Alle Artikel in: Augenpflege

Augenspray »Klimper Klimper« gegen trockene Computeraugen

Augenspray »Klimper Klimper« gegen trockene Computeraugen | Schwatz Katz

Ich habe mir ja während meines Studiums blöderweise einen Stift ins Auge gerammt. Selbst schuld, ich hab Spaß machen wollen und bin dabei abgerutscht. Aua! Seitdem habe ich eine Narbe auf der Hornhaut links und wenn ich zu lange in den Bildschirm starre, verklebt das Ding gerne mit dem Innenlid. Jahrelang habe ich dagegen Augentropfen verwendet, was ziemlich nervt, weil sie immer nur 4 Wochen haltbar sind. Bis ich dann irgendwann im Bioladen über ein so genanntes Augenspray gestolpert bin, das absolut apothekenunpflichtig den gleichen Job erledigt, nämlich das Auge von außen zu „bewässern”. Außerdem ist es länger haltbar, da es aufgesprüht wird und so die Verpackung nicht direkt mit unserer Haut in Berührung kommt, was das Produkt gegebenenfalls verunreinigen könnte. Und da ich nun mal an allem rumschrauben muss, dachte ich mir, ach komm, Hyaluron, Salz und Panthenol? Hab ich! Mach ich selber! Weiterlesen

»Eyes Eyes Baby« Glättendes Augenserum

»Eyes Eyes Baby« Glättendes Augenserum | Schwatz Katz

Endlich komme ich mit dem versprochenen Augenserum rüber, das glättend und abschwellend wirkt. Wer unter Augenringen leidet, könnte ebenfalls Erleichterung finden! Ich habe das Serum so formuliert, dass es die Gefäße in Schwung bringt, so dass Altlasten besser abgetragen werden, Rötungen verblassen und die Haut ums Auge sich entspannt. Ich empfehle den Mix in der Roll-On-Flasche, obwohl sie auch im Spender toll ist, man aber gerne zu viel des Guten nimmt und es dann schon mal abschuppen kann, wenn deine Haut gerade nicht so viel Feuchtigkeit braucht, weil du z.B. noch weitere Produkte benutzt, die z.B. Hyaluron o.ä. enthalten. Klingt schon wieder voll kompliziert, was es gar nicht ist. Im Gegenteil, es ist einfach und schnell gemacht und wirken tut es auch. Also ran an die Fläschchen! Weiterlesen

Revitalisierendes Augengel aka. Waking Dead

Revitalisierendes Augengel aka. Waking Dead | Schwatz Katz

Revitalisierendes Augengel, alles gut und schön, aber…, hä? Waking Dead? Hat die ein L vergessen? Nee! Hab ich nicht. Ich meine, was ich schreibe, Waking Dead, also die Toten aufwachen lassen! Du hast doch bestimmt auch schon die morgendliche Erfahrung eines Zombiekriegers gemacht, oder? Man kommt ins Bad und aus dem Spiegel grinst dich eine Untote an. Und das nicht nur zu Halloween! Wah! Augenringe von hier bis Japan, dazu aufgequollene Lider, leicht gerötet, besonders nach Genuss von zu viel Salz (Chips eignen sich super, wenn man untot aussehen möchte) am Abend zuvor. Bohohooo! Kennst du nicht? Dann warte noch ein paar Jahre, irgendwann trifft es uns alle! Hihihi! Und darum habe ich eine Medizin dafür gerührt. Keine Bange, alles super easy, wie immer bei mir. Ein wenig aufpassen musst du lediglich bei der Zubereitung des Koffeinwassers, das die Grundlage für unser revitalisierendes Augengel darstellt. Danach kommt das Ganze nur noch über Nacht in den Kühlschrank, damit sich die Hyaluronsäure auflösen kann, am Morgen danach rührst du noch einmal schön durch und fertig ist das Waking Dead! Weiterlesen