Schreibe einen Kommentar
Make-Up Entferner goes Face Wash

Face Wash »Softie Eyes Reloaded«

Face Wash »Softie Eyes Reloaded« | Schwatz Katz

Beliebt auf Schwatz Katz ist nach wie vor der umwerfend einfache Make-Up Entferner »Softie Eyes«. Wie du siehst, habe ich ihm nach all der Zeit mal einen Namen gegeben. Teeheeee! Da ich mich nun seit einem halben Jahr auch endlich ernsthaft mit Tensiden beschäftige, ein Wunsch, der laut Leserumfragen unter Schwatz Katz Newsletterabonnentinnen an oberster Stelle steht, dachte ich mir, es kann nicht schaden, den guten alten »Softie Eyes« durch Zugabe eines milden Tensids zu einem „Face Wash“ zu pimpen. Keine Sorge, auch »Softie Eyes Reloaded« piekst nicht in den Augen und reinigt sogar noch ein bisschen schneller. Du kannt das Face Wash obendrein auch als normale Waschcreme (also auch ohne Make Up) benutzen, um überschüssiges Fett und Reste deiner Pflegeprodukte wie Nachtcreme o.ä. abzuwaschen. Eine runde, angenehme Sache!

Zusammensetzung Face Wash »Softie Eyes Reloaded«

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen?

Das kostet dich nichts weiter als einen Klick! Wenn du unten im Rezept einem Direktlink zur Bezugsquellen (sind mit einem Pfeil → gekennzeichnet) folgst, um bei meinen Partnershops Dragonspice Naturwaren, Meine Kosmetik oder CMD Naturkosmetik zu bestellen, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Folge einfach einem der Direktlinks, dann wird mein „Kürzel“ automatisch für die Dauer deiner Bestellung übertragen.
Ich verlinke auch zu Etsy, Amazon und anderen. Danke für deine Unterstützung. Miau!

Face Wash Basis: »Softie Eyes« Make-Up Entferner

Sanfter make-Up Entferner selber machen | Schwatz Katz

Wie angekündigt ist das »Softie Eyes Reloaded« Face Wash nichts anderes als eine kleine Erweiterung vom »Softie Eyes« Make-Up Entferner. Hier geht’s zum Rezept »Softie Eyes«.

Zusatz: Mildes, palmöfreies Tensid

Grundsätzlich könntest du bestimmt jedes Tensid für dein Face Wash verwenden. Ich habe aber für mich beschlossen, wenn ich mich schon damit beschäftige, dann möchte ich ausschließlich mit (natürlichen) Tensiden ohne Palmöl arbeiten. Das geht ganz gut, wenn man sich lange genug einliest und Experimente macht, aber dafür macht es mir weit mehr Spaß, als ich aufgrund veralteter Erfahrungen annahm. Endlich überwunden sind meine ersten Gehversuche mit der Hobbythek vor hundert Jahren, die mich nachhaltig dazu bewegt hatten, die Finger von Tensiden zu lassen. LOL! Manchmal lohnt es sich doch, sich wieder zu öffnen. Ich habe jedenfalls vieles ausprobiert und noch einige Tensidmischungen zum Teilen. Wenn du noch kein Schwatz Katz Newsletterabo hast, kannst du das hier ändern, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Zurück zum Face Wash, ich nenne dir zwei Tenside, die sich in meinen Mixturen bereits als brauchbar erwiesen haben. Solltest du dein erstes Tensid kaufen, entscheide dich einfach für eins davon. Ich werde im Laufe der Zeit beide Tenside wiederverwenden.

  1. Da hätten wir zuerst einmal Kokosglucosid, auch Coco Glucosid →. Es arbeitet sowohl in hartem wie weichem Wasser gut, reinigt sanft und gilt als gut biologisch abbaubar. Kokosglucosid wird aus Kokosöl und Fruchtzucker gewonnen und gilt als unbedenklich. Bitte beachte, dass du dennoch eine Reaktion darauf haben kannst. Ist sie unschön, meide das Tensid und teste ein anderes.
  2. So mild, dass es sogar für Babyshampoo empfohlen wird, ist Plantaren bzw. Plantacare, auch Decyl-Glucosid →. Es wird aus Zucker gewonnen und gehört zu den hautverträglichsten Tensiden auf dem Markt. Wenn du ganz besonders sensible Haut hast, würde ich dir die Zugabe von Decylglucosid empfehlen. Auch dieses Tensid gilt als unbedenklich und biologisch gut abbaubar.

Wie gesagt, es funktionieren sicher auch andere Tenside, aber ich bin mit diesen beiden selbst hier mit dem harten Berliner Wasser sehr zufrieden. Möchtest du etwas anderes nutzen, probier es einfach mal.

Face Wash »Softie Eyes Reloaded« | Schwatz Katz

Das brauchst du: Softie Eyes Make Up Entferner (bei mir bereits vorgemischt im Glas), etwas Tensid, Zitronensäure und pH Indikatorpapier.

Zitronensäure & Indikatorpapier

Da Tenside alkalische Charaktere sind, ist die Verwendung von Säure zum Einstellen des pH-Werts unerlässlich. Das Anschaffen von Indikatorpapier (pH-Wert Messpapier) ist ebenfalls nicht optional. Ich persönlich stelle den pH-Wert von tensidhaltigen Formulierungen mit Zitronensäure ein. Das ist günstig und einfach. Man kann auch Milchsäure verwenden (kosmetische Milchsäure gilt als vegan, da sie synthetisch hergestellt wird), aber ich komme mit Zitronensäure besser zurecht. Du kannst dir deine Lösung leicht selbst herstellen. Beachte dazu die rote Infobox. Wenn du mehr über den pH-Wert in der Naturkosmetik wissen möchtest, folge bitte dem Link zum Beitrag.

Zitronensäurelösung selber machen 25 g Zitronensäure (Staub nicht einatmen, ggf. Mundschutz tragen, sonst brennt’s!) in 75 g abgekochtem und erkaltetem (destilliertem) Wasser (Wasser bitte auch wiegen) auflösen. Konservieren muss man die Lösung nicht, sie ist so sauer, da wächst nix!
Mein Tipp zum Einstellen des pH-Werts
Face Wash »Softie Eyes Reloaded« | Schwatz Katz

Tensid mit Zitronensäure einstellen, bevor es zum fertigen Face Wash kommt. Mehr dazu in der Anleitung unten.

Statt erst mal alles zusammen zu mixen und anschließend den pH-Wert einzustellen, wie es sonst üblich ist, habe ich mir bei der Arbeit mit bereits vorkonservierten Rohstoffen (bei unserem Face Wash ist das zum Beispiel das Hydrolat) angewöhnt, das gerade abgewogene Tensid gleich einzustellen. Also noch bevor ich es zum vorkonservierten Hydrolat/Blütenwasser gebe. Warum? Na, weil einige Konservierer schwach auf der Brust werden, wenn sich das Milieu um sie herum verändert. Um zu verhindern, dass ein Konservierer, der bereits in unserer Mixtur vorhanden ist, umkippt, was zur Folge hätte, dass auch mein Face Wash schlapp macht, senke ich den pH-Wert direkt im Tensid und rühre erst dann alles zusammen. Am Ende messe ich erneut, um gaaaanz sicher zu ein. Keine Sorge, das hört sich jetzt komplizierter an, als es ist. Wirst sehen, es ist ein Kindergeburtstag!

Face Wash »Softie Eyes Reloaded«

ca. 100 gr

Face Wash »Softie Eyes Reloaded« | Schwatz Katz

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen?

Das kostet dich nichts weiter als einen Klick! Wenn du unten im Rezept einem Direktlink zur Bezugsquellen (sind mit einem Pfeil → gekennzeichnet) folgst, um bei meinen Partnershops Dragonspice Naturwaren, Meine Kosmetik oder CMD Naturkosmetik zu bestellen, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Folge einfach einem der Direktlinks, dann wird mein „Kürzel“ automatisch für die Dauer deiner Bestellung übertragen.
Ich verlinke auch zu Etsy, Amazon und anderen. Danke für deine Unterstützung. Miau!
Zubehör

1 Becherglas /Marmeladenglas, s. dazu Artikel Zubehör zur Cremeherstellung
Feinwaage
Glasrührstab
pH-Indikatorpapier

Aufbewahrung

Flasche, 100 ml mit Deckel

95 gr Softie Eyes Make Up Entferner
2 gr Coco Glucoside oder Decyl Glucoside
3 gr (destilliertes) Wasser

Zitronensäure nach Anleitung hergestellt; Menge ergibt sich, s. Zubereitung

Zubereitung Face Wash
  • Fertigen Softie Eyes Make-Up Entferner bereitstellen oder herstellen. Hier geht’s zum Rezept.
  • Tensid in einem Becherglas abwiegen.
  • 3 gr Wasser hinzufügen und leicht aufrühren. Wenn du möchtest, kannst du den pH-Wert messen. Dein Indikatorpapier wird sich blau färben (vgl. Foto oben).
  • 1-2 (!) Tropfen Zitronensäurelösung hinzufügen und von Hand mit dem Glasrührstab einarbeiten. Nicht zu dolle rühren, sonst schäumt’s.
  • pH-Wert messen. Benutze dazu ein Tröpfchen Mixtur von deinem Glasstab, bitte nicht das Blättchen in die Mixtur halten. Der Wert sollte sich zwischen 5,5 und 6 befinden (das Papier bleibt gelb).
  • Wenn nicht, den Vorgang so lange wiederholen, bis ein pH-Wert von 5,5 erreicht ist. Als Anhaltspunkt Oft reichen 2-3 Tropfen, aber es variiert auch mal. Sei bitte geduldig und rühre Tropfen für Tropfen. Dann wird es auch nicht zu sauer und du hast Freude an deinem selbstgerührten Produkt.
  • Etwa die Hälfte deines fertigen Softie Eyes Make-Up-Entferners in ein steriles Becherglas füllen.
  • Tensidgemisch zufügen, mit einem Glasrührstab oder einem sauberen Löffel gut vermengen.
  • Gemeinsam mit dem restlichen Make-Up-Entferner ins Aufbewahrungsgefäß füllen, Deckel zu drehen und ordentlich schütteln. Alternativ kannst du natürlich auch alles zusammenschütten und von Hand aufrühren.
  • Zur Sicherheit pH-Wert noch einmal messen und ggf. einstellen. Er soll bei 5,5 sein. Entnehme dafür einen Teil deines Face Wash z.B. auf einem Pad und dippe dein Indikatorpapier dort hinein.
  • Etikettieren und benutzen.
Face Wash »Softie Eyes Reloaded« | Schwatz Katz

Direkter Vergleich »Softie Eyes« Make-Up-Entferner (links) und »Softie Eyes Reloaded« Face Wash (rechts): Das Tensid wirkt in der Mischung wie ein Emulgator. Tatsächlich sind Tenside nichts anderes als Emulgatoren bzw. Emulgatoren gehören streng genommen zu den Tensiden. Das musste dir aber nicht merken. Es funktioniert halt ;)

Haltbarkeit »Softie Eyes Reloaded«

Theoretisch hält dein Face Wash ebensolange wie die Produkte, die du dafür verwendest. Da wir aber nicht keimfrei im Labor arbeiten, empfehle ich dein Waschzeug innerhalb von 4 Wochen aufzubrauchen.

Anwendung Face Wash

Gesicht morgens und abends mit warmem Wasser anfeuchten, 1 TL Face Wash auf den Handflächen verteilen, großzügig auf Gesicht, Dekolletee und Augenpartie auftragen. Anschließend mit einem Pad oder Waschlappen abnehmen und das Gesicht mit warmem Wasser spülen. Danach wie gewohnt weiterpflegen, z.B. mit Rosenwasser pur als Toner.

Lass dein Postfach schnurren – jetzt mit Starthilfe

Abonniere den Schwatz Katz Newsletter und erhalte eine kleine Starthilfe ins Katzenuniversum mit Tipps und Ideen, wo du anfangen könntest. Das sind kurze Mails mit Links zu Rezepten für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie Tipps, dein Hobby Schritt für Schritt auf den nächsten Level zu bringen. Du wirst außerdem regelmäßig über neue Beitrage informiert. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Wenn du möchtest, kannst du sogar die Tipps abstellen, sodass du nur noch Post bekommst, wenn es was Neues gibt. Miau!

Schwatz Katz Newletter

Schwatz Katz Newletter

Allergikerhinweis

Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

 

Face Wash »Softie Eyes Reloaded« | Schwatz Katz

Weiterstöbern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.