Alle Artikel mit dem Schlagwort: Upcycling

»Catnip« Katzenspielzeug aus echter Katzenminze

Wer seine Katze mal so richtig außer sich erleben möchte, der schenkt ihr eine mit echter Katzenminze (Nepeta cataria) gefüllte Socke! Dauert 5 Minuten und bringt einen so zum Lachen, dass man hinterher Bauchweh hat! Alles, was man braucht, ist eine einzelne Socke (und die hat ja bekanntlich jeder, weil Waschmaschinen häufig Appetit auf Socken haben) und echte Katzenminze in getrockneter Form. Babysocken eignen sich übrigens am besten. Die Catnip Socke ist obendrein ein wunderbares Geschenk für Katzenfreunde. Ich wage sogar anzunehmen, dass Katzenliebhaber sich mehr darüber freuen als über ein Geschenk für sich selbst… hahaaaa! Wenn also demnächst ein Geburtstag ansteht, es weihnachtet oder ihr euch selbst eine Freude mit einer Freude für eure Katze machen wollt, dann probiert es unbedingt aus.

[DIY] Selbstreinigende Handytasche

  Ihr seht richtig: Das womöglich dreihundertste Handytaschen-Tutorial is in da house! Aber keine Sorge, mir geht es nicht darum, Euch zu zeigen, wie man ein Phone Cover näht, sondern darum, euch meine Idee zu einer »selbstreinigenden Handytasche« zu präsentieren, die ich so bisher noch nicht gesehen habe. YAY! Was mir nämlich an meinem lieben iPhone total auf die Nerven geht, ist der Display, denn der ist ständig dreckig und vertatscht. Nun hat meine Schwägerin ein so tolles Ding aus Mikrofaser (Danke, Anke!), das man sich ans Telefon pappen kann und mit dem der Display in Null Komma Nix sauber wird. In Ermangelung eines Namens oder einer Bezugsquelle desselben, habe ich mir rasch mal selbst geholfen und in der Drogerie ein stinknormales Microfasertuch erstanden, aus dem ich ein Innenfutter für meine Handytasche gearbeitet habe. Seitdem glänzt mein Display immer wie neu!

Wachstuch statt Plastikfolie selber machen

Kurz vor Weihnachten habe ich bei langsamerleben ein super DIY entdeckt, nämlich, wie man eine Alternative zu Plastikfolie selbst herstellen kann. Das geht ratzefatze mit Baumwollstoff und Bienenwachs. Die Frage, die offen blieb war, ob man denn statt Bienenwachs Carnauba-, Candelilla- oder sonst ein veganes Wachs verwenden kann und ich habe versprochen, es zu testen. Hat ein wenig gedauert, weil ich wie immer nicht richtig zufrieden mit meinen Ergebnissen war, aber hier habe ich endlich die Lösung für Euch. Viel Spaß! 

Upcycling: Shirt goes Fingerhandschuhe

Upcycling ist ja derzeit in aller Munde. Das Internet ist voll von Ideen, wie man denn im Sinne der Nachhaltigkeit aus schnödem Alt schönes Neu machen kann. Mir fällt beim Thema Upcycling mein ständig wachsender Berg alter Shirts und Klamotten ein, der aus mehr nostalgischen als logischen Gründen einfach nicht den Weg in die Tonne findet. Und weil es sich gerade zu Weihnachten anbietet, weniger dem Konsum denn der Nachhaltigkeit zu frönen, ist jetzt eine gute Zeit einst geliebten Stücken neues Leben einzuhauchen und sie mit netten Mitmenschen zu teilen, z.B. als Fingerhandschuhe, die sich ganz einfach aus alten Shirts nähen lassen.