Kommentare 4
Für ein wenig Sonne im Winter

Orange Blossom Badesalz mit getrockneten Früchten

Orange Blossom Badesalz mit getrockneten Früchten | Schwatz Katz

Oki Doki, wir neigen uns dem Ende der schnell-noch-ein-Geschenk-machen-Zeit zu, deshalb ist meine letzte Geschenkidee für dieses Jahr auch etwas, wofür man die Zutaten nicht unbedingt bestellen muss. Man bekommt sie im Supermarkt, der Apotheke, im Reformhaus und im Teeladen. Das DIY Orange Blossom Badesalz riecht erfrischend nach den Zitrusfrüchten, die ich extra dafür getrocknet habe, enthält zusätzlich einige Tropfen ätherisches Öl, um die Sensation komplett zu machen und sieht durch den Einsatz von ein wenig Farbe auch so frisch aus wie es riecht. Das grüne Salz, das ihr auf dem Bild erkennt, ist nicht etwa mit Lebensmittelfarbe, sondern mit Matchapulver gefärbt, was nicht nur gut aussieht, sondern auch gut tut. Und damit man die Frische nicht nur sieht, sondern auch spürt, habe ich diesmal ein wenig Zitronensäure mit eingerührt, die beim Auflösen des Orange Blossom Badesalz sprudelt und zischt. Tut aber nicht zu viel hinein, denn wenn euer Aufbewahrungsgefäß nicht ganz luftdicht abschließt und das Salz leicht feucht wird, neigt Zitronensäure dazu zu verklumpen.

Orange Blossom Badesalz mit getrockneten Früchten

Orange Blossom Badesalz mit getrockneten Früchten | Schwatz Katz

Es ist nicht unbedingt notwendig, Früchte in das Salz zu tun, aber schöner wirken tut es halt schon mit getrockneten Orangen- und Zitronenscheiben. Ich habe meine Früchte nach der Anleitung auf A Beautiful Mess getrocknet, würde allerdings beim nächsten Mal ein paar Stunden einsparen, indem ich die Orangenscheiben auf einen Rost statt ein Backblech mit Backpapier lege und auch die Ofentür mit einem Kochlöffel o.ä. einen Spalt offen halte. So kann die Feuchtigkeit während des Trocknungsprozess aus dem Ofen ziehen. Der sich verbreitende Duft ist dabei ein schöner Bonus! Man kann die Sonne geradezu riechen.

Zutaten Orange Blossom Badesalz

für etwas mehr als 300 gr

Bezugsquelle Meine Zutaten kaufe ich in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren (Partnerlink). Wer häufiger Badesalz und Co macht, sollte sich auch das Angebot von Salz Schwarzmann auf Amazon ansehen, dort gibt es großartiges Natron (ganz fein zermahlen), Zitronensäure (für Badepralinen) sowie Bittersalz in Großgebinden.
*In der Zutatenliste ist der Link zur Bezugsquelle mit (→) gekennzeichnet.

Salzmischung
40 gr Meersalz fein oder grob, Himalayasalz oder eine Mischung aus beiden
50 gr Natron
190 gr Bittersalz
20 gr Zitronensäure

Du fragst dich, wieso ich Bittersalz verwende? Dann lese dir bitte den Artikel The Ultimate Guide zu Badesalz selber machen durch. Danke!

Bitte beachten: Du kannst keines der Salze gegen Kochsalz eintauschen!

Farbe
1 EL geriebene Orangenschale, (ja genau, EL, keine Grammangabe, einfach dazugeben und entscheiden, ob’s schön aussieht), z.B. von Alnatura oder 
1 TL Matchapulver oder gemahlener Grüntee

Ätherische Öle in Tropfen (Tr) + Alternativen
20 Tr Orange süß
10 Tr Mandarine rot oder mehr Orange
8 Tr Zitrone oder mehr Orange
3 Tr Zimt oder 1/2 Löffel Zimtpulver
5 Tr Salbei , Rosmarin  oder Thymian  (bei Kindern Kamille blau )
*optional* 3 Tr Neroli (bei Kindern weg lassen)

Ölmischung
ca. 50 gr Pflanzenöl deiner Wahl, z.B. Rizinusöl (Menge ergibt sich beim Mischen), es reicht auch ganz normales Sonnenblumenöl oder was du Schönes in der Küche hast
7 gr Lysolecithin  (s. dazu blaue Infobox unten)

Deko
1-3 EL Orangenblüten oder Orangenblütentee (ja genau, EL, keine Grammangabe, einfach dazugeben und entscheiden, ob’s schön aussieht)
getrocknete Orangenscheiben nach Gusto

Aufbewahrung
1 hübsches, verschließbares Klarglasgefäß zur Aufbewahrung, z.B. ein recycletes Gurken- oder ein Einmachglas.

Sonstiges
2 größere und 1 kleinere Schüssel
1 Löffel zum Mischen und Portionieren

Lysolecithin ist ein natürlicher aus Soja gewonnener Emulgator, der ermöglicht, dass sich Wasser und Öl miteinander verbinden und in der Wanne nach dem Baden kein Fettrand entsteht. Du musst keinen Emulgator reintun, die Mischung wirkt auch ohne, aber nachdem ich nun schon so oft gefragt wurde, wie man den Fettrand vermeiden kann, möchte ich nicht verbergen, dass es auch ohne geht 😉 Lysolecithin findest du bei Spinnrad und natürlich bei Dragonspice (s. Bezugsquelle oben).

Herstellung Orange Blossom Badesalz

Orange Blossom Badesalz mit getrockneten Früchten | Schwatz Katz

Salze in einer großen Schüssel mit der geriebenen Orangenschale gut vermischen. Falls du Zimtpulver statt Zimtöl benutzt, gebe es gleich mit hinein.

Lady Mary Badesalz mit blauer Malve | Schwatz Katz

Pflanzenöl, Lysolecithin und die Düfte in der kleinen Schüssel gut vermengen. Dann die Ölmischung nach und nach zu dem Salz geben und so lange rühren bis du das Gefühl hast, jedes Körnchen sei mit Öl ummantelt. Wenn du der Meinung bist, du brauchst dazu mehr Öl, gib einfach noch etwas hinzu; brauchst du weniger, dann nimm den Rest als Badeöl, damit dein Salz nicht zu fettig wird.

Orange Blossom Badesalz mit getrockneten Früchten | Schwatz Katz

Salz auf zwei Schüsseln aufteilen, in eine das Matchapulver einrühren, in die andere die Orangenblüten.

Orange Blossom Badesalz mit getrockneten Früchten | Schwatz Katz

Frisch gewaschenes und vor allem gut getrocknetes Glas (zur Aufbewahrung) bereitstellen und abwechselnd je 1 Schicht helles Salz, 1 Lage getrocknete Orangenscheiben, 1 Schicht grünes Salz und wenn du möchtest noch mehr Orangenblüten hineingeben.

Glas gut verschließen und trocken lagern.

Hinweis für Endzeittheoretiker Explodieren tut übrigens gar nix, auch wenn Anhänger von Amokfilmen das gerne behaupten. Das gefürchtete Gas (völlig harmlos nebenbei bemerkt), das Filmdosen und Luftballons zum Explodieren bringt, entsteht erst wenn Zitronensäure (als Pulver) und Natronpulver mit Wasser in Berührung kommen. In unser Gefäß geben wir aber kein Wasser, nur Öl. Jetzt werden einige Kehlen trocken, denn was passiert, wenn ihr das Ganze ins Badewasser gebt? *Schockierender Musikeffekt* Dann zischt und blubbert es! Da jedoch die meisten Badezimmer größer als eine Filmdose sein dürften, verflüchtigt sich das entstehende Gas. Zurück bleibt lediglich ein perlender Massageeffekt.

Orange Blossom Badesalz mit getrockneten Früchten | Schwatz Katz

Anwendung

1-3 gehäufte EL auf ein Vollbad geben und genießen! Wer mehr hinein tun möchte, kann das gerne ausprobieren, mir reicht die genannte Menge.

Haltbarkeit Solange deine Orangenscheiben auch wirklich richtig trocken sind, sollten sie mit dem Salz zusammen ebenso lange halten wie die Rohstoffe, die du für das Badesalz verwendet hast. Es schadet allerdings sicher nicht, wenn du ein Auge darauf hast. Wenn du dir unsicher bist, lass die selbst getrockneten Früchte einfach weg.

Wichtiger Hinweis: Damit die Deko nicht mit der Zeit den Abfluss verstopft, rate ich zu einem Abflusseinsatz, der Blüten und Kleinkram auffängt.

Lady Mary Badesalz mit blauer Malve | Schwatz Katz

***

Disclaimer Bitte beachte, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Ich teile auf meinem Blog lediglich von mir für mich und meine Lieben erdachte Rezepte, die ich nach eingehender Recherche aus fair gehandelten Produkten aus biologischem Anbau selbst herstelle, ausprobiere, ggf. verbessere und toll genug finde, sie an Interessierte weiterzugeben. Wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du das auf eigene Gefahr.

 



Schwatz Katz

Folg der Katz

 

Bleib noch ein bisschen

4 Kommentare

  1. Steffi sagt

    Liebe Jasmin,

    ich habe heute stundenlang in Deinem Blog gelesen und mich kringelig gefreut über so schöne Rezepte und tolle Bilder und Inspirationen und und und. Ein riesengroßes Dankeschön!! Juttas Parfum-Rezept wird als 1. ausprobiert, ich hoffe die Post ist fix, dann kanns eeeeendlich losgehen:-)

  2. Daniela sagt

    Hallo Jasmin. Wollte soeben deine Badesalzmischung (Orange-Blossom machen). Bei mir fängt das beim mischen schon leicht anzu schäumen, ist das richtig? Oder mach ich da was falsch. Ich habe zur ganzen Mischung etwas mehr Meersalz dazu gegeben.
    Lg

    • Jasmin Schneider

      Hmm, sorry Daniela, aber es sollte nicht schäumen. Wenn es schäumt, muss irgendwo Flüssigkeit dazwischen gekommen sein. Hast du Duftöle statt ätherische benutzt oder sind deine Orangen noch nicht richtig trocken? Mit dem Meersalz hat das nix zu tun.
      Wegschmeißen musst du es aber nicht, es kann bloß sein, dass es ein bisschen hart wird. Funktionieren tut das Salz aber immer noch, nur die Zitronensäure hat eben schon reagiert und wird keine Blubber beim Baden machen. Ist mir auch schon passiert 😉
      LG, Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren