Schreibe einen Kommentar
Extra fürs Haar

»Sauberkatz Plus« Tensidmischung fürs Haar

»Sauberkatz Plus« Tensidmischung für Haarshampoo | Schwatz Katz

Heute zeige ich dir, wie du der palmölfreien Tensidmischung »Sauberkatz« ein Upgrade speziell für die Haare verpasst. Besonders in Gegenden mit hartem Wasser wirst du den Unterschied bemerken. »Sauberkatz Plus« schäumt trotz harten Wassers deutlich mehr und hinterlässt bereits beim Waschen ein seidiges Gefühl im Haar. Natürlich kannst du die Mischung auch für Flüssigseifen oder Duschgel verwenden.

Wichtiger Hinweis Um Missverständnisse zu vermeiden, bitte beachte, dass es sich hier lediglich um eine Tensidmischung handelt und nicht um ein fertiges Produkt! Du kannst sie ohne Weiterverarbeitung nicht anwenden!

»Sauberkatz Plus« Tensidmischung für Haarshampoo

Bezugsquelle

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen?

Dann würde ich mich freuen, wenn du einem Direktlink zur Bezugsquelle (sind mit einem Pfeil → gekennzeichnet) folgst, um bei meinen Partnershops
Dragonspice Naturwaren,
Meine Kosmetik oder
CMD Naturkosmetik zu bestellen.
Ich erhalte dadurch eine Provision, aber dir entstehen keine Mehrkosten. Es reicht, wenn du pro Shop einem Direktlink folgst, um mein „Kürzel“ für die Dauer deiner Bestellung zu übertragen.

Ich verlinke auch zu Etsy, Amazon und anderen. Danke für deine Unterstützung. Miau!

»Sauberkatz Plus« ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein Upgrade extra zum herstellen von Shampoos für die »Sauberkatz« Tensidmischung, wie ich sie dir vor kurzem vorgestellt habe. Du kannst »Sauberkatz Plus« entweder auf Basis deiner bereits vorhandenen Tensidmischung oder als Neumix herstellen. Im Rezept beschreibe ich beide Herangehensweisen.

Wann brauchst du »Sauberkatz Plus« Tensidmischung für Haarshampoo?

Du brauchst das Upgrade, wenn …

  • … du in einer Gegend mit hartem Wasser lebst.
  • … dir die normale »Sauberkatz« nicht genug Schaum produziert oder du allgemein mehr Schaum bevorzugst.
  • … sich deine Haare sich während des Waschens mit dem einfachen Haarshampoo hart anfühlen.
  • deine Haare nach dem Waschen mit dem einfachen Haarshampoo einen „harten Griff“ haben, beziehungsweise nicht weich genug sind.
  • … du Lust auf Experimente hast.
Um Tenside zu verstehen, lese dir unbedingt den Artikel Palmölfreie Tenside verstehen und anwenden durch, bevor du dieses Rezept nachrührst. Vielen Dank und Miau!
»Sauberkatz« Tensidmischung für Körperpflegeprodukte | Schwatz Katz

Beim Mischen von Tensiden benutze ich gern einen Spatel mit breitem Kopf, um unnötiger Schaumbildung vorzubeugen.

Was ist neu an »Sauberkatz Plus« Tensidmischung für Haarshampoo?

Die normale »Sauberkatz« ist im Verhältnis 80% nichtionische Tenside zu 20% anionische Tenside gemischt. (Wenn du gerade nur Bahnhof verstehst, wird es Zeit den Artikel Palmölfreie Tenside verstehen und anwenden zu lesen). Um mehr Schaumbildung zu erreichen, habe ich bei »Sauberkatz Plus« den anionischen Tensidanteil erhöht und darüber hinaus ein amphoteres Tensid mit ins Boot genommen, das richtig eingestellt, konditionierende Eigenschaften mitbringt, das Haar also bereits beim Waschen weicher macht.

Unsere Tensidliste sieht dann wie folgt aus:

Ich mische die Tenside im Verhältnis 64% nichtionische Tenside zu 26% anionische Tenside zu 10% amphotere Tenside. Die Mischung ist wie von mir vorgestellt sehr mild und palmölfrei.

Kann ich X für U nehmen?

Alternativen

Möchtest du andere Tenside benutzen, bekommst du auch ein anderes Waschergebnis. Außerdem verändern sich die Werte für Waschkraft (WAS) oder pH-Wert oder für beides! Das Gleiche passiert, wenn du mehr oder weniger von egal was nimmst. Will sagen, man müsste sich das ganz neu errechnen, damit später in den Rezepten keine Katastrophen entstehen. Das kannst du natürlich gerne auf eigene Faust tun. Es gibt im Netz Tensidrechner und Pipapo, das hilft zwar nicht bei so einer Mischung, aber du kannst dir ein eigenes Rezept damit bauen.

Die Mischung ist selbstkonservierend

Der hergestellte Tensidmix muss nicht konserviert werden, solange kein Wasser hinzugefügt wird. Der pH-Wert von »Sauberkatz Plus« liegt bei ungefähr 8.

Die Waschkraft (WAS) liegt bei 44%

Sollte dich die Formel interessieren, die ich benutzt habe, um den Wert zu ermitteln, hier ist sie: Ich benutze 40% CocoGluco (WAS 53%), 24% Decylgluco (WAS 50%), 26% Perlastan (WAS 25%) und 10% Glycintensid (WAS 39%). Daraus ergibt sich folgende Rechnung:

0,4 * 0,53 + 0,24 * 0,50 + 0,26 * 0,25 + 0,1 * 0,39 = 0,436 -> rund 44%

Wichtiger Hinweis Um Missverständnisse zu vermeiden, bitte beachte, dass es sich hier lediglich um eine Tensidmischung handelt und nicht um ein fertiges Produkt! Du kannst sie ohne Weiterverarbeitung nicht auf der Haut anwenden!

»Sauberkatz Plus« Tensidmischung für Haarshampoo

ergibt 100 gr · WAS 44% · ph-Wert 8

»Sauberkatz Plus« Tensidmischung für Haarshampoo | Schwatz Katz

Bezugsquelle

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen?

Dann würde ich mich freuen, wenn du einem Direktlink zur Bezugsquelle (sind mit einem Pfeil → gekennzeichnet) folgst, um bei meinen Partnershops
Dragonspice Naturwaren,
Meine Kosmetik oder
CMD Naturkosmetik zu bestellen.
Ich erhalte dadurch eine Provision, aber dir entstehen keine Mehrkosten. Es reicht, wenn du pro Shop einem Direktlink folgst, um mein „Kürzel“ für die Dauer deiner Bestellung zu übertragen.

Ich verlinke auch zu Etsy, Amazon und anderen. Danke für deine Unterstützung. Miau!

Du brauchst

Zubehör

1 Becherglas /Marmeladenglas, s. dazu Artikel Zubehör zur Cremeherstellung
Feinwaage
Silikonspatel

Aufbewahrung

Flasche (einfach), 100 ml mit Deckel

Tensidmischung für Haarshampoo herstellen
Neumix
40 gr Coco Glucosid →
24 gr Decyl-Glucosid →
26 gr Perlastan SC →
10 gr Glycintensid →
  • Tenside in einem Becherglas abwiegen.
  • unter Rühren ganz vorsichtig ineinander schütten und mit Silikonspatel o.ä. homogen aufrühren. Tipp Ich bevorzuge hier einen Silikonspatel mit breitem Kopf, damit lassen sich die Tenside schon ineinander verpappen. Miau!
  • Achtung Nicht zu dolle rühren, sonst schäumt’s! Sollte es doch mal (viel) schäumen, einfach eine Weile abgedeckt stehen lassen, bis der Schaum sich wieder gesetzt hat.
  • zur Weiterverarbeitung abfüllen.
von Sauberkatz upgraden
80 gr Sauberkatz Tensidmischung
10 gr Perlastan SC →
10 gr Glycintensid →

Anwendung »Sauberkatz Plus« Tensidmischung für Haarshampoo

Natürlich habe ich mir ein Shampoorezept für »Sauberkatz Plus« überlegt, das ich in den kommenden Tagen mit dir teile. Du kannst aber jetzt schon »Sauberkatz Plus« statt »Sauberkatz (ohne Plus)« im einfachen Haarshampoo benutzen.

Alternativen

Möchtest du andere Tenside benutzen, bekommst du auch ein anderes Waschergebnis. Außerdem verändern sich die Werte für Waschkraft (WAS) oder pH-Wert oder für beides! Das Gleiche passiert, wenn du mehr oder weniger von egal was nimmst. Will sagen, man müsste sich das ganz neu errechnen. Das kannst du natürlich gerne auf eigene Faust tun. Es gibt im Netz Tensidrechner und Pipapo.

Lass dein Postfach schnurren

Abonniere den Schwatz Katz Newsletter und erhalte automatisch eine Emailserie mit Tipps und Ideen, die den Einstieg ins Katzenuniversum erleichtern. Du wirst außerdem regelmäßig über neue Beitrage informiert. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Miau!

Schwatz Katz Newletter

Allergikerhinweis

Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

Weiterstöbern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.