Kommentare 1
Standfestigkeit zum Sprühen

Schönes kleines Rezept für konventionelles DIY Haarspray mit Naturkosmetikzauber

"Schönes

Heute präsentiere ich dir ein einfaches, aber effektives Rezept für konventionelles DIY Haarspray, das ich bei meinem Partnershop Dragonspice entdeckt habe. Obwohl ich normalerweise ein großer Fan von Naturkosmetik bin, habe ich mich diesmal aufs Glatteis gewagt und dieses konventionelle Rezept aufgepeppt. Mit feuchtigkeitsspendenden und haaraufbauenden Rohstoffen sowie Pflanzenextrakten und ätherischen Ölen habe ich dem Haarspray neben Pflege ein bisschen Naturkosmetik-Zauber verliehen. Das Ergebnis hat mich wirklich begeistert. Das Haarspray hält nicht nur bombenfest, sondern ist darüber hinaus sogar wasserfest. Probier es aus, ich bin sicher, auch du wirst begeistert sein.

Konventionelles DIY Haarspray mit Naturkosmetikzauber à la Katz


Unterstütze Schwatz Katz: Kaufe über Direktlinks

Wenn du bei unseren Partnern wie Dragonspice Naturwaren (D), Naturkosmetik Werkstatt (A), Meine Kosmetik (D) und weiteren einkaufst, trägst du wesentlich zu unserer Arbeit bei. Für jeden Einkauf über diese Links erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass dir zusätzliche Kosten entstehen. Du musst lediglich pro Einkauf und Shop einmal einem unserer Direktlinks folgen.

Deine Unterstützung ist enorm wertvoll für uns und hilft dabei, kontinuierlich inspirierende Inhalte und kreative Rezepte zu entwickeln. Herzlichen Dank für deinen Beitrag – ein fröhliches Miau von Schwatz Katz!

    Die Grundidee für dieses Spray findest du ohne meine Zusätze bei meinem Partnershop Dragonspice Naturwaren in der Produktbeschreibung zum Haarfestiger HF 37.

    Unser Haarspray kombiniert Naturkosmetik mit konventioneller Kosmetik.

    • Für Feuchtigkeit und Pflege sorgen unsere Feuchtigkeitshelden Pentavitin →, Phytokeratin → und Glycerin →. Ihre vereinte Power hält das Haar geschmeidig und schützt es vor dem Austrocknen.
    • Pflanezenextrakte Extrakte wie Brennnessel → oder Klettenwurzel → bieten zusätzliche Stärkung.
    • Die ätherischen Öle Krauseminze → und Blutorange → sorgen für einen frischen, aufheiternden Duft. Natürlich kannst du hier deiner Nase folgen und deine Favoriten wählen.
    • Die Basis unseres Haarsprays  bildet diesmal nicht Wasser, sondern kosmetisches Basiswasser → – eine Alkoholbasis, die für eine feine Verteilung und schnelle Trocknung sorgt. Keine Sorge, der Alkohol verfliegt schnell und unsere pflegenden Zusätze schützen die Haare. Schau dazu auch in die grüne Infobox unten.
    • Für den bombenfesten, wasserfesten Halt sorgt Festiger HF 37 →, ein verlässlicher Partner aus der konventionellen Kosmetik. Er verträgt sich nicht mit Wasser, daher nutzen wir hier den kosmetischen Alkohol als Basis.
    Solltest du Alkohol in deiner Kosmetik nicht mögen, lass mich dir versichern, dass er in diesem Rezept nicht dein Feind ist. Dank der oben aufgeführten Zusätze bleibt unser Haar gepflegt und wird vor dem Austrocknen geschützt. Überzeugt dich das nicht, kannst du dieses Rezept leider nicht rühren.

    DIY Haarspray mit Naturkosmetikzauber

    ca. 90 gr

    "Schönes

    Unterstütze uns mit Direktlinks

    Unterstütze unsere Arbeit und folge einem Direktlink (mit Pfeil → gekennzeichnet) zu einem unserer Partnershops Dragonspice Naturwaren, Naturkosmetik Werkstatt, Meine Kosmetik und anderen.
    Schwatz Katz erhält dadurch eine Provision, dir entstehen keine Mehrkosten. Es reicht, pro Einkauf und Shop einem Direktlink zu folgen. Vielen Dank für deine Wertschätzung und ein herzliches Miau!

    Zubehör

    1 Becherglas → /Marmeladenglas, Feinwaage →Glasrührstab → oder Metallspatel → oder sauberer Löffel

    Aufbewahrung

    Braunglasflasche, 100 ml →  mit Sprühaufsatz →

    Becherglas 1
    15 gr Festiger HF 37 →
    1 gr Glycerin →
    1 gr Pentavitin →
    1 gr Phytokeratin →
    1 gr Pflanzenextrakte deiner Wahl, z.B. Brennnessel → oder Klettenwurzel → oder 1:1 gemischt
    *
    70 gr kosmetisches Basiswasser →
    • Rohstoffe bis * im Becherglas verspachteln.
    • anschließend die Hälfte des Basiswassers unterrühren.
    • in die Aufbewahrungsflasche füllen.
    • mit restlichem Basiswasser auffüllen.
    • Gut verschütteln.
    Optional: Duft in Tropfen (Tr)
    5 Tr Krauseminze →
    5 Tr Blutorange →
    alternativ Duft deiner Wahl
    • Nach Belieben beduften.
    • gut verschütteln.

    Haltbarkeit

    Wenn du sauber gearbeitet und alle Tipps befolgt hast, wird dein Haarspray so lange halten, wie die Rohstoffe, die du verwendet hast.

    Anwendung

    Vor der Anwendung solltest du das Haarspray gut schütteln und dann verwenden, wie du es von herkömmlichem Haarspray gewohnt bist.

    Lass dein Postfach schnurren

    Abonniere jetzt gleich den Schwatz Katz Newsletter! Auf Neuanmeldungen wartet eine kleine Emailserie, die dich auf dein neues Hobby vorbereitet. Darin erkläre ich, wo und wie du am besten anfängst und mit einfachen Rezepten deine erste selbstgemachte Pflegeroutine selbermachst! Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Miau!

    Schwatz Katz Newletter

    Allergikerhinweis

    Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

    Haftungsausschluss/ Disclaimer

    Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

    Featured Image von Aydin sefidi auf Unsplash

    Weiterstöbern

    1 Kommentare

    1. Hallo Jasmin,
      vielen Dank für dieses hilfreiche und gut erklärte Rezept! Ich finde, die Inhaltsstoffe klingen super und ich bin gespannt darauf, wie das Haarspray bei mir halten wird.

      Liebe Grüße
      Bennet

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert