Alle Artikel in: Teemischung

»Mach dir keinen Kopf« Teemischung für klare Gedanken

Manchmal ist der Kopf einfach dicht. Entweder weil man eine Nachtschicht eingelegt hat oder weil irgendwer einem so ein riesiges Ohr kaut, dass man gar nicht mehr weiß, wo hinten und vorne ist. Und dann gibt es diese Tage, an denen man eigentlich frei hat, doch statt zu relaxen, zieht zwischen den Augen eine Gewitterwolke auf und vermiest einem die wenigen Sonnenstunden. Ich für meinen Teil möchte so wenig Tabletten wie möglich nehmen und probiere deshalb Spannungs- oder Stresskopfschmerz auf möglichst natürliche Weise zu vertreiben. Was mir zum Beispiel hilft, ist einen Apfel zu essen. Die stetigen Kaubewegungen wirken wie eine Massage und die Kopfmuskeln entspannen sich. Oder aber ich trinke einen so genannten Kopf Entspannungs Tee. Und weil ich gerne Dinge selbermache, habe ich mir eine schmackhafte »Mach dir keinen Kopf« Teemischung gebastelt, die ich heute mit euch teilen möchte.