kerax erhältlich
35 gr Vanilleauszug in Jojobaöl, alternativ Jojobaöl

Fett/Öle
5 gr Pflanzenbutter deiner Wahl, z.B. Kakaobutter

Wirkstoffe
30 gr Kieselgur
5 gr Tonerde bei empfindlicher Haut oder Stärke deiner Wahl
10 Tropfen 100% ätherisches Palmarosaöl

Version 2 mit Beerenwachs

20 gr Bio Beerenwachs
40 gr Vanilleauszug in Jojobaöl

Fett/Öle
10 gr Pflanzenbutter deiner Wahl, z.B. Kakaobutter

Wirkstoffe
30 gr Kieselgur
5 gr Tonerde bei empfindlicher Haut oder Stärke deiner Wahl
10 Tropfen 100% ätherisches Palmarosaöl

Bitte beachte: Keine der Zutaten ist optional! Das heißt im Klartext, du kannst nicht einfach etwas weglassen und erwarten, dass du bekommst, was ich hier beschreibe!

Anleitung Vanille Creme Deo ohne Natron

Alufreies Vanille Creme Deo ohne Natron | Schwatz Katz

Wachs und Butter zusammen mit der Hälfte des Jojobaöls im heißen Wasserbad schmelzen.

Inzwischen Atemschutz anziehen und Kieselgur zusammen mit Tonerde und dem restlichen Jojobaöl in ein hohes Rührgefäß geben.

Alufreies Vanille Creme Deo ohne Natron | Schwatz Katz

Die geschmolzene Wachsmischung vorsichtig darübergießen und mit einem Handrührer glattrühren. Achte darauf, dass du keinen unnötigen Staub aufwirbelst. Wenn du geduldig bist, kannst du die Masse auch von Hand glattrühren.

Deo Whip auf Wachsbasis | Schwatz Katz

Ätherisches Öl (nicht optional, s. dazu auch Informationen zur Wirkung oben) hinzugeben und noch ein letztes Mal aufschlagen.

In ein geeignetes, veschließbaren Gefäß füllen, beschriften und fertig ist dein Deo ohne Natron :)

Sollte dein Deo ohne Natron wider Erwarten zu fest sein (was mir noch nie passiert ist mit Sojawachs), dann gib 5-10 gr Jojobaöl dazu und schlage sie erneut auf. Ist sie zu weich, schmelze sie zusammen mit weiteren 10 gr Sojawachs ein und schlage sie erneut auf.

Anwendung Vanille Creme Deo ohne Natron

Deo Whip auf Wachsbasis | Schwatz Katz

Beim Kieselgur Deo darfst du etwas großzügiger sein als beim Natron Deo und eine erbsengroße Menge Deo Creme unter jeder Achsel einmassieren.

Du hast noch Fragen?

Wenn du noch Fragen hast, schau doch bitte auf der Natron Deo selber machen Übersichtsseite vorbei, dort findest du eine eigene Deo FAQ-Liste oder hinterlasse einen Kommentar (Emailadresse wird nicht veröffentlicht). Ich beantworte ihn zeitnah und für jeden ersichtlich, so hat jeder etwas davon.

Keine Gelegenheit zum Selbermachen?

Leider kann ich dir keine Vanille Creme Deo ohne Natron schicken, aber ich kann dir Ihre Klassiker Deo-Stick mit Hamamelis von Logona empfehlen. Der ist ebenfalls aluminium- und tierversuchsfrei, vegan und wirksam. Du findest den Stick im Bioladen (z.B. Vitalia) oder in einem dieser hübschen Logona Stores in einer der 435 Malls, die jetzt überall herumstehen ;)

Weitere Deorezepte ohne Aluminium

Hilfreiche Beiträge

Einfache Reinigung der Geräte nach dem Kochen Es kann schon mal stressig werden, fettiges Beautygeschirr zu reinigen, deshalb habe ich dazu eine Anleitung geschrieben.

Haltbarkeit selbst gemachter Kosmetik Lies dir bitte im Artikel Haltbarkeit selbstgemachter Kosmetik durch, was du tun kannst, um deine selbstgemachte Kosmetik möglichst lange zu verwenden!

***

Disclaimer Aus rechtlichen Gründen, muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen Erkenntnissen und Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du das auf eigene Gefahr.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken



Schwatz Katz

Newsletter abonnieren

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur zum Versenden des Newsletters verwendet und nicht weitergegeben. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.

 

15 Kommentare

  1. Oh Spatzi, da wirst du geplagte sehr glücklich machen. Super, freue mich. Haber selber noch keine Probleme mit dem Natron den ich mir aus Italien mitgebracht habe aber mein nächstes Deo mache ich mit Tonerde! Danke Liebes

  2. ingrid sagt

    Liebe Jasmin, ich habe gestern dieses deo mit kieselgur gemacht, habe das kieselgur ( biologisch und 100% reines kieselgur) im lagerhaus gekauft…. wird dort als mittel gegen diverse schädlinge verkauft…ich hoffe, nix falsch gemacht zu haben… ( 200g haben immerhin auch knapp 12€ gekostet)….. das deo war schwerer zu rühren als andere, aber das ergebnis ist ganz fein cremig…sieht wie helles nougat aus ;-)))

    jetzt hab ich eine frage: kannst du dir vorstellen, das deo mit kieselgur auch mit einer frischeren duftnote ( orange/limette/ palmerosa anstatt vanille) zu machen?

    übrigens danke für deine vielen tollen rezepte, hab schon sehr sehr viel gemacht und bin noch nie enttäuscht worden….alles immer super erfolg!!!

    lg ingrid

  3. Jasmin Schneider

    Hi Ingrid,
    ich war mir auch total unsicher wegen Kieselgur, denn auf deutschen Seiten findet man eigentlich bloß, dass es gegen Flöhe hilft etc. LOL! Aber wenn es sauber abgebaut wird und Lebensmittelqualität hat, bist du immer auf der richtigen Seite.
    Und selbstverständlich kannst du auch Limette statt Vanille oder Palmarosa reintun! Die Deoregeln, nämlich dass Limette, Salbei und Palmarosa die Feuchtigkeit regulieren, bleiben ja erhalten, egal welche Basis du nimmst. Ich habe auch bei den Alternativen erwähnt, dass du Limette statt Palmarosa nehmen kannst. Die Vanille ist nur drin, weil ich es mit Vanilleauszug in Jojobaöl gemacht habe. Du kannst einfach nur reines Jojoba nehmen und schon bist du frei :)
    Miau!

  4. Anna G sagt

    Oh wie spannend, Jasmin!

    Meine Achseln haben darauf gewartet! Leider habe ich grad eine Deo-Whip angerührt aber danach muss ich das hier ausprobieren! Hut ab vor deiner Experimentierausdauer!

    Adventliche Grüße,
    Anna

  5. Borgeaud sagt

    Hallo Jasmin, vielen Dank für das tolle Rezept. Könntest du dir vorstellen dein Deopuder mit Kieselgur statt Natron herzustellen?
    Schöne Grüsse aus Zürich,
    Iris

  6. Jasmin Schneider

    Hallo Iris,
    du meinst allgemein Kieselgur als Puder zu verwenden? Denn ein Deo mit Kieselgur gibt es schon auf der Katz. Meinst du ersteres muss ich zugeben, dass ich auch schon drüber nachgedacht habe. Allerdings staubt das Zeug OHNE ENDE und man sollte Kieselgur wirklich nicht einatmen, ist extrem unangenehm, es trocknet die Schleimhäute aus. Ist mir anfangs passiert und ich kann dir nur raten, immer eine Maske bei der Verarbeitung zu tragen. Es geht echt voll auf die Stimme!
    Was ich mal probieren wollte ist, den Puder stärker zu „ölen“, also einfach Jojobaöl hinzuzugeben bis er zwar nicht pudrig, aber auch nicht mehr staubig ist. Das könnte funktionieren, doch wie gesagt, ich muss es zuerst probieren.
    Miau, Jasmin

  7. Lena sagt

    Hallo Jasmin,
    Habe dieses Rezept heute gemacht (mit Bienen- statt Beerenwachs, weil ich davon noch einen Rest da hatte, und Kakaobutter als Fett), und anstatt so hübsch Creme-Beige zu werden, ist mein Werk ziemlich dunkelbraun geworden, was natürlich als Deo eher unpraktisch ist :/ hast du irgendeine Ahnung, was ich falsch gemacht haben könnte? Könnte es tatsächlich das Bienenwachs gewesen sein, das mit irgendeiner der anderen Zutaten komisch reagiert hat?
    Liebe Grüße,
    Lena

  8. Jasmin Schneider

    Liebe Lena,
    wenn alles, was du anders gemacht hast, das Bienenwachs ist, würde ich sagen, das Bienenwachs ist falsch. Sorry, ich empfehle nicht umsonst KEIN BIENENWACHS zu nehmen.
    Miau, Jasmin

  9. Emily sagt

    Haaalli hallo liebe Jasmin :)

    Ich finde deine Rezepte echt super und stelle auch einiges mit der Zeit her.
    In einigen Rezepten, so wie hier auch, habe ich gelesen, dass man Beerenwachs verwenden soll.
    Nun habe ich die, vielleicht etwas blöde, Frage, ob ich auch Carnaubawachs verwenden kann? Und ob ich das, wenn überhaupt, 1:1 austauschen kann?! o.o

    Liebe Grüße,
    Emily :)

  10. Jasmin Schneider

    Nö, deine Frage ist nicht blöd, steht doch nicht im Text ;)
    Carnaubawachs ist nicht so wirklich gut geeignet für die Creme. Es hat einen extrem hohen Schmelzpunkt (86°C oder so herum), Beerenwachs liegt irgendwo bei 44°C. Wenn du es also 1:1 austauschst, wird deine Creme zum Stein. Da sich Carnaubawachs auch völlig anders verhält als ein weicheres Wachs kann ich nicht mit Sicherheit sagen, wie hoch du es dosieren müsstest. Ich denke aber, dass es nicht mehr als 5 gr statt 20 gr Beerenwachs sein dürfen. Das musste aber selbst probieren. Ich persönlich rate lieber Sojawachs zu besorgen (lieber als Beerenwachs), ich weiß, die Amazon Sache ist doof, aber es gibt es wirklich nirgendwo in so toller Qualität bei uns. Oder du kaufst doch lieber Beerenwachs. Mit Carnauba machst du besser einen Stick!
    Miau, Jasmin

  11. sven sagt

    Hallo und danke für all die tollen Deo Rezepte hier. Zum Thema Kieselgur hätte ich aber noch eine kleine Anmerkung. Der Staub ist lungengänig, und auch leicht cancerogen, aber wirklich nur der trockene Staub. Sobald das Zeug dann einmal mit dem Fett oder Wasser gemischt ist, besteht keine Gefahr mehr. Also beim Arbeiten damit im trockenen Zustand bitte Maske tragen. Sobald es irgendwie gebunden ist, mit Wasser oder sonst was ist es auch nicht mehr gefährlich, und auch nicht mehr cancerogen. Ich habe früher mit dem Zeug in der Industrie gearbeitet, und da gab es extra Absauganlagen und man musste immer Mundschutz tragen.

  12. Nicole sagt

    Hallöchen
    Ich bin gerade dabei ein paar Rezepte auszuprobieren und habe bei Dragonspice u.a.Tonerde weiß gekauft.
    Jetzt habe ich bei den Inhaltsstoffen folgendendes entdeckt: Allumino ( Al 2 O3) 37,3% entdeckt??
    Hilfe was soll das bedeuten?
    Ich möchte doch in Zukunft ohne auskommen?
    Oder ist das eine nicht schädliche Aluminium Verbindung?
    Vielen Dank schon mal im Voraus.

  13. Jasmin Schneider

    Liebe Nicole,
    Aluminium ist das dritthäufigste Element auf der Erde, darum ist es in allen Erden enthalten. Bitte lies dir dazu den Abschnitt Mineralerden und das böse Aluminium oben im Text durch, danach weißt du mehr :)
    Miau,
    Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren