Kommentare 4
Für Zwischendurch

Pfeffriger Spargel Wrap

Pfeffriger Spargel Wrap | Schwatz Katz

Ich hatte ja schon einmal erwähnt, dass ein Leben ohne grünen Spargel sinnlos ist. Für grünen Spargel lasse ich auch Schokolade liegen, das heißt, wenn er gut gemacht ist. Gekocht finde ich ihn nämlich total langweilig. Gebacken schmeckt er mir am besten, mariniert ist er ein Gedicht und mit etwas Knobi angebraten der Hammer über Reis oder Nudeln mit einem Spritzer Orangensaft. Da brauch ich sonst nix dazu! Letztens hatte ich ein paar Stangen übrig, die mir gerade recht kamen als mir am Nachmittag der Magen zu groß wurde. Ich habe den grünen Spargel rasch mit ein paar anderen Gemüsen in die Pfanne geworfen und ihn anschließend mit Spicy Black Pepper Sauce in einen Wrap gerollt. Mann! War das lecker! Ich hätte noch zehn davon mampfen können.

Pfeffriger Spargel Wrap | Schwatz Katz

Zutaten Pfeffriger Spargel Wrap

für 1 Portion

1 Tortilla Wrap
1 TL Pflanzenöl (Kokos schmeckt hierzu himmlich!)
5 Stangen grüner Spargel
1 Handvoll Babyspinat
1-2 Cocktailtomaten
1-2 Champignons
1 Stück Karotte gerieben
1 kleines Stück Ingwer, gewürfelt
1 Charlotte oder Frühlingszwiebel
Pfeffersauce (ich mag Spicy Black Pepper Sauce von Flying Goose) nach Wunsch

Zubereitung Pfeffriger Spargel Wrap

Pfeffriger Spargel Wrap | Schwatz Katz

Zwiebel zusammen mit Ingwer und der Karotte in Kokosöl goldig braten. Spargel und Pilze dazugeben, garen. Darauf achten, dass die Flüssigkeit verdampft. Am Ende den Babyspinat dazugeben und kurz mitblanchieren.

Pfeffriger Spargel Wrap | Schwatz Katz

Tortilla Wrap nach Packungsanleitung zubereiten. Pfeffersauce nach Wunsch darauf verteilen, Gemüse darüber und rollen bzw. falten. Ich kann das auch nicht so gut, aber irgendwie klappt das schon. Nur Mut! Hier findest du eine Anleitung.

Und hier nochmal zum Ausdrucken

Pfeffriger Spargel Wrap
Ich habe grünen Spargel rasch mit ein paar anderen Gemüsen in die Pfanne geworfen und ihn anschließend mit Spicy Black Pepper Sauce in einen Wrap gerollt. Mann! War das lecker! Ich hätte noch zehn davon essen können.
Write a review
Print
Zutaten
  1. 1 Tortilla Wrap
  2. 1 TL Pflanzenöl (Kokos schmeckt hierzu himmlich!)
  3. 5 Stangen grüner Spargel
  4. 1 Handvoll Babyspinat
  5. 1-2 Cocktailtomaten
  6. 1-2 Champignons
  7. 1 Stück Karotte gerieben
  8. 1 kleines Stück Ingwer, gewürfelt
  9. 1 Charlotte oder Frühlingszwiebel
  10. Pfeffersauce (ich mag Spicy Black Pepper Sauce von Flying Goose) nach Wunsch
Zubereitung
  1. Zwiebel zusammen mit Ingwer und der Karotte in Kokosöl goldig braten.
  2. Spargel und Pilze dazugeben, garen. Darauf achten, dass die Flüssigkeit verdampft.
  3. Am Ende den Babyspinat dazugeben und kurz mitblanchieren.
  4. Tortilla Wrap nach Packungsanleitung zubreiten.
  5. Pfeffersauce nach Wunsch darauf verteilen, Gemüse darüber und rollen bzw. falten.
Schwatz Katz http://schwatzkatz.com/

Guten Appetit!

 



Schwatz Katz

Folg der Katz

Post gibt es dienstags & freitags.

 

TeilenShare on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on Pinterestshare on TumblrEmail to someonePrint this page

4 Kommentare

  1. Tanja Christina sagt

    Auch in meiner Küche wurden die Wraps yammtastisch übrigens : -)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.