Schreibe einen Kommentar
Kleines Helferlein für unterwegs!

Roll-On »Gänseblümchen SOS« für sorglose Ausflüge

Roll-On »Gänseblümchen SOS« für sorglose Ausflüge | Schwatz Katz

Hey, endlich sind Wärme und Sonne da, auf die wir so lange gewartet haben. Allerdings treibt mir der Gedanke an jegliche Art von Sport jetzt doch schnell Schweißperlen auf die Stirn. Eine Wanderung durch einen schattigen Wald an einem Fluss entlang wäre aber was für dieses heiße Wetter. Bei solchen Ausflügen habe ich ja gerne meine »Gänseblümchen SOS« Mischung dabei. Mit tollem Gänseblümchen Ölauszug als Basisöl und ätherischen Ölen wie Strohblume →, Cistrose → und Lavendel fein →. Mein Schutzschild unterwegs.

Was Gänseblümchen alles so können, kannst du hier im Gänseblümchen Steckbrief nachlesen. In der kleinen Blume steckt unglaublich viel Kraft. Das siehst du schon alleine daran, dass sie sich immer wieder aufrichtet wie ein Stehaufmännchen, sollte sie einmal platt getrampelt werden.

Roll-On »Gänseblümchen SOS« für sorglose Ausflüge | Schwatz Katz

Im praktischen Roll-On immer im Rucksack dabei

Falls ich nun also unterwegs mal leichte Blutungen stillen muss, gestolpert bin oder mich eine Biene gestochen hat, dient mir das »Gänseblümchen SOS«, abgefüllt in einem praktischen Roll-On, als kleines Helferlein für den ersten Moment. Das alles ersetzt natürlich keine Reiseapotheke oder ärztliche Hilfe,  aber für eine erste Erleichterung, bis ich wieder zu Hause bin, habe ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

Roll-On »Gänseblümchen SOS« für sorglose Ausflüge


Bezugsquelle & Wertschätzung

Möchtest du unsere Arbeit wertschätzen, bitte unterstütze Schwatz Katz ab € 4,95 und kaufe deine Produkte über Direktlinks (mit Pfeil →) bei unseren Partnershops in Deutschland und Österreich:

Schwatz Katz erhält von den Shops eine Provision, dir entstehen aber keine Mehrkosten. Es reicht, wenn du pro Einkauf einem Direktlink folgst. Vielen Dank. Miau!

Gänseblümchenmazerat als Basis

Gänseblümchen Bellis perennis – ein Steckbrief | Schwatz Katz

Mein Gänseblümchenmazerat vor dem Abfiltern der Blüten. ;-)

Ähnlich wie bei einem Massageöl brauchst du immer ein Trägeröl, um die ätherischen Öle auch genügend zu verdünnen.

In diesem Fall habe ich mich für den Gänseblümchenölauszug entschieden, denn das Gänseblümchen unterstützt die beruhigende, entzündungshemmende Funktion der ätherischen Öle noch extra, so wie du das wahrscheinlich von der Ringelblume (Calendula) schon kennst.

Solltest du noch kein fertiges Gänseblümchenmazerat zur Verfügung haben, kannst du alternativ auch Calendulaöl → nehmen oder dir einen Express Ölauszug machen.

Die ätherischen Öle für deinen Roll-On »Gänseblümchen SOS«

Für die ätherische Ölmischung habe ich mit den folgenden ätherischen Ölen sehr gute Erfahrungen gemacht.

Strohblume/Immortelle →
(Helichrysum italicum)
Auf Spanisch heißt die Strohblume „Immer lebendig“. Eine sehr schöne positive Übersetzung finde ich, denn die Strohblume hat ganz außerordentliche Eigenschaften für die Haut. Sie repariert wie keine andere. Blaue Flecken, geschädigte Haut, Risse, Abschürfungen, verstauchte Knöchel alles ratz fatz abgeschwollen. Sie erdet dich, gibt dir Wärme und Geborgenheit und unterstützt dich dabei, dich von quälenden Gedanken frei zu machen.
Merke dir: Zusammen mit dem Lavendel ist die Immortelle eines der wenigen ätherischen Öle, von dem du zur ersten Hilfe auch mal einen Tropfen pur auf die Haut geben kannst (sofern keine Allergie vorliegt – klar!).
Cistrose →
(Cistus ladaniferus)
Cistrose mit seinem warmen, sinnlichen und einzigartigen Duft begleitet mich schon viele Jahre, ich habe es sogar auf jeder Reise im Koffer dabei. Für mich ein Muss im Gänseblümchen SOS. Es kann nicht nur Blutungen stillen, Entzündungen hemmen und die Wundheilung beschleunigen, sondern auch vor seelischen Verletzungen schützen. Cistrose riecht nach Lebensfreude, genau das Richtige, um weiter sorglos unterwegs zu sein.
Lavendel fein →
(Lavandula angustifolia)
Lavendel, der Klassiker unter den ätherischen Ölen, wenn es um Entspannung geht. Er kann aber noch mehr, z.B. die schmerzstillende und entkrampfende Wirkung in deinem Roll-On unterstützen, die erste Aufregung, die vielleicht ein Sturz oder Bienenstich hervorruft besänftigen, sodass die innere Ruhe wiederkehren kann.
Speiklavendel →
(Lavandula spica/latifolia)
Ganz anders als Lavendel fein ist Speiklavendel anregend und kann dich aktivieren, durchblutungsfördernd wirken und dir in brenzligen Situationen den Kopf freihalten. Sein frischer Duft belebt und motiviert und ich liebe ihn als erstes kleines Helferlein bei Insektenstichen. Bei mir schafft er hier eine schnelle und unspektakuläre Erleichterung – mich juckts und schmerzts nicht mehr und meine Schwellung zieht sich auch fix zurück.
Zitroneneukalyptus →
(Eucalyptus citriodora)
Sein frischer, zitroniger Duft, den übrigens Mücken gar nicht gerne mögen, kann dir helfen, durchzuhalten, Kraft zu schöpfen und einen klaren Kopf zu bekommen. Genau das Richtige bei einer Wanderung, vor allem wenn kleinere Malheure passieren, die dann schnell versuchen, deine Stimmung zu trüben. Auch kann dir der Eukalyptus citriodora dabei helfen, Emotionen gehen zu lassen, deine Selbstheilungskräfte zu aktivieren, sowie dich in stressigen Situationen an die Hand nehmen.

Möchtest du andere ätherische Öle verwenden als ich, kannst du das gerne tun, dann wird dein Massageöl aber auch eine andere Wirkung haben als meins.

Außerdem

Ich gebe noch einen Tropfen Vitamin E dazu, um die Öle zu stabilisieren. Gerade wenn du den Roll-On im Sommer unterwegs dabei hast und er Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, kannst du so die Haltbarkeit der Öle verlängern.

Dosierung der ätherischen Öle im Roll-On

Bitte taste dich langsam an deine persönliche Dosierung heran. Es handelt sich hier um eine punktuelle Verwendung, daher, kann die dir bekannte Dosierung ätherischer Öle aus der Hautpflege von ca. 1 – 3 % durchaus erhöht werden. Meine Erfahrung ist, dass es mir in dem Moment, wenn mich die Biene sticht oder ich mich gestoßen habe, guttut, die ätherischen Öle hoch zu dosieren und sie nur kurzfristig anzuwenden, etwa bis ich wieder zu Hause bin, oder am ersten Tag, bis die Schwellung zurückgegangen ist. Diese Dosierungen sind auf keinen Fall für eine längere Anwendung gedacht. Beachte das bitte, halte dich an die Mengenangaben und dosiere nicht höher als angeben!

Darauf solltest du bei Einsatz ätherischer Öle achten

Sicher hast schon öfter mit Respekt auf die Warnhinweise auf dem Etikett ätherischer Öle geschaut, wo mehr oder weniger zu lesen ist, ätherische Öle seien gesundheitsschädlich. Diese Warnhinweise sind wichtig, um uns vor unserer eigenen Unwissenheit zu schützen, beziehen sich aber grundsätzlich auf den Einsatz der unverdünnten Öle und sollten immer für jedes einzelne Öl im Zusammenhang mit seiner spezifischen Anwendung gedeutet werden.

Ätherische Öle sind kraftvolle Helferlein der Natur, die schon in sehr geringer Konzentration wirken. Verwende die Öle bitte wie angegeben, gib sie nicht konzentriert auf die Haut, trinke sie nicht, schmiere sie dir nichts ins Auge oder tue sonstwas damit, das sowieso niemand tun würde.

Vorsicht geboten ist bei Schwangeren, Stillenden, Babies, Kleinkindern, Allergikern, Epileptikern und sehr empfindlichen Menschen. Bitte informiere dich vor Einsatz ätherischer Öle genau, frag ggf. einen Arzt oder Apotheker um Rat.

Ätherische Öle und direkte Sonneneinstrahlung

Einige ätherische Öle - vor allem viele Zitrusfrüchte - können fotosensibilisierend auf der Haut wirken, wenn du sie in hoher Konzentration verwendest. Du kannst braune Flecken und Rötungen bekommen, sei daher vorsichtig bei allem was auf nackter, in der Sonne exponierter Haut bleibt und nicht ab- oder ausgespült wird.

Als Faustregel gilt, unter 1% Zitrusöl im Produkt sollte unbedenklich sein.

Ätherische Öle sind übrigens keine Duftöle.

Duftöle duften, ätherische Öle wirken. Wenn du also die Wirkung haben möchtest, kannst nicht stattdessen das Duftöl benutzen.

Roll-On »Gänseblümchen SOS« für sorglose Ausflüge

ca. 10 ml

Roll-On »Gänseblümchen SOS« für sorglose Ausflüge | Schwatz Katz

Bezugsquelle

Möchtest du unsere Arbeit wertschätzen, kaufe deine Produkte über Direktlinks (mit Pfeil → gekennzeichnet) bei den Partnershops Dragonspice Naturwaren, Naturkosmetik Werkstatt , Meine Kosmetik, CMD Naturkosmetik und anderen. Schwatz Katz erhält von den Shops eine Provision, dir entstehen aber keine Mehrkosten. Es reicht, wenn du pro Einkauf und Shop einem Direktlink folgst. Vielen Dank dafür! Miau!

Aufbewahrung

Braunglasfläschchen 10 ml → mit Roll-On Aufsatz und Deckel oder klassisch mit Deckel und Tropfeinsatz (0,7 mm) → (ich finde den Roll-On Aufsatz hier praktischer).

 Trägeröl (Basisöl) + Ätherische Öle in Tropfen (Tr)
7 Tr Strohblume/Immortelle →
7 Tr Cistrose →
6 Tr Lavendel fein →
5 Tr Speiklavendel →
5 Tr Zitroneneukalyptus →
*
8 gr Gänseblümchenölauszug  alternativ Trägeröl deiner Wahl
*
1 Tr Vitamin E →
  • Einfach die ätherischen Öle direkt in dein Aufbewahrungsfläschlein tropfen.
  • Dann mit dem Trägeröl auffüllen und Vitamin E eintropfen.
  • Anschließend Tropfeinsatz oder Roll-On aufsetzen, Deckel drauf, schütteln und etikettieren.
  • Reifen lassen (s. dazu Überschrift Reifeprozess).

Reifeprozess für ätherische Ölmischungen

Auch wenn’s dir unter den Fingern brennt, die ätherischen Öle brauchen Zeit, sich zu verbinden, um zu wirken, wie sie sollen. Am besten lässt du deine Ölmischung 24-48 Stunden reifen. Solltest du sie dringend brauchen, kannst du sie aber auch direkt benutzen. Beobachte mal, wie sich der Duft über die Tage verändert. Das ist unglaublich spannend!

Haltbarkeit

Sofern du sauber arbeitest und frische Zutaten benutzt, hält dein Produkt theoretisch so lange wie die Rohstoffe, die du dafür verwendet hast. Allerdings sind unsere Küche keine Labore, deshalb solltest du es nach der ersten Benutzung zeitnah (idR innerhalb 8-10 Wochen) verbrauchen. Lies dir dazu auch den Beitrag Haltbarkeit selbstgemachter Kosmetik durch.

Anwendung Roll-On »Gänseblümchen SOS« für sorglose Ausflüge

Roll-On »Gänseblümchen SOS« für sorglose Ausflüge | Schwatz Katz

Superpraktisch. Hier gehe ich kurz über meinen Knöchel, nachdem ich einer Brennessel begegnet war.

Fahre mit dem Roll-On ein bis zwei Mal über die Stelle, die juckt oder schmerzt. Das kannst du in der ersten Stunde alle 15 Minuten wiederholen und dann – je nach Bedarf – mehrmals am Tag anwenden. Mir tut es gerade am Anfang sehr gut, die Ölmischung häufiger aufzutragen. Es gibt mir das gute Gefühl, dass die Schwellung gar nicht erst die Möglichkeit bekommt, sich frech unter meiner Haut auszubreiten, oder der blaue Fleck gar nicht erst sooo blau wird.

Merke dir. Nur punktuell anwenden.

Gib diese hoch dosierte Ölmischung nur punktuell auf die Hautstelle, die du behandeln möchtest und teste immer vorher, ob du die verwendeten ätherischen Öle verträgst.

Das »Gänseblümchen SOS« ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet, sofern du es genau nach Anleitung gemischt hast.

Roll-On »Gänseblümchen SOS« für sorglose Ausflüge | Schwatz Katz

Lass dein Postfach schnurren

Abonniere jetzt gleich den Schwatz Katz Newsletter! Auf Neuanmeldungen wartet eine kleine Emailserie, die dich auf dein neues Hobby vorbereitet. Darin erkläre ich, wo und wie du am besten anfängst und mit einfachen Rezepten deine erste selbstgemachte Pflegeroutine selbermachst! Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Miau!

Schwatz Katz Newletter

Allergikerhinweis

Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

Mehr Wissen zu ätherischen Ölen findest du bei Gabriela Stark auf Satureja.

Weiterstöbern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.