Mini Rohstoffportrait Zitronensäureester

Zitronensäureester, Triethyl Citrate | Schwatz Katz

Zitronensäureester ist auch bekannt unter dem Namen Triethyl Citrate. Die desodorierende Wirkung von Zitronensäureester ist darauf zurückzuführen, dass er durch Enzymabbau den Schweißgeruch hemmt. Zitronensäureester ist palmölfrei und gilt als unbedenklich. Bitte beachte, dass er öllöslich ist. Dein Deo braucht also auf jeden Fall eine Ölphase und einen Emulgator, damit er wirkt.

Bezugsquelle Zitronensäureester

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen?

Dann kaufe Zitronensäureester bei meinem Partnershop
Zitronensäureester bei Dragonspice Naturwaren

Wenn du über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Folge einfach einem der Direktlinks, dann wird mein „Kürzel“ automatisch für die Dauer deiner Bestellung übertragen. Danke für deine Unterstützung. Miau!

Rohstoff Schnellübersicht Zitronensäureester

INCI
Triethyl Citrate
Was isses Deowirkstoff
Muss man haben?
Wenn du Deo und desodorierende Produkte ohne Palmöl oder Natron herstellen möchtest, solltest du es anschaffen.
Dosierung
bis zu 5 %
Löslichkeit
in Öl
Wie wirkt’s
Stoppt durch Enzymabbau den Schweißgeruch.
Wofür nutz ich’s In Deo und desodorierenden Produkten
Wie sieht’s aus?
flüssig, durchsichtig
Verarbeitung
in der Ölphase, nicht hitzeempfindlich
Alternativen
keine
Einsteigermenge
50 ml zum Testen
Wo kaufen?
Kaufe bei meinem Partnershop
Zitronensäureester bei Dragonspice Naturwaren
Wenn du über diese Links etwas kaufst, unterstützt du nebenbei Schwatz Katz. Ich bekomme nämlich eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!

Allergikerhinweis

Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

← Rohstoffkartei