Kommentare 13
Schenk Liebe statt Konsumwahn

Upcycling: Shirt goes Fingerhandschuhe

Upcycling: Shirt goes Fingerhandschuhe
Upcycling ist ja derzeit in aller Munde. Das Internet ist voll von Ideen, wie man denn im Sinne der Nachhaltigkeit aus schnödem Alt schönes Neu machen kann. Mir fällt beim Thema Upcycling mein ständig wachsender Berg alter Shirts und Klamotten ein, der aus mehr nostalgischen als logischen Gründen einfach nicht den Weg in die Tonne findet. Und weil es sich gerade zu Weihnachten anbietet, weniger dem Konsum denn der Nachhaltigkeit zu frönen, ist jetzt eine gute Zeit einst geliebten Stücken neues Leben einzuhauchen und sie mit netten Mitmenschen zu teilen, z.B. als Fingerhandschuhe, die sich ganz einfach aus alten Shirts nähen lassen.

Upcycling: Shirt goes Fingerhandschuhe

Upcycling alter Klamotten: Neu machen statt Wegwerfen

Geeignete Stoffe für Fingerhandschuhe

Damit die Fingerhandschuhe auch tragbar sind, brauchst du einen elastischen Stoff, also Jersey bzw. noch lieber Wolljersey wie er allgemein für T-Shirts benutzt wird, Lycra, Nylon und so weiter. Feste Stoffe eignen sich nicht dafür.

Tipp Wenn du Jersey verwendest, und mit einer normalen Nähmaschine arbeitest, dann verwende auf jeden Fall Jerseynadeln, sonst wirst du irre! Sollte deine Maschine keinen Jerseystich anbieten, dann stelle einen schmalen Zickzackstich ein, sonst reißen dir später die Nähte.

Fingerhandschuhe Schnittmuster

Ein ganz wunderbares englischsprachiges Tutorial wie man sich Fingerhandschuhe selbst macht, findet ihr auf sew-ing.com. Das Muster ist wirklich leicht verständlich und gut bebildert und steht gratis zum Download bereit.
Ich musste den Mittelfinger leicht kürzen, ansonsten passt es sehr gut. Für Männerhände reicht es, wenn du es jeweils in den Fingern ein wenig breiter machst.

Upcycling: Shirt goes Fingerhandschuhe

Zuschnitt

Es wird im Stoffbruch geschnitten (Zeigefingerseite), außerdem musst du darauf achten, dass du ca. 5 mm Nahtzugabe stehen lässt und das Loch für den Daumen spiegelst.
Wie du siehst, kannst du die Handschuhe ganz einfach verlängern. Toll ist dann natürlich, wenn du das ehemalige Bündchen deines Shirts wiederverwenden kannst.

Nähen

Upcycling: Shirt goes Fingerhandschuhe

Das Einsetzen der Fingerzwischenstücke ist ein bisschen madig, aber mit Geduld und Spucke schaffst du das! Am Schluss folgt der Daumen.

Fertig!

Upcycling: Shirt goes Fingerhandschuhe

Schön, oder? I love! Und weil der Gaul beim Finishing auch gerne mal mit mir durchgeht, hab ich noch ein Schleifchen drauf genäht 😉

Upcycling: Shirt goes Fingerhandschuhe

Noch mehr Upcycling- und Geschenkideen

  • Bei Nephtyis findet ihr eine Idee wie man Armstulpen aus alten Pullovern machen kann. Tipp: Wenn ihr noch ein Loch für den Daumen einarbeitet, werden aus den Stulpen 1A fingerlose Handschuhe!
  • My Sweet Lemons macht wunderschöne Fingerlose Handschuhe (Tutorial folgt) aus verschiedenen Fleecestückchen. Ihr könnt dafür aber ebensogut wieder Jersey von alten Shirts benutzen.
  • Eine herrlich verrückte Idee, wie aus alten Pullis Katzen- und Hundebetten werden, findet ihr auf Handymania. Die Seite ist zwar auf englisch, aber das Fototutorial ist selbsterklärend.
  • Oder mach dir doch endlich einen Nussmilchbeutel! Diese dünnen Lappen-Shirts von H&M eignen sich dafür ganz hervorragend.

Habt eine schöne Woche,
Jasmin von der Katz



Schwatz Katz

Folg der Katz

 

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrEmail to someonePrint this page

13 Kommentare

  1. Handschuhe aus alten Shirts zu nähen finde ich eine sehr gut Idee und die zusätzliche Schleife auf deinen ist sehr süß-würde meiner Tochter bestimmt auch gefallen.
    LG von Susanne

  2. Andrea sagt

    Hallo Jasmin,
    was für schöne Handschuhe!!! Ich habe mich gleich an die Arbeit gemacht, allerdings nicht für mich sondern für meine 5-Jährige Tochter. Fasching steht an und der Wunsch waren „Elsa“ – Handschuhe (Eiskönigin aus dem Disney Film). Gerne kann ich Dir auch ein Foto schicken. Ich guck mal, ob ich Dir über Facebook ein Foto zukommen lassen kann. LG, Andrea

  3. Ge-ni-aaal! Ich glaube ich weiß jetzt, wofür ich diese ganzen alten, nur an den Zehen löchrigen aber ansonsten eigentlich guten Ringelstrumpfhosen der Tochter aufbewahrt habe! (So viele Handschuhe werden wir im Leben nicht brauchen… Vielleicht kann ich welche verhökern.) Supersupersuper Idee! lg, Gabi

  4. Cathrin sagt

    Huhu, supi! – Ich bin schon dran – absolut Anfängertauglich.
    Hast Du eine Idee, wie man die zu „halben Handschuhen“ abwandeln könnte?
    Liebe Grüße
    Catty

  5. Bärbel sagt

    Jiebe Jasmin,
    wie viel Nahtzugabe hast Du zwischen den Fingern dazu gegeben? Ich würde die Handschuhe mit meiner Overlockmaschine nähen mit dem schmalsten Stich, den ich einstellen kann, richtig so?
    Herzlichen Dank, Bärbel.

    • Jasmin Schneider

      Hallo Bärbel,
      ich habe nur ein halbes Füßchen-breit gegeben, also wirklich wenig, damit es nicht an den Fingern drückt. Overlock mit schmalem Stich klingt für mich perfekt! 🙂
      LG und viel Spaß,
      Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren