Kommentare 2
Die leichteste Art Pralinen zu genießen

Schokobrocken Badespaß für Kids

Schokobrocken Badespaß | Schwatz Katz

Leute, es ist ja schon wieder Ostern! Ich hatte mir eigentlich überlegt, Schokoeier als Badezusatz für Kinder zu bauen. Quasi als Ersatz für Schokoeier, die ja weder für die Zähne, noch für den Popo so gut sind. Hab’s aber vermasselt. Drin baden kann man, sie fallen bloß (schon vorher) auseinander. Ha! Und darum gibt’s heute bei mir Schokobrocken als Oster-Badespaß, Fake-Ostereier also, die super lecker nach Schoki riechen und niemanden dick machen. Dazu gibt es auch ein Kurzvideo für alle, die sich unsicher sind, wie groß denn eigentlich mein Esslöffel ist ;P Die Schokobrocken enthalten neben der unschlagbaren Grundmischung aller meiner Badesalze Schoko Chai, damit es so richtig lecker duftet, ihr schokoladiges Aussehen verdanken sie der Zugabe von etwas Backkakao und Heil- oder Lavaerde. Schön darin würde sich auch getrocknete Schokominze machen (kennt ihr die? Ein Traum!), deren Saison aber leider noch auf sich warten lässt. Auch gemörserte Kakaonibs, Vanillestückchen oder sogar Glitzerzeug eignen sich als Deko, was ganz besonders junge Damen zu schätzen wissen dürften. Lasst euch inspirieren! Ach und pssst…, große Kinder dürfen auch drin baden ;)

Schokobrocken, der Oster-Badespaß

Schokobrocken Badespaß | Schwatz Katz

Bezugsquelle (Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren, Salze bestelle ich in Pharmaqualität (frei von Zusätzen, die Haut oder Abfluss angreifen könnten) im Diacleanshop.
*Links zur Bezugsquelle sind mit einem Pfeil → gekennzeichnet.

Salz Grundmischung Schokobrocken
4 EL Bittersalz ()
2 EL Zitronensäure ()
1 EL Natron ()
1 EL Meer- oder Himalayasalz

Konsistenzgeber Schokobrocken
2 EL Kakaobutter (), auch Shea-, Mango-, Cupuaçubutter eignen sich

Emulgator Schokobrocken
hilft, den Fettrand zu vermeiden und pflegt nebenbei
1 großer Blob (8 gr) Lysolecithin ()

Deko Schokobrocken
2 Beutel oder 1 EL Schoko Chai, Yogi Tee o.ä.
1-2 TL Bio Backkakao () (nicht zu viel, sonst gibt’s braune Streifen)
1 EL Luvos Heilerde (bei dm) oder Lavaerde ()

*Warum keine Grammangabe? Ganz einfach, das Volumen ist entscheidend, nicht das Gewicht! Wer unbedingt wiegen muss, rechnet bei den Salzen 27 gr/EL, Zitronensäure wiegt etwa 17 gr/EL und Kakaobutter 20 gr/EL . Die Heilerde und den Tee müsster selbst abwiegen, wird wohl nicht mehr als 8 gr pro EL sein. Ich würde ja einfach mit Esslöffeln arbeiten. Hat man schnell zur Hand und es funktioniert.

optional, aber lecker
3-5 Tr Vanilleextrakt () oder 1 TL (so 5 gr)  selbstgemachten Vanille Auszug in Öl

Herstellung der Schokobrocken

Salze, Zitronensäure (Vorsicht, dass sie nicht staubt, das tut in Augen und Nase weh!) und Deko zusammenmixen.

Kakaobutter im Wasserbad schmelzen. Das geht besonders gut mit einem Wasserbadeinsatz (meiner ist von IKEA) oder stelle eine hitzefeste Schüssel auf einen Topf heißes Wasser und drehe die Hitze auf 1.

Sobald alles flüssig ist, von der Platte nehmen und kurz abkühlen lassen (3-5 Min). Lysolecithin einrühren.

Buttermix nach und nach hinzufügen und gut rühren.

An dieser Stelle musst du improvisieren, denn du darfst nur soviel Butter zufügen, dass die Salzkörnchen gut zusammenhalten. Bleiben sie zu trocken, fallen die Pralinen später auseinander, werden sie zu fettig, sprudelt es nicht mehr so schön. Das hört sich allerdings komplizierter an als es ist.

Anschließend in eine Silikonform o.ä. für Pralinen pressen und im Kühlschrank am besten über Nacht durchtrocknen lassen.

Schokobrocken Badespaß | Schwatz Katz

Haltbarkeit Die Schokobrocken halten bei entsprechender Herstellung und Lagerung so lange wie die Rohstoffe, die du dafür verwendest.

Ideen zur Lagerung von selbstgemachten Badepralinen

Geschenkidee Badepralinen

Nach dem Trocknen kannst du die Schokobrocken z.B. in ein Glas füllen, das macht sich toll im Badezimmerregal. Zum Verschenken eignen sich Teesäckchen, die du mit einem Bändchen verschließt.

Hinweis für Endzeittheoretiker Explodieren tut übrigens gar nix, auch wenn Anhänger von Amokfilmen das gerne behaupten. Das gefürchtete Gas (völlig harmlos nebenbei bemerkt), das Filmdosen und Luftballons zum Explodieren bringt, entsteht erst wenn Zitronensäure (als Pulver) und Natronpulver mit Wasser in Berührung kommen. In unsere Pralinen geben wir aber kein Wasser, nur Öl. Jetzt werden einige Kehlen trocken, denn was passiert, wenn ihr das Ganze ins Badewasser gebt? *Schockierender Musikeffekt* Dann zischt und blubbert es! Da jedoch die meisten Badezimmer größer als eine Filmdose sein dürften, verflüchtigt sich das entstehende Gas. Zurück bleibt lediglich ein perlender Massageeffekt. Enjoy!

Anwendung Badepralinen

Geschenkidee Badepralinen
3-5 Schokobrocken auf ein Vollbad geben und genießen!

Frohe Ostern!

Noch mehr Badezusätze findest du auf der Seite Badesalz & Badepralinen

Wichtiger Hinweis: Damit die Deko nicht mit der Zeit den Abfluss verstopft, rate ich zu einem Abflusseinsatz, der Blüten und Kleinkram auffängt.

Lady Mary Badesalz mit blauer Malve | Schwatz Katz***

Disclaimer Aus rechtlichen Gründen, muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen Erkenntnissen und Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du das auf eigene Gefahr.



Schwatz Katz

Newsletter abonnieren

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur zum Versenden des Newsletters verwendet und nicht weitergegeben. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.

 

Artikel geschrieben von

Jasmin Schneider

Jasmin, Berufskreative und Bloggerin, Katzenfreundin, 60er-Jahre-verliebt, Vertikaltuch- und Kontorsionssüchtig, Hobbyschneiderin, Schreiberin, Pflanzenfresserin und Lifestyle-Illustratorin bei Posterlounge, schreibt auf Schwatz Katz über vegane Naturkosmetik und Rezepte, ihren Hang zum Weltretten und was sonst noch so anliegt. ♥ Schwatz Katz Newsletter abonnieren | Schwatz Katz auf Facebook

2 Kommentare

  1. Irene sagt

    Hallo Jasmin,
    erstmal ein gaaanz großes Lob an deine spitzenmäßigen Rezepte!!
    Habe schon sehr viele davon selbst nachgerührt (v.a. Minus10 ist echt ein Dauerhit :-) )

    Nun zu den Badepralinen: Hab mir das Video auch angesehen (übrigens super Idee mit den Videos) und da kommt noch ein großer Blob Lysolecithin hinzu – steht aber leider nicht im Rezept ;-)

    Glg, Irene

    • Jasmin Schneider

      Ups…, danke für den Hinweis! Vergessen *blush* Lysolecithin hilft den Fettrand zu vermeiden und das Badeerlebnis insgesamt weicher zu machen.
      LG, Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren