Kommentare 1
Superfood trifft Gaumenschmaus

Maqui Cranberry – Rot ist die Smoothie Liebe

Maqui-Cranberry – Rot ist die Smoothie Liebe | Schwatz Katz

Gestern war ein extrem grauer Morgen, da brauchte ich einfach ein bisschen Farbe in meinem Essen, sonst wirste doch ganz gaga! Ein Smoothie musste her. Nur aus was? Ich brauchte nicht lange zu überlegen, denn seit ein paar Tagen stehe ich total auf Cranberries, die waren also gesetzt. Wieso auf einmal Cranberries bzw. wieso jetzt erst? Na, als ich die Dingelchen vor Jahren zum ersten Mal probiert habe, fand ich sie grauenhaft sauer und wollte sie nie mehr anrühren. Bis letzte Woche. Da war mir nämlich ein paar Tage nicht so gut und ich habe irgendwo gelesen, dass Cranberries helfen sollen. Na gut, sagte ich mir, geb ich ihnen halt noch ne Chance. Das Ergebnis: Instant Love! Außerdem mit von der Partie sind eine riesige Bio Orange, halb Fleisch, halb Saft, eine Kaki, Pflanzenjoghurt (oder Mandelmilch… lecker!) und 2 Teelöffel Maqui Beeren Pulver, das mit die liebe Kirstin von nu3 zum Probieren zugeschickt hat, hmmmmmm! Da war es schnell Geschichte, das graue Regengesicht! 

Maqui Pulver Superfood

Maqui-Cranberry – Rot ist die Smoothie Liebe | Schwatz KatzUnd weil Anti-Aging in meinem Alter nicht unbedingt optional ist, war ich gespannt auf das viel gepriesene Maqui-Pulver, seines Zeichens ein so genanntes Superfood. Ich habe als Blogger den Vorteil, dass mir mein Partner nu3 hin und wieder vegane Probierboxen zusendet. Ich muss nicht darüber schreiben, niemand zahlt mir Geld für meine Meinung.

Maqui Pulver könnte zu einem meiner Lieblings-Superfoods werden! Es riecht und schmeckt nach Beere, macht sich super in Pflanzenjoghurt oder -milch. Besonders lecker, finde ich, schmeckt es mit Mandelmilch. Probiert’s mal bei Gelegenheit. Man findet es bei nu3 (Partnerlink) und in Bioläden/Reformhäusern.

Cranberries

Cranberries sind die amerikanischen Verwandten unserer Preiselbeeren. Roh sind sie scheußlich sauer, aber getrocknet und gekocht schmecken sie sehr gut. Ich mag auch den Saft der Cranberries, er ist spritzig frisch und zudem als Schorle gut trinkbar. Natürlich könnt ihr euch auch davon etwas in euren Smoothie tun, v.a. wenn ihr ihn ohne Pflanzenmilch machen möchtet.

Cranberries sind gut gegen Blasenentzündung und Harnweg-Problemen aller Art, sie fangen freie Radikale, weshalb sie perfekt für das Anti-Aging geeignet sind. Sie halten unsere Zellen auf Trab und unsere Haut proper.

Rot ist die Smoothie Liebe

Zutaten für 1-2 Personen

Maqui-Cranberry – Rot ist die Smoothie Liebe | Schwatz Katz

1 große reife Kaki (oder 2 kleine)
1 große (Bio) Orange, halbiert, eine Hälfte wird gepresst, die andere wandert in den Mixer, 1 Scheibe zu Dekozwecken aufheben
2 TL (6 gr) Maquipulver, z.B. von nu3 (Partnerlink)
1 EL getrocknete Cranberries
1 Dattel
3-4 EL Pflanzenjoghurt oder 1 Glas (0,25) Pflanzenmilch oder Saft

Zubereitung

Maqui-Cranberry – Rot ist die Smoothie Liebe | Schwatz Katz

Alle Zutaten in einen Mixer geben (geht auch mit dem Zauberstab) und glatt mixen; in ein Glas füllen und ggf, mit Orangenscheiben garnieren. Genießen!

weihnachtslogo

Soooo… dann schätze ich mal, bleibt mir nur noch eins zu sagen:

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch Euch und euren Lieben!

Maqui-Cranberry – Rot ist die Smoothie Liebe | Schwatz Katz

 

Merken

Merken

Merken



Schwatz Katz

Folg der Katz

 

Bleib noch ein bisschen

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren