Schreibe einen Kommentar
Laktosefrei, Vegan, WW-geeignet, Lecker

Mandelsahne & Mandelschmand selbst machen

Mandelsahne & Mandelschmand selbst machen

In meinem Beitrag Easy Mandelmilch selbermachen habe ich ja schon vorweggenommen, dass man auch Mandelsahne selbst herstellen kann. Und wenn man schon mal dabei ist, wie wäre es dann gleich mit Mandelschmand? Ja, du liest richtig: Schmand, Sour Cream, Saure Sahne! Aus Mandeln. Laktosefrei. Vegan. Und durchaus eine Alternative zu Mayonnaise!

 Zubereitung Mandelsahne vollfett

Mandelsahne kann auf 2 verschiedene Arten hergestellt werden, die ich der Einfachheit halber vollfett und light nenne. Auch als Weight Watcher benutze beide Varianten. Die vollfette Mandelsahne friere ich als Eiswürfel ein (s.o.) und benutze 1-2 Würfel zur Zubereitung veganer Eiscreme, in cremigen Soßen oder in Smoothies (ich rechne 2-3 Points pro Würfel). Die Lightvariante (1 Punkt pro EL) benutze ich tatsächlich als Sahne über Nudeln, Reis oder im Salat etc.

Mandelsahne und Mandelschmand selber machen

Mandelmilch selber machen

links: über Nacht eingeweichte Mandeln, rechts: Normalzustand

Vorbereitung für Mandelsahne und Mandelschmand

Wie beim Herstellen der Mandelmilch weichst du deine Mandelkerne über Nacht ein. Je länger sie weichen, desto cremiger ist später deine Sahne bzw dein Schmand.

Zubereitungstipp

Mandelsahne & Mandelschmand selbst machen

Tipp: Obwohl ich meinen Vitamix liebe, bereite ich diese eher kleine Menge an Mandelsahne und -schmand lieber mit dem guten alten Braun Multiquick vor, den kann ich nämlich während des Mixvorgangs besser schütteln und spare mir damit das allminütige Hinunterdrücken der Ablagerungen an den Seiten. Später, sobald eine cremige Konsistenz erreicht ist, fülle ich alles in den Vitamix, der macht dann feinste Leckerei daraus!

Mandelsahne & Mandelschmand selbst machen

Zutaten für Mandelsahne

200 g Mandeln ohne Schale, ganz oder Bruch*, über Nacht eingeweicht
ca. 250 ml (ungesüßte) Mandelmilch (mehr oder weniger, s.u.) oder gefiltertes Wasser
1 Prise Salz
1 EL Öl deiner Wahl

* Tipp: Gehackte oder gestiftelte Mandeln sind weitaus günstiger als blanchierte, ganze Mandeln

** Ich nehme entweder Mandel-, helles Sesamöl oder andere Nussöle wie Pistazien- oder Walnussöl. Legga! Kokosnussöl gibt dem Ganzen übrigens einen exotischen Touch – schon ganz lecker, passt aber m.E. nicht immer.

Mandelsahne & Mandelschmand selbst machen

Zubereitung Mandelsahne vollfett

Einweichwasser den Blumen geben, Mandeln gut abspülen; zusammen mit Salz und etwa einem Drittel der Milch in den Mixer geben und loslegen. Ablagerungen an den Seiten immer wieder nach unten drücken bis ein homogener Brei entstanden ist. Nach und nach die restliche Milch zugeben, aufpassen, dass es schön cremig/ sahnig bleibt; ggf. brauchst du etwas mehr Milch als angegeben. Schau, dass das, was du produzierst, nach einer dicken, leicht flüssigen Creme aussieht. Wer möchte, sollte die Creme jetzt in den Vita- oder Thermomix gießen. Ganz am Ende das Öl nach und nach angießen. Es kann sein, dass die Masse jetzt ein wenig eindickt, aber das ist okay so!

Mandelsahne & Mandelschmand selbst machen

Damit ist die vollfette Mandelsahne erst mal fertig und kann z.B. eingefroren werden.

Zubereitung Mandelsahne light

Mandelmilch selber machen

Für die Lightvariante der Mandelsahne, streichst du die fertige Creme durch ein feinmaschiges Sieb oder filterst sie durch einem Nussmilchbeutel. Damit hast du die Punkte- bzw. Kalorienfalle vom Produkt getrennt. Den Trester kannst du z.B. für ein schönes Gesichtspeeling nehmen, Soßen damit binden oder entsorgen.

 Zubereitung Mandelsahne vollfett

Zutaten für Mandelschmand

200 g Mandeln ohne Schale, ganz oder Bruch*, über Nacht eingeweicht
ca. 200 ml (ungesüßte) Mandelmilch (mehr oder weniger, s.u.) oder gefiltertes Wasser
1 Prise Salz**
Senf nach Geschmack (mir reicht 1 TL scharfer Dijon)
Saft einer Limette nach Geschmack
1 EL würzige Hefeflocken, z.B. von Naturata
1 EL Öl, am besten ein geröstetes wie z.B. dunkles Sesamöl, gutes Olivenöl oder ein schweres Nussöl

* Tipp: Gehackte oder gestiftelte Mandeln sind weitaus günstiger als blanchierte, ganze Mandeln

** Tipp: Wer dem Ganzen einen leichten Mayo-Geschmack verpassen möchte, sollte 1 Prise Kala Namak Salz zugeben, schmeckt super!

Zubereitung Mandelschmand wie Mandelsahne vollfett

Einweichwasser den Blumen geben, Mandeln gut abspülen; zusammen mit Salz, Hefeflocken, Senf, Limettensaft und etwa einem Drittel der Milch in den Mixer geben und loslegen. Ablagerungen an den Seiten immer wieder nach unten drücken bis ein homogener Brei entstanden ist. Nach und nach die restliche Milch zugeben, aufpassen, dass es schön cremig bleibt; ggf. brauchst du etwas mehr (oder weniger) Milch als angegeben.

 Zubereitung Mandelsahne vollfett

So in etwa sollte deine Creme aussehen

Wer möchte, sollte die Creme jetzt in den Vita- oder Thermomix gießen. Nun das Öl nach und nach angießen, 1-2 Minuten glattrühren, abschmecken, in ein verschließbares Gefäß füllen und gute 2 Stunden im Kühli ziehen lassen.

Tipp: Wer die ein oder andere Kalorie einsparen möchte, sollte etwa die Hälfte der Creme durch ein Sieb streichen und unter die zweite Hälfte mischen. Weight Watcher rechnen wie bei Schmand mit 2 Punkten pro Esslöffel (nicht übertreiben).

Haltbarkeit Mandelsahne & Mandelschmand

Kühli In einem luftdicht verschlossenen Gefäß kannst du Sahne und Schmand ca. 5 Tage im Kühli halten.

Einfrieren Wenn du nicht sicher bist, wann du deine Sahne bzw. deinen Schmand benutzt, friere ihn einfach portionsweise, z.B als Eiswürfel, ein.

Weitere Varianten

Das Internet kennt unzählige Varianten zu Mandelsahne und -schmand. Besonders gefallen hat mir die vegane saure Sahne aus Mandeln von Kochtrotz, die einen exotisch leichten Touch hat und herrlich zu Currys, Avocado und Fruchtsalaten schmeckt!



Schwatz Katz

Folg der Katz

Post gibt es dienstags & freitags.

 

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrEmail to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.