Autor: Jutta Summer

Urlaubsfeeling Peeling Rose-Lavendel

Urlaubsfeeling Peeling Rose-Lavendel | Schwatz Katz

Hallo Ihr Lieben, heute meldet sich wieder Jutta. Wo man doch derzeit eher zuhause Urlaub macht, habe ich mir gedacht, ich mische ein hautfreundliches Urlaubsfeeling Peeling mit Zutaten aus meinem Garten. Das Urlaubsfeeling Peeling ähnelt in der Zusammensetzung dem Minze-Zitronen Peeling »Sommerhauch« und ist wunderbar hautglättend. Gerade im Sommer liebe ich hausgemachte Bodypeelings sehr: In der Regel duschen wir häufiger, weil wir mehr schwitzen und zeigen auch viel mehr Haut als im Winter. Und weil ich ein wenig eitel bin, zeige ich meine Haut lieber, wenn sie schön glatt und gepflegt aussieht. Nicht umsonst gehöre ich dem „schönen Geschlecht“ an. *LOL* Außerdem habe ich doch schon dezent die 50er Marke überschritten, da achte ich jetzt besonders darauf, dass Arme und Beine genügend Pflege abbekommen. Abhängen kann ich im Urlaub genug. Miau! Weiterlesen

Hibiskus Gesichtsbalsam für die Nacht

Hibiskus Gesichtsbalsam für die Nacht | Schwatz Katz

Hallo ihr Lieben, hier ist wieder Jutta und ich stelle Euch ein einfach herzustellendes Hibiskus Gesichtsbalsam für die Nacht vor. Es kommt ganz ohne Emulgator aus, da Balmen aus Pflanzenbuttern und Ölen hergestellt werden. Entsprechend entfällt denn auch die Konservierung! Den Balm stelle ich für meine trockene Haut bereits seit knapp zwei Jahren her. Auch unter meinen Freundinnen und Bekannten im Alter von 30 bis 50 Jahren mit normaler oder trockener/reifer Haut hat er großen Anklang gefunden! Da besondere Etwas ist das Hibiskusmazerat in Traubenkernöl. Ich hatte nämlich gelesen, dass Hibiskus auch „Botoxpflanze“ genannt wird. Auszüge und Extrakte aus Hibiskusblüten sollen nicht nur entzündungshemmend und hautstraffend sein, sondern nebenbei die Haut zum Strahlen bringen. Wie gemacht für die empfindliche, trockene und reife Haut. Miau! Weiterlesen

Bodywhip mit Guarana Mazerat in Öl

Bodywhip mit Guarana Mazerat in Öl | Schwatz Katz

Hallo ihr Lieben – hier ist wieder Jutta. Ich hab Euch ja schon beim letzten Post versprochen, ein weiteres Rezept mit Guarana vorzustellen, das ebenso entschlackend wirkt wie der Guarana-Peelingmelt. Zu viel Peeling ist nicht gut für die Haut. Mit dieser Bodywhip mit Guarana Mazerat kannst Du die Wirkung von Guarana-Koffein auch an „Nicht-Peeling-Tagen“ voll ausnutzen, jepp! Weiterlesen

Guarana Bodypeeling Melt mit himmlischem Duft

Guarana Bodypeeling Melt mit himmlischem Duft | Schwatz Katz

Hallo ihr Lieben – Jutta is back. 
Jawoll, ich bin wieder da und möchte Euch vor dem Weihnachtsfest noch mit einem leckeren & zartschmelzenden Guarana Bodypeeling Melt beschenken, der auch noch richtig himmlisch die Nase umschmeichelt, wenn Du Dich an die vorgeschlagene Duftmischung hältst. Der Duft bringt sozusagen schon einen Hauch Vorfreude auf das Weihnachtsfest und Plätzchenbacken ins Badezimmer. Und im Anschluss ans Fest die Erinnerung an schöne Geschenke, gutes Essen und Familie. Weiterlesen

»Schneeflocke«, Bodymelt mit Rügener Heilkreide

»Schneeflocke«, Bodymelt mit Rügener Heilkreide | Schwatz Katz

Hallo ihr Lieben – hier ist wieder Jutta. Es ist viel Zeit vergangen seit meinem letzten Post! Das lag daran, dass meine Jugendherberge derzeit umgebaut wird und ich total eingespannt war. Mein Lichtblick waren 2 Wochen Urlaub über die Weihnachtszeit und die Chance mal wieder auf eine Silvesterparty zu gehen. Normalerweise kommen die Leute ja zu mir in die Jugendherberge, um den Jahreswechsel zu feiern :D Nun bin ich wieder back und  hab ein neues Rezept für einen Bodymelt mit Rügener Heilkreide – diesmal als sanfter Peelingmelt – mitgebracht. Ich mag ihn als Unterstützung zur Entschlackung des Körpers, was mir derzeit gut tut. Mit dem ganzen Stress hab ich nämlich meine sportlichen Aktivitäten schleifen lassen, was sich beim Tragen von figurbetonten Kleidchen und Hosen um Taille und Hüfte bemerkbar macht. Und deswegen habe ich ein schönes Rezept zusammenzubastelt, um mich wieder in Form zu bringen!

Weiterlesen

Sommerhauch Minze Zitrone Peeling

Sommerhauch Minze Zitrone Peeling | Schwatz Katz
Hallo Ihr Lieben, hier ist Jutta mit einem neuen Rezept! Um diese Jahreszeit werde ich immer ein wenig wehmütig. Die Tage werden kürzer, die Temperaturen schreien nach Jacke, die Bettdecke muss inzwischen wieder wärmen und vorbei ist es mit lauem Sommerabendfeeling. Auch wenn der Herbst noch einige schöne Tage bringen mag – gedanklich habe ich mich schon auf Winter eigestellt. Um so mehr freut es mich, mit dem Minze Zitrone Peeling noch einen Hauch Sommer in mein Badezimmer zu bringen – es duftet nämlich eindeutig nach Urlaub im Süden mit lecker Caipi und Mojito!  Weiterlesen

Creamy Cleanser Wasch- & Reinigungscreme

Creamy Cleanser Wasch- & Reinigungscreme | Schwatz Katz
Hallo Ihr Lieben, hier ist wieder Jutta. In meinem letzten Beitrag zur Herstellung einer Rosentinktur, hab ich Euch versprochen, dass bald ein Rezept folgt, in dem ihr sie verarbeiten könnt. Und hier kommt es auch schon! Eine milde Reinigungscreme, den Creamy Cleanser, die ohne Tenside auskommt und für trockene und/oder reife Gesichtshaut eine echte Wohltat ist. Du brauchst nur wenige Zutaten und die Herstellung ist fix und einfach. Seit ich den Cleanser benutze, spannt bei mir im Gesicht nix mehr und die Haut fühlt sich nach dem „Waschen“ gepflegt und sauber an. Weiterlesen

Wie man eine Rosentinktur herstellt

Wie man eine Rosentinktur herstellt | Schwatz Katz

Eine Tinktur herzustellen gehört zu den denkbar einfachsten „Rührkünsten“ der Naturkosmetik. Eine Tinktur ist nichts anderes als eine Extraktion der Pflanze in Alkohol. Alkohol löst waschaktive Substanzen, ätherische Öle und Radikalfänger und macht sie so für uns zugänglich. Die Herstellungsweise einer Tinktur ist dieselbe wie beim Ölauszug auf der Fensterbank, beim Öl spricht man jedoch eher von Mazeration. Auf der Katz findet ihr dazu zwei Herstellungsberichte, einmal den Direktauszug auf der Herdplatte sowie den sanfteren Kaltauszug aka Mazerat auf der Fensterbank bzw. den Schnellauszug im Joghurtbereiter. Beim Auszug in Alkohol bleibt uns leider nur die Geduldversion des Kaltauszugs auf der Fensterbank, denn Alkohol verflüchtigt sich, wenn bzw. je länger man ihn erhitzt. Eine hohe Alkoholkonzentration dient nicht nur der Konservierung, sondern wird auch gebraucht, um die ätherischen Öle der Pflanze aufzufangen. 70-75 % gelten dabei als optimal. Wem das alles zu kompliziert ist, greift erst mal zu Wodka oder Korn mit mindestens 38% Alkoholgehalt. Dann hat man vielleicht nicht alle Duftstoffe, dafür genug Wirkstoffe aufgefangen, um Tinkturen erst mal lieben zu lernen ;) Weiterlesen

Rezept für Calendulasalbe aka Ringelblumensalbe

Rezept für Calendulasalbe aka Ringelblumensalbe | Schwatz Katz

Hallo Ihr Lieben, hier ist wieder Jutta. Heute habe ich einen echten Klassiker für euch, eine Calendulasalbe aka Ringelblumensalbe zum Selbermachen; natürlich vegan und wie immer ausgiebig getestet und verfeinert! 
Seit ich in meinem kleinen Hexenhäuschen wohne, habe ich einen wunderbaren Garten mit Steinterrassen, die sich besonders für den Anbau von Kräutern und andere hilfreiche Pflanzen anbieten. Besonders angetan hat es mir die Ringelblume. Sie ist sehr pflegeleicht und bringt auch an Regentagen Sonne in meinen Garten. Sie ist schon seit langem als Heilpflanze bekannt und auch meine Mutter hat früher ihre eigene Ringelblumensalbe hergestellt, allerdings mit Schmalz oder Butter. Da ich das nicht so mag, habe ich mir eine vegane Lösung einfallen lassen, die so gut ist, dass ich sie mit euch teilen möchte. Und damit ihr schon mal Bescheid wisst, es werden im Laufe der Zeit noch mehr Rezepte mit Zutaten aus meinem Hexengarten folgen, z.B. Lavendel, Immortelle und Damaszener Rose. Juhuuu! Weiterlesen

Mmm-Marzipan Wahn, Bodymelt zum Fest

Mmm-Marzipan Wahn, Bodymelt zum Fest | Schwatz Katz

Eigentlich mag ich Marzipan nicht so gerne, da verzieht sich mein Gesicht ganz ähnlich wie das einer Katze, wenn sie so gar nicht damit einverstanden ist, was man ihr ins Näpfchen tut (wahrscheinlich, weil tief drinnen alle Alarmglocken klingen, wenn man nur an die Kalorien denkt). Das hat sich jetzt allerdings geändert. Ich bin nämlich seit kurzem im Mmmm-Marzipan Wahn, genauer gesagt im Bodymelt Marzipan Wahn! Und den kann ich genießen ganz ohne Angst vor Weihnachtsspeck! Schuld an meiner plötzlichen Marzipan-Liebe ist unraffiniertes Pflaumenkernöl. Es ist ein pflegendes Basisöl für trockene Haut, das auch über die Wintermonate gut tut, wenn es mal ein bisschen mehr sein darf. In seiner Wirkung ist es dem Mandelöl sehr ähnlich. Der absolute Knaller beim Pflaumenkernöl ist allerdings der deutliche Duft nach Marzipan. Denn, da kann man sagen, was man will, Marzipan riecht einfach göttlich! Ganz besonders jetzt zur Weihnachtszeit. Bedenkt man dann noch die fabelhaft zart-machende Wirkung von Bodymelts, weiß ich nicht, worauf ihr noch wartet, wenn ihr auf der Suche nach einer liebevollen DIY-Idee seid! Weiterlesen

Haarwachs vegan – Beefair Styling & Pflege

Haarwachs vegan – beefair to your hair | Schwatz Katz
Kurz nach meinem Einstieg in die Kosmetikrührerei vor 2 Jahren hab ich angefangen, ein Rezept für Haarwachs zum Formen meiner damals noch kurzen Haare zusammen zu basteln. Ich hatte nämlich über viele Jahre das Problem, dass ich kein vernünftiges Produkt auf dem Markt finden konnte. Bei vielen hatte ich das Gefühl, sie trocknen meine Haare aus. Andere  wiederum klebten wie Beton auf meinem Schopf oder gaben überhaupt keinen Halt. Das war über Jahre hinweg sehr frustrierend. Aber mir ist zum Glück gelungen, eine Mischung zu zaubern, die Glanz und Struktur ins Haar bringt, pflegend wirkt und darüber hinaus vegan ist. Bei dem Haarwachs Rezept, das ich euch heute vorstelle, habe mich für ein weiches Wachs, nämlich Beerenwachs entschieden, das dem üblichen Bienenwachs ähnlich ist. Allerdings färbt es weder das Ergebnis gelb, noch gibt es permanent den typischen Duft ab. Nicht zu vergessen, dass wir damit unseren Bienchen eine Auszeit gönnen, damit sie auch in vielen Jahren unseren Planeten noch bunt färben können. Weiterlesen

DIY Anti-Age Ölserum für trockene Haut

DIY Anti-Age Ölserum | Schwatz Katz

Heute möchte ich Euch mit dem DIY Anti-Age Ölserum ein einfaches Rezept vorstellen, das die Haut zum Strahlen bringt. Ihr braucht nur ganz wenige Zutaten, drei Öle und Vitamin E als Anti-Oxidant nämlich, und noch weniger Arbeitsaufwand – egal ob ihr lieber rührt oder schüttelt. Und weil schon das Rezept so einfach ist, werde ich auch den Text einfach halten! Das DIY Anti-Age Ölserum ist am besten geeignet für trockene und/oder reife Gesichts- und Dekolletéhaut. Man kann es am Tag als Extra-Kick unter der Tagespflege tragen, aber richtig gut macht es sich als Nachtserum. Das DIY Anti-Age Ölserum zieht schnell ein und hinterlässt ein samtig-weiches Gefühl auf der Haut. Ich bin nach Anwendung des Öls immer ein wenig streichelwütig und kann die Finger nicht von meiner Haut lassen. Da wird sogar mein Kater neidisch ☺ Doch genug der Worte, lasst uns anfangen!  Weiterlesen