Kommentare 11
Machen statt Kaufen

[DIY] Nussmilchbeutel für pflanzliche Milch

Nussmilchbeutel – Anleitung zum Selbermachen

Teuer ist so ein Nussmilchbeutel oder auch nur Nussbeutel zur Herstellung pflanzlicher Milch nicht wirklich, aber man muss ihn online bestellen – ich habe jedenfalls noch keinen im Geschäft entdeckt – und bestellen geht mir persönlich immer so ein bisschen auf die Nerven, denn ich bin nicht gerne abhängig von Lust und Laune der Versender und Speditionen. Na, und da ich ja sowieso ein Nähnerd bin, dachte ich mir, ich näh mir so ein Dingen selber und veröffentliche gleich ein Tutorial dazu. Mach einfach mit, ist ganz easy!

Was macht man mit einem Nussmilchbeutel?

Ein Nussmilchbeutel ist nichts anderes als eine praktische Alternative zum klassischen „Abseih- oder Durchseihtuch“, auch Knödeltuch oder Presstuch genannt, mit dem man Lebensmittel ausdrücken kann, entweder, um Flüssigkeit los zu werden – das kennt ihr von Kartoffelpuffern – oder um Fremdkörper wie kleine Erdbeerkerne oder Nussmus vom gewünschten Saft bzw. der Milch zu trennen.

Illustration Nussmilchbeutel

Tipp: Das Bild kannst du auch als Schnittmuster verwenden
Nussmilchbeutel – Anleitung zum Selbermachen

Material für Nussmilchbeutel

Als Material bietet sich dünner Polyesterstoff an, der ist stabil, durchlässig, lässt sich pressen, kneten und wirken, verfärbt nicht so schnell und kostet nur ein paar Pfennige. Du kannst aber auch Leinen nehmen, dünne Baumwolle oder ein altes T-Shirt recyclen. Ach ja, und da wir unserem Nussbeutel einen Tunnel geben, durch den wir dann ein Band zum einfachen Verschließen ziehen, brauchen wir auch besagtes Band. Ich hatte noch eins aus pinkfarbener Baumwolle, ein Seidenbändchen oder einfach Küchenschnur tut es natürlich auch.

[DIY] Nussmilchbeutel für pflanzliche Milch

Schnittmuster Nussbeutel

Nussmilchbeutel – Anleitung zum Selbermachen

Wer gerne mit Schnittmuster arbeitet, der kann sich aus einem Blatt in der gewünschten Größe (meins ist A4) leicht selbst eins herstellen (oder druckt sich die Illustration oben aus). Einfach Blatt der Länge nach mittig falten (1) und auf einer Seite die Ecken abrunden (2). Das ist der Boden. Blatt wieder aufklappen, oben ca. 5 cm einklappen (3), diese 5 cm noch einmal teilen (4).

Nussmilchbeutel – Anleitung zum Selbermachen

Auf einer Seite jeweils die Falz kappen. Dadurch entstehen kleine Eckchen (5), die als Orientierungshilfe für die „Faltenlage“ des Tunnels dienen (6). Das entstandene Schnittmuster am Stoffbruch entlang auf den Stoff pinnen (7) und ausschneiden (8).

Nussmilchbeutel – Anleitung zum Selbermachen

Falten für den Tunnel einbügeln (9), Stoff falten und entlang der gestrichelten Linie zusammennähen (10), Tunnel offen lassen, den überstehenden Stoff umklappen und festnähen (11), dann den Tunnel heften (12) und schließen.

Nussmilchbeutel – Anleitung zum Selbermachen

Ein passendes Band zurechtschneiden und mithilfe einer Sicherheitsnadel durch den Tunnel schieben (13-16), fertig ist unser 1A Nussmilchbeutel!

Cashews einweichen für Cashewmilch

Jetzt kannst du schon mal 1 Handvoll Mandeln oder Cashews einweichen und morgen den Beutel gleich benutzen.

Mandelmilch selber machen

Keine Ahnung wie du selber Getreidemilch oder Nussmilch herstellst? Dann versuch doch einfach mal eins meiner Rezepte: Mandelmilch zum Beispiel ist ein echter „Gaumenpleaser“ und mit Hafersahne kannst du Fett und Kalorien sparen und hast trotzdem Geschmack!

Hafersahne selber machen

Hafersahne einfach selber machen

Viel Spaß!



Schwatz Katz

Folg der Katz

 

Bleib noch ein bisschen

11 Kommentare

  1. Coole Sache, ich weigere mich schon lange einen online zu bestellen. Stattdessen habe ich bis jetzt Strümpfe benutzt, was aber auch nicht gerade ideal ist 😉
    Leider besitze ich keine Nähmaschine, also wird das wohl auch nichts – Schade, denn es wäre so einfach!

    • Jasmin Schneider

      Hi Jacky,
      danke für den Kommentar! Näh dir den Beutel doch einfach von Hand, das geht doch auch, mach einfach außen rum ne Doppelnaht und zacke – es ist so viel einfacher den Beutel zu benutzen statt sich mit den Strümpfen rumzuschlagen (kenn ich gut!) 😉
      Viel Spaß,
      Jasmin

  2. Vielen Dank für deine super Anleitung – werde mich direkt dran machen, da ich für meine ersten Versuche mit Hafer-Milch dringend einen Nussmilch-Beutel brauche!

    Ich werde deine Anleitung meinen Lesern natürlich ans Herz legen.

    Viele Grüße!

  3. Julischka sagt

    Ich wollte mir gern einen Nussmilchbeutel nähen, habe bis jetzt ein Wäschenetz von DM benutzt, allerdings wurde die Nussmilch die letzten Male immer schon nach einem Tag schimmelig, das war vorher nie so. Trotz pingeliger Hygiene 🙁 Habe den Beutel dann mit Natron ausgewaschen, hat nichts geholfen. Deswegen würde ich gerne auf einen Beutel aus Leinen umsteigen. Wie wäscht du denn den Beutel? In der Maschine oder von Hand und mit welchen Reinigungsmitteln?

    • Jasmin Schneider

      Hi Julischka,
      mein Tipp wäre, das Netz einmal auszukochen oder mal für 1-2 Stunden in Waschsoda Lösung zu legen (1 EL Waschsoda auf 1 L Wasser, steht aber auch auf der Packung). Natron ist ja quasi das Vorprodukt von Waschsoda. Du könntest auch 1 EL Natron mit kochendem Wasser übergießen und den Beutel reinlegen. Das hat einen ähnlichen Effekt. Desweiteren könnte heiße Zitronensäure helfen oder einfach ein Essigbad. Oh… und hochprozentiger Alkohol ist auch super, Wodka z.B.
      All diese Maßnahmen sollten die Biester abtöten, die deine leckere Milch schimmeln lassen.
      LG, Jasmin

    • Petra sagt

      Hallo zusammen,
      ich stelle seit ungefähr 2 Jahren Mandelmilch selbst her – mit Hilfe des Thermomix.(1 – 2x pro Woche) . Zum durchsieben verwende ich das kleinste Wäschesäckle von proWIN. Dies spüle ich anschließend mit kaltem
      Wasser aus und hänge es zum trocknen zurück an den Wandhaken. Ich hatte bislang keinerlei Probleme
      mit Schimmel.

      Liebe Grüße 😉

  4. Bärbel van Severen sagt

    Liebe Jasmin,
    ganz prima Nussmilchbeutel und Anleitung ,wieder Geld gespart.
    Ich habe noch eine Material-Frage: Meinst Du mit Polyester einen dicht gewebten (ausgedienten) Gardinenstoff, näht man den vielleicht auch in doppelter Stofflage?
    Oder doch T-Shirt, aber dehnt sich T-Shirt, also Jersey-Stoff nicht doch zu sehr beim Auspressen?
    Meld Dich mal, ich freu mich schon auf’s Nähen, nähe so wie so gern ( z.Z. sind’s Hausschuhe, Baby Oxford Shoes von shwine&shwin) .
    Ein schönes Wochenende , Bärbel.

  5. Tara sagt

    hast du schon mal die feinwäschebeutel, noch dazu die mit Reißverschluss, gesehen? Die sehen genau so aus, sind super günstig und bei Hofer (in D Aldi) immer wieder und bei dem immer (mit Zugband) erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren