Alle Artikel in: Seife sieden

Sonnige Ringelblumenseife für Anfänger

Ringelblumenseife für Anfänger | Schwatz Katz

Heute ist die nächste Seife dran! Passend zum wunderbaren Ausnahme-Novemberwetter machen wir eine sonnige Ringelblumenseife, damit wir uns zurück erinnern wie schön der Sommer war. Das Besondere daran ist, dass wir die Ringelblumen nicht nur als Seifenzusatz, sondern auch zum Färben der Seife benutzen. Ihr Sud als Basis für die Natronlauge eingesetzt ergibt eine wunderschöne natürliche Gelbfärbung der Seife, so dass wir ganz auf Farbzusätze in Form von Tonerden oder Seifenpigmenten verzichten können. Toll, oder?

Eventuell habt Ihr ja im eigenen Garten Ringelblumen und konntet deren Blüten sammeln und trocknen. Andernfalls kann man sie natürlich auch einsatzfertig kaufen.

Weiterlesen

Palmölfreie Naturseife für Anfänger

Palmölfreie Naturseife für Anfänger | Schwatz Katz

So, nun habt Ihr genug Zeit gehabt, Euch vorzubereiten und alles Nötige zu besorgen (vor allem die Schutzkleidung), es kann losgehen mit einer schönen palmölfreien Naturseife für Anfänger! Um euch den Einstieg so einfach wie möglich zu machen, habe ich dafür eine einfache Naturseife zusammengestellt, die sich zum Ausprobieren gut eignet. Es ist eine für die Körperpflege geeignete Seife. Im Unterschied zu den üblichen Toilettenseifen behält eine Naturseife jedoch all ihr Glycerin, was uns unsere Haut danken wird! Außerdem habe ich auch alles aufgeschrieben, was zwischendurch so zu beachten ist, damit dem Gelingen deiner ersten Naturseife nichts mehr im Weg steht. Weiterlesen

Seife sieden mit Corinna

Seife sieden mit Corinna | Schwatz Katz
Ich verspreche es ja schon seit dem Jahreswechsel: 2020 wird die Katz einige Rezepte zum Seife sieden präsentieren. Da ich mich selbst damit noch nie auseinandergesetzt habe, wollte ich jemanden finden, dem ich diese schöne Aufgabe anvertrauen könnte. Ich freue mich nun ganz besonders, euch heute Corinna vorstellen zu dürfen. Wir kennen uns bereits seit den Neunzigern und ich vertraue ihr hiermit den „Seifenteil“ auf der Katz an. Versprochen, ihr werdet ihre handgesiedete Seifen lieben (und essen wollen, so schön sind sie). Aber genug von mir, ich übergebe nun an meine neue Seifenmeisterin, die sich heute erst einmal vorstellt und die Grundlagen des Seifesiedens mit euch teilt. Viel Spaß! Weiterlesen