Kommentare 22
Inspiriert von Kamelen und einem Busfahrer

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

Hallo Ihr Lieben, hier ist mal wieder Jutta, die Leserin mit den vielen Ideen ;) Heute möchten Jasmin und ich ein festes Parfum mit euch teilen. Festes Parfum hat hierzulande einen eher geringen Bekanntheitsgrad, in orientalischen Ländern hingegen ist es ein fester Bestandteil der Kosmetikkultur. Und wo ich gerade dabei bin, erzähle ich euch eine kleine feine Geschichte, wie ich gerade auf festes Parfüm gekommen bin! In einem anderen Leben – sprich: es ist schon gaaaaaaaaaaaaaaanz lange her – war ich für ein Jahr Reiseleiterin in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Ich habe hier in Deutschland den Sturm „Lothar“ und den „Maschendrahtzaun“ verpasst, auf ein Jahr Regen verzichtet und Millenium auf Arabisch gefeiert. Unvergesslich die Fahrten mit meinem „Lieblingsbusfahrer“, der mir den Tipp gab, mir auf dem Souk (Markt) ein festes Parfum zu kaufen – leider hab ich den Namen des Produktes vergessen, ich weiss nur noch, dass es unglaublich lecker gerochen hat. Als ich dann vor kurzem zufällig bei Lush festes Parfum entdeckte, machte ich mich in Erinnerungen schwelgend direkt an die Arbeit!

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

Eine Erinnerung an meine Orientreisen: Ein typisches Wassertaxi in Dubai, damit überquert man den Dubai Creek auf die andere Seite der Stadt.

Duftklang Sweet Mandarin Nights

Festes Parfum „Sweet Mandarin Nights“ duftet süßlich-fruchtig mit einem herben Basisklang, der grundsätzlich auch einem Herren stehen würde. Jasmin findet, mit einem winzigen Tröpfchen Ylang Ylang zaubert ihr eine weiblich-sinnliche Note hinein. Ich stelle es euch im Rezept frei, Ylang Ylang zu benutzen oder nicht, viele mögen den Duft nicht, auch wenn er wie hier sparsam verwendet durchaus das Klangbild eines Duftes abzurunden weiß.

Ätherische Öle sind übrigens keine Duftöle. Duftöle duften, ätherische Öle wirken. Und nein, du kannst nicht stattdessen das Duftöl benutzen.

Warnhinweise auf ätherischen Ölen Ich werde ja immer wieder auf die Warnhinweise auf dem Etikett ätherischer Öle angesprochen, wo mehr oder weniger zu lesen ist, ätherische Öle seien gesundheitsschädlich. Diese Warnhinweise sind dazu da, uns vor unserer eigenen Unwissenheit zu schützen und beziehen sich grundsätzlich auf den Einsatz der unverdünnten Öle. Verwendet die Öle also bitte nur wie angegeben, gebt sie nicht konzentriert auf die Haut, trinkt sie nicht, schmiert sie euch nichts ins Auge oder tut sonstwas damit, das sowieso niemand tun würde. Danke.
Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

Festes Parfum nutzt du wie richtiges Parfum, du trägst es einfach auf gut durchblutete Hautstellen auf :)

Hinweis Ich arbeite in meinen Rezepten auf rein veganer Basis, weshalb du hier kein Bienenwachs finden wirst. Wenn du es trotzdem benutzen möchtest, kannst du es so portionieren wie Beerenwachs. Bienenwachs hat allerdings einen Eigengeruch, der nicht ganz einfach zu überdecken ist, und färbt die Kosmetik gelblich.

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

ca. 20 gr

Bezugsquelle (Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren, Dr. Georg (tolle Kokosprodukte) und im Diacleanshop (super Salze).
*In der Zutatenliste ist der Link zur Bezugsquelle mit (→) gekennzeichnet.

Wasserbad
5 gr Beerenwachs , alternativ Japan- oder 3 gr Candelillawachs
7 gr Kokosöl  (alternativ Sheabutter )

Abkühlphase

6 gr Vanillemazerat, alternativ Jojobaöl

100% ätherische Öle in Tropfen (Tr)

12 Tr Sandelholz
 , alternativ Amyris
5 Tr Weihrauch
6-12 Tr Vanille
 (12 Tr, wenn ihr kein Vanillemazerat benutzt)
6 Tr Limette
16 Tr Mandarine rot aka. Tangerine, alternativ Mandarine grün oder Orange süß

optional für eine etwas weichere, weibliche Note
1 Tr Ylang Ylang (wirklich nur 1 Tropfen, da Ylang sehr, sehr duftintensiv ist)

Außerdem
Wasserbad mit Gläsern, Schüsseln oder einem Wasserbadeinsatz über einem Topf mit heißem Wasser
1 Rührstäbchen (Glas, Holz o.ä.)
1 Gefäß zur Aufbewahrung, z.B. ein Metalldöschen

Alternativen Wer einige Rohstoffe oder ätherische Öle nicht zuhause hat, kann festes Parfum mit den genannten Alternativen herstellen, beachte aber dabei, dass das Ergebnis, v.a., da es sich um einen Duft handelt, unbefriedigend ausfallen könnte.

Zubereitung festes Parfum

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

Ich arbeite hier nicht wie Jasmin sonst mir einem Wasserbadeinsatz, sondern stelle einfach einen Schmelzbecher in einen Topf mit heißem Wasser. Du kannst auch Marmeladengläser benutzen, solltest aber darauf achten, dass sie nicht zu heiß werden, da sie sonst reißen können.

Beerenwachs und Kokosöl im heißen Wasserbad schmelzen. Sobald sie flüssig sind, von der Platte nehmen und auf unter 40 Grad abkühlen lassen, da die äther. Öle hitzeempfindlich sind. Solltest du kein Thermometer besitzen, mach den Fingertest. Kannst du ihn gut reinhalten ohne zu schreien, ist alles gut.

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

Zubereitung der Duftmischung

Währenddessen die ätherischen Öle in das Vanillemazerat tropfen und gut umrühren.

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

Warmes Parfum in ein Döschen füllen und aushärten lassen

Die Duftmischung zur Butter/Wachsmasse geben, in ein kleines Döschen oder einen Tiegel abfüllen und über Nacht aushärten lassen.

Tipp In kleine Weißblechdöschen verpackt, sieht es sehr nett aus macht auch als Geschenk etwas her.

Duftvarianten festes Parfum

Wer möchte, kann nach dem Rezept für das einfache Parfum auf Ölbasis auch eine eigene Duftmischung herstellen und sie statt der oben beschriebenen Duftmischung zur Beerenwachs-Kokosöl-Schmelze geben. Geh einfach nach dem gleichen Rezept vor und ersetze die Duftkomponente mit 4-6 gr deiner eigenen Mischung.

Juttas Reisegedanken…

Als kleiner Beweis, dass dieses arabische Leben tatsächlich stattgefunden hat, teile ich mit Euch ein paar Fotos, die damals noch in einem Fotoladen entwickelt werden mussten. Vielleicht kennt Ihr ja noch die Aufregung, wenn man die entwickelten Urlaubsbilder endlich im Fotostudio abholen konnte!

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

Liebe auf den ersten Blick ;)

Meine Lieblingsreisegruppe nannte sich übrigens „Kleins Horrorreisen“ („Hast im Urlaub nix zu beißen, bist unterwegs mit Kleins Horrorreisen!“). Und mein Lieblingsbusfahrer kam aus Pakistan und mochte keine westliche Popmusik – bis auf Enya, deren Musik das arabische „Sonnenuntergangs-Wüstenpanorama“ unterstrich.

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

Der Blue Souk (Markt) von Sharjah besteht aus vielen kleinen Einzelläden. Man findet dort einfach alles von Textilien über Gold, Parfum, Teppiche, Möbel, frische Fruchtsäfte…

Unvergesslich sind mir auch die bunten, duftenden und lebendigen Souks (Märkte) in den Emiraten und dem Oman. Am liebsten hätte ich dort mittendrin gewohnt oder meinen eigenen Stand aufgemacht. Tja, wenn ich damals schon selbst Kosmetik gerührt hätte, wäre ich vielleicht länger als 1001 Nacht in Arabien geblieben *LOL*

Sweet Mandarin Nights, Juttas festes Parfum | Schwatz Katz

Kamele am Strand von Salalah (Oman)

Hilfreiche Beiträge

Einfache Reinigung der Geräte nach dem Kochen Es kann schon mal stressig werden, fettiges Beautygeschirr zu reinigen, deshalb habe ich dazu eine Anleitung geschrieben.

Haltbarkeit selbst gemachter Kosmetik Lies dir bitte im Artikel Haltbarkeit selbstgemachter Kosmetik durch, was du tun kannst, um deine selbstgemachte Kosmetik möglichst lange zu verwenden!

***

Disclaimer Aus rechtlichen Gründen, muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen Erkenntnissen und Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du das auf eigene Gefahr.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken



Schwatz Katz

Newsletter abonnieren

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur zum Versenden des Newsletters verwendet und nicht weitergegeben. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.

 

Artikel geschrieben von

Jutta Summer

Jutta, eine meiner aktivsten Leserinnen hat so viele Ideen, dass sie nun ein eigenes Profil auf der Katz bekommen hat! Sie ist stolze Katzenbesitzerin, eine Leseratte, viel und gerne unterwegs, begeisterte Steptänzerin, liebt Theater und Film, Laufen und Inlinern. Ach ja, und sie leitet eine Jugenherberge!

Jasmin Schneider

Jasmin, Berufskreative und Bloggerin, Katzenfreundin, 60er-Jahre-verliebt, Vertikaltuch- und Kontorsionssüchtig, Hobbyschneiderin, Schreiberin, Pflanzenfresserin und Lifestyle-Illustratorin bei Posterlounge, schreibt auf Schwatz Katz über vegane Naturkosmetik und Rezepte, ihren Hang zum Weltretten und was sonst noch so anliegt. ♥ Schwatz Katz Newsletter abonnieren | Schwatz Katz auf Facebook

22 Kommentare

  1. Jutta
    Jutta sagt

    Hallo Mara,

    danke für Deinen lieben Kommentar und dass Du mit uns Deinen Duft teilst.
    Wenn Du das nächste Mal mehr Öl nimmst musst Du dann aber ein wenig aufpassen, dass die Masse noch fest bleibt (grad im Sommer) und nicht davon schmilzt. Gerade mit Rezepten mit einer Minimengenangabe an Zutaten :-)

    Liebe Grüsse, Jutta

  2. moonsister sagt

    Supereinfach nachzumachen, wirklich toll! Vielen Dank dafür!

    Es ist recht fest geworden, aber ich bin sehr zufrieden mit meiner Duftmischung. Das nächste Mal würde ich etwas mehr Öl nehmen oder gleich ein Parfumöl machen. Die Roller sind grad gekommen :)

    Ich habe genommen
    5g Beerenwachs, 7g Sheabutter, 5g Mandelöl (statt Mazerat)

    „Ich und mein Holz“
    10 Tr Grapefruit (Kopf)
    5 Tr Rosenholz (Herz)
    15 Tr Zedernholz (nicht Atlaszeder) und 5 Tr Vanilleextrakt (Basis)

    Danke für das Rezept und viele Grüße!
    Mara

  3. Karin sagt

    Wow…eine tolle Seite. Warum hab ich die nicht eher entdeckt?
    Seife mache ich schon etwas länger. Aber ich bin erst vor kurzem auf festes Parfum gestoßen und ich liebe es. Die mag ich viel lieber als diese ganzen Duftwässerchen zum sprühen.
    Mach weiter so.

  4. Hallo Jutta,

    wenn ich die Zutatenliste lese, kann ich das Parfum förmlich riechen und das Bild der Abras und des Blue Souks intensivieren das nur ;)
    Alle nicht vorhandenen Zutaten habe ich heute erhalten und aktuell simmert noch der Vanilleauszug vor sich hin.

    Morgen wird es dann soweit sein. Wird der Auszug nichts, nehme ich halt mehr Vanilleöl!

    In freudiger Erwartung und schonmal vielen Dank für dieses Rezept :)

    LG
    Susanne

  5. Lilian sagt

    Ich hab das Parfum übrigens mit Mangobutter ausprobiert, hat super geklappt! Jasmin hatte vor einiger Zeit mal drei Parfum-Varianten gepostet, habe dort die Kombi mit Rose für das feste Parfum ausprobiert. Meine Ma war begeistert. Wurde übrigens auch erst flüssig, als es bei der Hitze aufm schwarzen Tisch draußen stand :-)
    Das Ganze eignet sich übrigens auch prima als Nagelwachs!!!
    Danke für die tolle Anregung.

    • Jutta
      Jutta sagt

      Hallo Lilian,
      das mit dem Nagelwachs muss ich unbedingt ausprobieren :-) Da hat man sozusagen 2 in 1 :-)
      Probier auch mal die Mischung Caipi aus Jasmins Parfumpost – die Mischung macht sich auch richtig lecker als festes Parfum!
      Liebe Grüsse, Jutta

  6. Gisela Rieger sagt

    Liebe Jutta,

    ich würde mein Selbstgemixtes gerne teilen, allerdings hab ich in meinem Eifer hier probiert und da probiert und noch etwas dazu getan und merkte erst als die Mischung für mich OK war, dass ich nicht aufgeschrieben habe, was ich da verarbeitet habe. Ich hoffe, ich bin für das nächste Mal lernfähig und schreibe erst das Öl und dann die Tropfenanzahl auf und die Öle, die ich später evtl. noch hinzufüge, damit ich nachvollziehen kann, was es war, was den Duft für mich gut machte und vor allen Dingen, was letztlich dabei herausgekommen ist.
    Ich habe dieses Parfum ohne Namen und Inhaltsliste :-))) noch immer im Kühlschrank, drehe täglich 4 bis 5 mal die Flasche und warte darauf, was das Ergebnis für mich bereit hält.
    Ich habe übrigens auch das Ölgemisch-Parfum (Brazil-Note) von Euch ausprobiert und nach meinen Bedürfnissen und Vorlieben abgestimmt – allerdings auch wieder ohne Aufschreiben der dazugefügten äth. Öle. Es riecht traumhaft gut.
    Aber Probieren geht über studieren und so habe ich die Hoffnung, dass ich mich doch so weit disziplinieren kann und mir den Inhalt künftig notiere.
    Und noch etwas sollte ich vielleicht sagen: ich habe keine Ahnung, welche Parfumöle (Blüten oder Ätherische) zusammenpassen und welche nicht, ich habe viel gelesen und bin doch ganz am Anfang, heißt, ich rieche an meinen vielen Düften und versuche mich daran, diese zu mischen. Bislang roch alles super gut, kann aber genau so gut nach hinten los gehen und ich muss alles vernichten. Sollte ich wirklich einmal etwas ganz Neues kreiert haben, was wirklich toll riecht, dann hoffe ich, habe ich die Mengen aufgeschrieben und würde diese an Euch senden. Aber nur dann!

    Dir einen schönen Tag und Grüße aus Hamburg
    Gisela

    • Jutta
      Jutta sagt

      Hallo Gisela,
      ich bin fest der Meinung, dass intuitives Mischen der Öle die besten Ergebnisse gibt :-) Also mach einfach weiter so mit „der Nase lang“ ….. Es ist zwar immer gut, wenn man weiss, was Basis-, Herz- und Kopfnote ist um ein bisschen Tiefgang in das Parfum zu bekommen, aber ansonsten weiss die Nase schon was zusammen passt. Ich habe auch so begonnen mit meinen Mischungen (für die Bodybutter, Peelings oder Cremes etc.) und jeder hat ja auch Lieblingsdüfte, die meistens dabei sein müssen! Also mach einfach weiter so und vielleicht haben wir ja mal ne tolle Duftanregung von Dir.
      Liebe Grüsse, Jutta

  7. Hallo Jutta,

    ich versuche mich gerade an Parfümen und habe derzeit eines im Kühlschrank auf Alkoholbasis (seit ungefähr 5 Wochen) und der Duft wird immer besser. Und natürlich habe ich auch das feste Parfum ausprobiert und bin sehr angetan. Einzig: als es wärmer war und ich das kleine Döschen im Schrank statt im Kühlschrank aufbewahrte, war von festem Parfum nichts mehr zu erkennen. Gibt es einen Trick, dass das „feste“ Parfüm zumindest noch halbfest bleibt, wenn ich es z. B. über einige Stunden in meiner Handtasche spazieren fahre?
    Ich freue mich auf neue Rezepte – auch von Dir.

    Lieben Gruß aus Hamburg
    Gisela

    In der Abteilung Hydro-Vitamin -Fluid hinterlasse ich ebenfalls meinen Kommentar!

    • Jutta
      Jutta sagt

      Liebe Gisela,
      hmmmm, das ist komisch. Meines steht immer bei Zimmertemperatur (auch jetzt im Sommer) und ist immer fest geblieben. Ich habe es sowohl mit Kokosöl als auch Sheabutter (ist etwas fester) gemacht und beide Ergebnisse haben sich nicht verflüssigt. Ev. liegt es an der Waage, oder am Kokosöl – ich nehme normalerweise das von Alnatura und es kommt mir etwas fester vor, als mein letztes Bio-Kokosöl.
      Wenn Dein Parfum jetzt flüssig ist, dann würde ich 2 g Sheabutter oder Kokosöl (je nach dem was Du genommen hast) mit 1 g Wachs einschmelzen und bei Zimmertemperatur unter das Parfum rühren ( + noch etwas von der äther. Ölmischung dazu damit es nicht zu schwach duftet). Ich hoffe, Du hast ein kleines Becherglas für so geringe Mengen.

      Falls Du Lust hast, würde es mich sehr freuen, wenn Du Deine leckere Duftmischung Deines Parfums mit uns hier teilst.

      Ach ja, und ganz lieben Dank für alle Deine Kommentare, viele Grüsse, Jutta

  8. Lilian sagt

    Hi! Ich verfolge schon seit einiger Zeit ganz begeistert den Blog und hab in meiner „Hexenküche“ schon so einiges von den Rezepten ausprobiert (morgen gehts ans feste Parfum).
    Von den pflegenden Eigenschaften bin ich total begeistert von Sheabutter, mag den rauchigen Geruch aber üüüberhaupt nicht leiden. Habt ihr ne gute Bezugsquelle für „geruchsneutralere“ Sheabutter oder eine Alternative?
    Liebe Grüße!

    • Jasmin Schneider

      Hallo Lilian,
      du hast wahrscheinlich unraffinierte Sheabutter, die riecht schon recht streng. Ich nehme die raffinierte Bio Sheabutter von Dragonspice (Partnerlink), die hat keinen echten Eigengeruch, der sich stark entwickeln würde. Normalerweise tendiere ich zu unraffinierten Produkten, aber bei Sheabutter ist das eben so eine Sache. Die Qualität dieser Butter ist wirklich super, da musst du keine Angst haben. Ich nehme immer diese :)
      Alternativ ginge auch Mangobutter (Partnerlink), auch deren Geruch ist nicht maßgeblich im Endergebnis.
      Viel Spaß,
      Jasmin

  9. Alice sagt

    Hallo Jutta, vielen Dank für das tolle Rezept. Ich würde es gern ausprobieren, hab aber kein ÄÖ Vanille da. Kann ich das irgendwie ersetzen? Durch mehr Vanilleauszug oder so? Welches ÄÖ Vanille nimmt du eigentlich? Da es ja ziemlich teuer ist, möchte ich mir gern eine Enttäuschung erspare.

    LG Alice

    • Jutta
      Jutta sagt

      Hallo Alice,
      ich kaufe mir von Dragonspice das Vanilleextrakt und das geht super, es ist zwar auch teuer aber es lohnt sich auf alle Fälle und Du brauchst ja nicht so viel. Die Vanille gibt dem Ganzen den sinnlichen Touch und sollte nicht fehlen. Wenn Du nur Vanilleauszug nimmst, geht die Vanille als Duft leider unter, deshalb mache ich noch 6 Tropfen Vanille extra mit dazu. Wenn Du mehr Vanilleauszug nimmst, ändert sich die Konsistenz und das feste Parfum wird viel weicher. Du müsstest dann den Beerenwachsanteil erhöhen. Das kannst Du natürlich gerne versuchen, allerdings wird das Ergebnis dann auch anders.
      Liebe Grüsse, Jutta

  10. Carmen sagt

    Tolles Rezept! Töpfchen hier mit Sheabutter und ohne Ylang Ylang, da nicht vorhanden. Gefällt mir sehr gut. Dankeschön

    • Jutta
      Jutta sagt

      *freu* und lieben Dank für den Kommentar und viel Schnüffelfreude damit, Jutta

  11. Mau sagt

    Toll, toll, toll!
    Ich liebe festes Parfum und decke mich (total +berteuert) auf Mittelaltermärkten damit immer ein… und nun kann ich sie selber zaubern. :-) Danke!

    • Jutta Summer
      Jutta Summer sagt

      Oh, das freut mich! Wenn Du eine eigene Lieblingsmischung für Dein festes Parfum zauberst, dann teile es doch gerne mit uns als Anregung für weitere tolle Mischungen.
      Liebe Grüsse, Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren