Mini Rohstoffportrait Hyaluronsäure

Hyaluronsäure Mini Rohstoffportrait von Schwatz Katz
← Rohstoffkartei

Hyaluron, eigentlich Hyaluronsäure, ist eine körpereigene Säure, die ultraviel Wasser an sich binden kann. Unser Augapfel z.B. besteht aus 2% Hyaluronsäure, die 98% Wasser an sich bindet. Abgefahren, oder? Kein Wunder, dass Hyaluron zu einem der Anti-Age Mittel überhaupt geworden ist. Durch seine Liebe zu Wasser polstert es die Haut mit Feuchtigkeit auf, feine Linien werden geglättet, das Gesicht wirkt frischer – und zwar schon bei der ersten Anwendung!

Bezugsquelle

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen?

Dann kaufe bei meinen Partnershops
Hyaluronsäuren bei Dragonspice Naturwaren
Hyaluronsäuren bei Meine Kosmetik

Wenn du über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Folge einfach einem der Direktlinks, dann wird mein „Kürzel“ automatisch für die Dauer deiner Bestellung übertragen. Danke für deine Unterstützung. Miau!

Reine Hyaluronsäure

Dieses Schwatz Katz Rohstoffportrait bezieht sich auf den Rohstoff Hyaluronsäure. Das ist ein feines weißes Pulver und hat nichts mit einem fertigen Serum zu tun hat, das du im Laden kaufen kannst!

Die berühmten 10% Seren, die teuer angeboten werden, enthalten lediglich 10% Hyaluronsäurelösung, will sagen, den bereits verarbeiteten Rohstoff, um den es hier geht.

INCI
Sodium Hyaluronate
Arten
Siehe dazu auch Erklärung unten!
  • hochmolekulare Hyaluronsäure
  • niedermolekulare Hyaluronsäure
  • ultra-niedermolekulare Hyaluronsäure
Was isses effektiver Anti-Aging Wirkstoff
temporärer Feuchtigkeitsspender
hitzeempfindlicher Wirkstoff
wird synthetisch hergestellt, vegan, ohne Zusatzstoffe
Prädikat: Daily Magic
Muss man haben?
wenn du über 25 bist und zusehen möchtest, wie sich deine Haut vor deinen Augen „verjüngt”, solltest du es ausprobieren!
Dosierung
0,1-0,5% in klassischen Formulierungen wie Creme etc.;
im Einzelfall, z.B. als Ampulle oder Anti-Aging Serum bis 1%
bitte beachte: Hyaluronsäure lässt sich nicht höher als 1% dosieren, sonst löst es sich entweder nicht auf oder es hinterlässt einen weißlichen Film, der mit der Zeit abblättert.
Löslichkeit
in Wasser
Wie wirkt’s
temporär, will heißen, man muss es täglich benutzen, es hat keinen Langzeiteffekt
unmittelbare Verbesserung des Hautbilds
feuchtigkeitsspendend
aufpolsternd
Wofür nutz ich’s Anti Aging Pflege
Fluids, Seren
Für alle Hauttypen
Vorsicht nicht überdosieren, es blättert sonst ab!
Wie sieht’s aus?
sehr feines, weißes Pulver
Empfehlung
in Anti Age Seren,
gerne auch solo unter die Tagespflege, zum Beispiel als
Hyaluron Serum Basisrezept
Verarbeitung
in der kalten Wasserphase, nicht erhitzen!
Alternativen
keine
Einsteigerfreundlich
garantiert sichtbare Ergebnisse
wenn man sich an die Vorgehensweise hält, leicht zu verarbeiten
Einsteigermenge
1 gr zum Testen
Wo kaufen?
Kaufe Hyaluronsäure bei meinen Partnershops
Hyaluronsäuren bei Dragonspice Naturwaren
Hyaluronsäuren bei Meine Kosmetik
Wenn du über diese Links etwas kaufst, unterstützt du nebenbei Schwatz Katz. Ich bekomme nämlich eine kleine Provision. Vielen Dank dafür!
Hyaluron Gel & Serum Basisrezept (vegan) | Schwatz Katz

Hyaluronsäure, ein sehr feines, weißes Pulver

Drei verschiedenen Arten von Hyaluronsäure

  • hochmolekulare Hyaluronsäure
  • niedermolekulare Hyaluronsäure
  • ultra-niedermolekulare Hyaluronsäure

Man verwende alle drei Arten für Kosmetik verwenden.

Hochmolekulare Hyaluronsäure

Die hochmolekulare HS besteht aus großen Moleküle, die auf der Haut bleiben und kleinere Falten auffüllen.

Sie ist der Rohstoff für diejenigen, die gerne mal an einem Abend glatt und frisch aussehen möchten. Ich nenne sie gerne die Klassentreffenqueen, denn Gele aus hochmolekularer Hyaluronsäure bilden auf der Haut einen flexiblen Film, der einerseits den Flüssigkeitsverlust der Haut verlangsamt und andererseits kleine Fältchen aufpolstert. Dadurch wirkt die Haut ganz deutlich straffer und glatter. Zusammen mit Make Up ergibt sich eine Knalleroptik, ich finde allerdings, dass der Film nach ein paar Stunden eher maskenhaft wirkt, weil ja das Wasser des Gels nach und nach verfliegt. Ich rate deshalb davon ab, es im ganzen Gesicht zu verteilen. Besser du gibst es nur auf die „Problemstellen“ ;)

Warum der Film?

Die Teilchen des hochmolekularen Hyaluron sind zu groß, um die Hautschicht zu durchdringen, deshalb legen sie sich darüber. Gleichzeitig wird so der Feuchtigkeitsverlust der Haut für eine ganze Weile verlangsamt und ganz nebenbei die Fältchen aufgefüllt.

Niedermolekulare und Ultra-Niedermolekulare Hyaluronsäure

Die Teilchen dieser Hyaluronsäuren sind so klein, dass sie in die Haut eindringen und
ihr als echter Feuchtigkeitsspeicher dienen. Dadurch entsteht kein Film auf der Haut. Die Fältchen werden von unten aufgepolstert.

Meine liebste Hyaluronsäure

Ich arbeite am liebsten mit niedermolekularer Hyaluronsäure, die ultra-niedermolekulare ist irgendwie nicht mein Ding, weil ich in ihr auch nach Jahren keinen Mehrwert entdecken kann. Tatsächlich kommt es mir vor, als bringe sie weniger als niedermolekulare HS!

Mehr grundsätzliche Informationen dazu findest du bei Wikipedia.

Synonyms:
Hyaloron, Hyaloronsäure
← Rohstoffkartei