Kommentare 13
Hosen, Inspirations, Kleiderschrank, Nähen, Oberteile

Inspirations April: Casual-Style in Jeans und Top

inspirations

Während meine Inspiration im Februar unter akuter Linksdaumigkeit und im März unter schrööööcklicher Langeweile litt, ging im April geradezu der Nähgaul mit mir durch: Ich habe 3 Kleider, 1 Top und 1 Jeans genäht! Gerade rechtzeitig für Frau Burows Inspirations im April!

Inspirations April: Jeans und Top

Das heißt, die Jeans lag schon länger hier herum und wartete auf ein dringend benötigtes Upgrade; der Bund stand albern ab und wulstete sich unter obligatorischen Rettungsringen unschön nach vorn. Außerdem hatte ich den Reißer etwas zu knapp eingesetzt, weshalb man ihn von der Seite her sehen konnte. Fixed!

Inspirations April: Jeans und Top

Mein Lieblingsdetail an der Hose ist definitiv Daisy!

Inspirations April: Jeans und Top

Das Schnittmuster habe ich ebenso wie meine Kleidermuster aus einem Sloper gebaut, den ich vor Jahren in einem Kurs angefertigt habe. Ganz 100% passt er nicht mehr, aber mit etwas Geduld und Spucke, ist das Ergebnis tragbar.

Inspirations April: Jeans und Top

Hier nochmal in voller Breite… muaaahahhahhaaaa! Ich denke, man kann deutlich sehen, dass die Hose schon einige Tragetage und Waschmaschinenbesuche hinter sich hat; ich mag sie!

Inspirations April: Jeans und Top

Das Top ist aus einem Lycra Ringel-Jersey mit halbem Baumwoll-Kragen und Bündchen genäht.

Inspirations April: Jeans und Top

Der Grundschnitt ist Lydia von Burdastyle. Ich habe ihn zum ersten Mal benutzt und bin verwundert über seine annehmbare Passform. Ich musste gar nichts anpassen, wenn ich mir auch für den Busen etwas mehr Raum wünschen würde.

Inspirations April: Jeans und Top

Das nächste Mal werde ich deshalb mit Brustabnähern arbeiten, damit die Falten unter den Achseln verschwinden. Ansonsten bin ich zufrieden.

Inspirations April: Jeans und Top

Die 3 Kleidchen bleibe ich euch noch eine Weile schuldig. Ich muss erst ein paar schöne Fotos davon schießen. Ich verrate aber soviel: Nur eins davon ist schwarz! ;D

Hier geht’s zu den Inspirations April!

Schöne Woche,
Jasmin



Schwatz Katz

Folg der Katz

 

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrEmail to someonePrint this page

13 Kommentare

  1. wat biste für ne süße! aber wo bitte sind da falten?
    die jeans ist cool und die poansicht ist grandios :0)

    lg, andrea (die nun auch die kleider sehen möchte)

    • Jasmin Schneider

      hehe, die kleinen Dicken sind immer irgendwie niedlich, gell ;D
      Sven zieht mich immer wegen meiner Lackfalten auf. Du kannst sie auf dem ersten Bild ganz dolle sehen; gleich 3 Stück hintereinander wie die Kiemen eines Hais. 😉
      Von den Kleidern muss ich noch Bilder machen. Eigentlich müsste ich noch ganz viele Bilder machen, wenn ich irgendwann einmal meinen Kleiderschrank vollständig hier haben möchte…. Eine Tochter wie deine müsste man haben!
      LG Jasmin

  2. Du machst richtig gute Laune mit deinem tollen Ringelshirt! Du verfolgst also fleißig weiter den Vorsatz von Jahresanfang mehr Farbe zu vernähen? Sieht super aus! Ich würde mir auch gern mal ne gut sitzende Jeans nähen, hab aber im Moment noch zuviel Respekt vor den sicher erforderlichen Anpassungen. Gut gemacht! Liebe Grüße Christiane

    • Jasmin Schneider

      Danke dir für deinen lieben Kommentar! Hosen sind tatsächlich ein bisschen anstrengend anzupassen, weil man ja an sich selbst so schwer abstecken kann. Aber mit der Zeit entwickelt man einen Blick dafür. Und wenn du erst mal einen Grundschnitt hast, kannst du damit nahezu alle Hosenformen nähen. Es lohnt sich also den Respekt abzulegen 😉

  3. So ein tolles Shirt – der Kragen! – und dann noch eine selbstgenähte Jeans – wow! Dieses Outfit würde ich auch gar nicht mehr ausziehen 😉
    Und lieber Lachfalten als runterhängende Mundwinkel!
    Ciao
    Constance

  4. Süss siehst du aus !! Leider öffnen sich bei mir nicht alle Bilder 🙁 Ringelshirts gehen immer und der Kragen ist toll. Jeans sind immer ein Thema für sich und sie sind Dir super gelungen 🙂

    • Jasmin Schneider

      Danke dir! Die Jeans war nicht einfach, ich brauchte viel Geduld! Allerdings ist es auch keine „echte Jeans“, es ist ein einfaches Hosenmuster mit großen Potaschen 🙂

      Die Bilder öffnen sich nicht??????????????? Seltsam… würdest du mal bei jasztheschneider.wordpress.com vorbeischauen und nachsehen, ob sie sich dort öffnen? Wenn sie das nämlich tun, dann liegt es an meiner Installation (und das nervt mich jetzt schon…). Dafür wäre ich dir sehr dankbar :*

  5. Rita sagt

    Toller Blog mit tollen Bildern einer super Frau! Ich ziehe den Hut vor dir.
    Was du da so alles nähst ist einfach toll. Ich habe für so was kein Händchen und auch keine Zeit.
    Ich müsste mir ein paar Dinge deutlich enger nähen, meine Dirndl, meine Röcke und einige andere Kleider, aber da ich das nicht kann, muss ich es eben zu einer Schneiderin geben. Schade, dass du so weit weg wohnst. 😉
    Mir gefällt sowohl das Shirt, mit dem außergewöhnlichen Kragen, also auch die Jeans.
    Ich freu mich schon auf deinen nächsten Eintrag. 😀
    Rita

    • Jasmin Schneider

      heheeee, das kenne ich, das mit dem keine Zeit haben! Dachte ich nämlich auch immer, dann habe ich kurzerhand den Fernseher abgeschafft und siehe da: ZEIT! Aber ich denke, Nähen muss man wirklich wollen, sonst geht einem irgendwann der Gaul durch, es nervt schon manchmal ganz schön 😉

  6. Hach! Was für ein schönes Outfit – steht Dir super!
    Und die Jeans finde ich knallermäßig!

    Liebe Grüße
    Simone

    • Jasmin Schneider

      Danke dir! Ich bin echt froh, dass ich statt dem schwarzen Ringel, den roten genommen habe! Die Jeans ist ganz gut geworden, nicht? Ein bisschen blöd ist immer noch der Bund, aber der Sloper nähert sich endlich einer erträglichen Vorlage. Ich habe schon neuen Jeansstoff hier liegen, diesmal ganz ohne Elasthan, klassisch, denim. Bin gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren