Schreibe einen Kommentar
Entspannt durch die Tage!

Massageöl »Marsmenschen im Bauch« für eine entspannte Menstruation mit ätherischen Ölen

Massageöl »Marsmenschlein« für eine entspannte Menstruation mit ätherischen Ölen | Schwatz Katz

Schon wieder soweit? Ist etwa ein ganzer Monat vergangen? Manchmal ist es schwer, zu glauben, wie die Zeit rennt, und die Tage der Tage klopfen erneut an die Tür oder eher an den Bauch. Bei mir macht sich die Menstruation immer ein paar Tage vorher bemerkbar. Gereizte Stimmung und ein Ziehen im Unterleib… wer kennt das nicht? Um entspannter und fröhlicher durch diese Zeit zu kommen, nicht alle lieben Menschen anzuquaken und mich weiterhin selbst lieb zu haben, habe ich ein schönes Massageöl mit einer duftigen ätherischen Ölmischung zusammengestellt. So beruhigen sich auch die Marsmenschen im Bauch ganz schnell wieder. Marsmenschen? Im Bauch? Häh? Ja, genau!

Seit ich denken kann, habe ich Besuch von Marsmenschen in meinem Bauch, denn das Grummeln und Ziehen jeden Monat fühlt sich einfach so an, als hätte man wirklich eine kleine Alien-Party unter dem Bauchnabel. So kommt es, dass die Marsmenschlein am Anfang immer viel Party machen – sprich es tut weh, sich dann aber auch schnell wieder beruhigen – es ziept, bis sie wieder ganz aus meinen Bauch verschwunden sind. Du kennst bestimmt ebenfalls bildliche Vergleiche für die Tage, an denen dein Unterbauch ein Eigenleben zu haben scheint? Da gibt es sicher in jeder Region andere Namen. Erzähl uns doch, was man bei dir so sagt?

Massageöl »Marsmenschlein« für eine entspannte Menstruation mit ätherischen Ölen | Schwatz Katz

Ich fülle das Massageöl am liebsten in einen Roll-On, auf diese Weise ist schon das Auftragen des Öls eine kleine Massage. ;-)

Jedenfalls, egal ob Marsmensch oder Erdbeerwoche, die Schmerzen und vor allem die Stimmungsschwankungen sind nun einmal ziemlich nervig. Nicht nur während der Menstruation, sondern auch die Tage vorher oder sogar während des Eisprungs ist Wärme und eine sanfte Massage mit ätherischen Ölen einfach the Best und kann Muskeln entkrampfen, beruhigen und hilft bei mir Unterleibsschmerzen lindern.

Tipp Damit sich dein Zyklus von alleine besser regulieren kann, sind Fettsäuren, vor allem die Omega 3 sehr wichtig für den Körper, achte also darauf, dass du gut versorgt bist.
Auch Nachtkerzenöl kann einen gestörten Hormonhaushalt regulieren. Ich nehme es gerne, um meine Stimmungsschwankungen im Zyklus etwas auszugleichen und mir tut 1 Teelöffel täglich gut. Ich achte dabei auf gute Bioqualität. Wenn du schwanger bist oder einen empfindlichen Magen hast, bitte nicht innerlich anwenden und hole selbstverständlich immer ärztlichen Rat ein, bevor du irgendetwas einnimmst.

Massagelöl »Marsmenschen im Bauch« für eine entspannte Menstruation


Bezugsquelle & Wertschätzung

Möchtest du unsere Arbeit wertschätzen, bitte unterstütze Schwatz Katz ab € 4,95 und kaufe deine Produkte über Direktlinks (mit Pfeil →) bei unseren Partnershops in Deutschland und Österreich:

Schwatz Katz erhält von den Shops eine Provision, dir entstehen aber keine Mehrkosten. Es reicht, wenn du pro Einkauf einem Direktlink folgst. Vielen Dank. Miau!

Massageöl

Für ein Massageöl brauchst du immer

  • ein Trägeröl (oder mehrere, wenn du mischen magst),
  • eine ätherische Ölmischung, die du je nachdem was dein Massageöl bewirken soll, anpasst
  • und ein wenig Vitamin E zur Stabilisierung der Öle.

Supereasy und ratzfatz gemacht.

Massageöl »Marsmenschlein« für eine entspannte Menstruation mit ätherischen Ölen | Schwatz Katz

Ein Trichter kann dir helfen, die Öle in das kleine Fläschchen zu füllen.

Trägeröl

Wie bei allen Mischungen aus ätherischen Ölen, die du auf der Haut anwendest, benötigst du ein Trägeröl zur Verdünnung. Trägeröle können in Prinzip alle Pflanzenöle sein, die du gerne magst. Allerdings stelle ich dir hier ein paar vor, die sich besonders gut eignen, da sie die entspannende, entkrampfende Wirkung deines Massageöls »Marsmenschen im Bauch« noch unterstützen können.

  • Jasminölauszug kann durch die Jasminblüten als Trägeröl sowohl auf das Nerven- als auch auf das Hormonsystem ausgleichend wirken, das Selbstbewusstsein stärken und Ängste, Beklommenheit und Unterbauchkrämpfe lösen. Meiner Meinung nach ein sehr schönes Trägeröl für das »Marsmenschen im Bauch« Massageöl.
  • Johanniskrautöl → kann schmerzlindernd und entzündungshemmend wirken, ist aber auch fotosensibilisierend, also bitte den Bauch nach der Massage nicht in die Sonne halten!
  • Arnikaöl → kann entkrampfen und die Muskulatur entspannen, was dir bei Menstruationsschmerzen hilft.
  • Sesamöl → wird viel im Ayurveda verwendet, ihm werden heilende Eigenschaften nachgesagt, die wahrscheinlich darauf zurückzuführen sind, dass Sesamöl ein sehr leichtes Öl ist, das tief in die Haut einzieht und somit auch alle Wirkstoffe, die in dem Öl gelöst sind, schnell und gut über die Haut aufgenommen werden können.

Merke dir Wenn es mal schnell gehen muss, tuts auch Olivenöl, Sonnenblumenkernöl oder was du sonst noch so in der Küche stehen hast.

Die ätherischen Öle für dein Massageöl »Marsmenschen im Bauch«

Massageöl »Marsmenschlein« für eine entspannte Menstruation mit ätherischen Ölen | Schwatz KatzIch stelle dir verschiedene ätherische Öle vor, die mir dabei helfen, mich wohler zu fühlen, wenn es mal wieder im Bauch zwickt und das Kopfkino auch nicht still stehen will.

In der Kombination können sie dir bei Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen und dem allgemeinen Unwohlsein ein Helferlein sein.

Exotisches Basilikum ct. methylchavicol →
(Ocimum basilicum qt. methylchavicol)
Das exotisches Basilikum unterscheidet sich von dem uns bekannten Basilikum (Ocimum basilicum linalool) nicht nur durch seinen anisähnlichen Duft, der an Estragon erinnert, sondern auch teilweise in seiner Wirkung. Es kann schmerzlindernd und entkrampfend wirken und ist immer das erste ätherische Öl, an das ich bei Menstruationsschmerzen denke. Auch mag ich es gerne, wenn es im Darm grummelt, was häufig als Begleiterscheinung der Regel auftritt. Bitte immer verdünnen!

Schwangere aufgepasst Basilikumöl kann menstruationsfördernd wirken, du solltest also während der Schwangerschaft bitte die Finger davon lassen! Da menstruierst du ja eigentlich auch nicht, aber für den Fall des Falles weißt du Bescheid! Ebenso nicht bei Kindern anwenden, hier kannst du auf Lavendel fein oder Mandarine zurückgreifen.
Muskatellersalbei →
(Salvia sclarea)
Muskatellersalbei ist wesentlich anwendungsfreundlicher als Salbei. Er kann entkrampfend wirken und stoppt bei mir immer das Gedankenkarrussel im Kopf, das ja gerade zu besagten Tagen an Geschwindigkeit zulegt und kann dir so die innere Ruhe zurückbringen.
Fragonia
(Agonis fragans)
Fragonia ist ein noch recht unbekanntes ätherisches Öl aus Australien. Es kann ausgleichend wirken, seelische Blockaden lösen und dich beim entspannten Tagesausklang begleiten. Seine zunächst fruchtige Note wechselt schnell in einen balsamischeren Duft, der innere Ruhe ausstrahlt und dich mit deiner Weiblichkeit verbindet. Genau das Richtige bei Menstruationsschmerzen.
Cistrose →
(Cistus ladaniferus)
Cistrose mit seinem warmen, sinnlichen und einzigartigen Duft begleitet mich schon viele Jahre, ich habe es sogar auf jeder Reise im Koffer dabei. Es kann nicht nur Blutungen stillen, Entzündungen hemmen und die Wundheilung beschleunigen, sondern auch vor seelischen Verletzungen schützen. Cistrose riecht nach Lebensfreude, Offenheit und du kannst dich so richtig in seinen Duft einkuscheln, wenn dir nur nach Wolldecke und Sofa zumute ist.
Lavendel fein →
(Lavendula angustifolia)
Lavendel, der Klassiker unter den ätherischen Ölen, wenn es um Entspannung geht. Er kann aber noch mehr, z.B. die schmerzstillende und entkrampfende Wirkung in deinem Massageöl unterstützen.
Römische Kamille →
(Chamaemelum nobile)
Die römische Kamille ist ein sehr wirkungsstarkes, wertvolles ätherisches Öl, das zwar nicht günstig ist, aber wenige Tropfen reichen bei mir, um seine nervenberuhigende Wirkung zu spüren. Es streichelt dich, wenn dich Anspannung, Ängste oder negative Ereignisse plagen und kann entkrampfend und entzündungshemmend wirken. Wenn du besonders sensibel auf diese Art Erlebnisse reagierst, wirst du das Öl lieben. Sein Duft ist ebenso intensiv, also nimm wirklich nur wenig.
Für das Massageöl empfehle ich dir, Lavendel durch römische Kamille zu ersetzen, wenn dir die Menstruation stark emotional zusetzt.

Möchtest du andere ätherische Öle verwenden als ich, kannst du das gerne tun, dann wird dein Massageöl aber auch eine andere Wirkung haben als meins.

Dosierung der ätherischen Öle im Massageöl

Bitte taste dich langsam an deine persönliche Dosierung heran. Beginne mit der im Basic Rezept angegebenen Dosierung und halte diese ein. Mir tut manchmal auch eine etwas höher dosierte Ölmischung gut. Hier handelt es sich aber um eine hochdosierte Mischung. Daher solltest du das Basic Rezept ausgiebig getestet haben und sicher sein, dass du es gut verträgst und dich genau an die Mengenangaben im Advanced Rezept halten. Bitte nicht überdosieren!

Darauf solltest du bei Einsatz ätherischer Öle achten

Sicher hast schon öfter mit Respekt auf die Warnhinweise auf dem Etikett ätherischer Öle geschaut, wo mehr oder weniger zu lesen ist, ätherische Öle seien gesundheitsschädlich. Diese Warnhinweise sind wichtig, um uns vor unserer eigenen Unwissenheit zu schützen, beziehen sich aber grundsätzlich auf den Einsatz der unverdünnten Öle und sollten immer für jedes einzelne Öl im Zusammenhang mit seiner spezifischen Anwendung gedeutet werden.

Ätherische Öle sind kraftvolle Helferlein der Natur, die schon in sehr geringer Konzentration wirken. Verwende die Öle bitte wie angegeben, gib sie nicht konzentriert auf die Haut, trinke sie nicht, schmiere sie dir nichts ins Auge oder tue sonstwas damit, das sowieso niemand tun würde.

Vorsicht geboten ist bei Schwangeren, Stillenden, Babies, Kleinkindern, Allergikern, Epileptikern und sehr empfindlichen Menschen. Bitte informiere dich vor Einsatz ätherischer Öle genau, frag ggf. einen Arzt oder Apotheker um Rat.

Ätherische Öle und direkte Sonneneinstrahlung

Einige ätherische Öle - vor allem viele Zitrusfrüchte - können fotosensibilisierend auf der Haut wirken, wenn du sie in hoher Konzentration verwendest. Du kannst braune Flecken und Rötungen bekommen, sei daher vorsichtig bei allem was auf nackter, in der Sonne exponierter Haut bleibt und nicht ab- oder ausgespült wird.

Als Faustregel gilt, unter 1% Zitrusöl im Produkt sollte unbedenklich sein.

Ätherische Öle sind übrigens keine Duftöle.

Duftöle duften, ätherische Öle wirken. Wenn du also die Wirkung haben möchtest, kannst nicht stattdessen das Duftöl benutzen.

Massageöl »Marsmenschen im Bauch«

ca. 10 ml

Massageöl »Marsmenschlein« für eine entspannte Menstruation mit ätherischen Ölen | Schwatz Katz

Bezugsquelle

Möchtest du unsere Arbeit wertschätzen, kaufe deine Produkte über Direktlinks (mit Pfeil → gekennzeichnet) bei den Partnershops Dragonspice Naturwaren, Naturkosmetik Werkstatt , Meine Kosmetik, CMD Naturkosmetik und anderen. Schwatz Katz erhält von den Shops eine Provision, dir entstehen aber keine Mehrkosten. Es reicht, wenn du pro Einkauf und Shop einem Direktlink folgst. Vielen Dank dafür! Miau!

Aufbewahrung

Braunglasfläschchen 10 ml →, entweder mit passender Pipettemontur (10 ml) → , mit Roll-On Aufsatz und Deckel oder klassisch mit Deckel und Tropfeinsatz (0,7 mm) →

Basic Rezept: Trägeröl (Basisöl) + Ätherische Öle in Tropfen (Tr)
3 Tr Exotisches Basilikum ct. methylchavicol →
2 Tr Muskatellersalbei →
2 Tr Fragonia
2 Tr Cistrose →
1 Tr Lavendel fein → alternativ 1 Tr Römische Kamille →
*
8 gr Trägeröl Auswahl s.o.
*
1 Tr Vitamin E →
  • Einfach die ätherischen Öle direkt in dein Aufbewahrungsfläschlein tropfen.
  • Dann mit dem Trägeröl auffüllen und Vitamin E eintropfen.
  • Anschließend Tropfeinsatz oder Roll-On aufsetzen, Deckel drauf, schütteln und etikettieren.
  • Reifen lassen (s. dazu Überschrift Reifeprozess).
Advanced Rezept (hochdosiert): Trägeröl (Basisöl) + Ätherische Öle in Tropfen (Tr)
6 Tr Exotisches Basilikum ct. methylchavicol →
4 Tr Muskatellersalbei →
4 Tr Fragonia
3 Tr Cistrose →
2 Tr Lavendel fein → alternativ 1 Tr Römische Kamille →
*
8 gr Trägeröl Auswahl s.o.
*
1 Tr Vitamin E →
  • Einfach die ätherischen Öle direkt in dein Aufbewahrungsfläschlein tropfen.
  • Dann mit dem Trägeröl auffüllen und Vitamin E eintropfen.
  • Anschließend Tropfeinsatz oder Roll-On aufsetzen, Deckel drauf, schütteln und etikettieren.
  • Reifen lassen (s. dazu Überschrift Reifeprozess).

Reifeprozess für ätherische Ölmischungen

Auch wenn’s dir unter den Fingern brennt, die ätherischen Öle brauchen Zeit, sich zu verbinden, um zu wirken, wie sie sollen. Am besten lässt du deine Ölmischung 24-48 Stunden reifen. Solltest du sie dringend brauchen, kannst du sie aber auch direkt benutzen. Beobachte mal, wie sich der Duft über die Tage verändert. Das ist unglaublich spannend!

Haltbarkeit

Sofern du sauber arbeitest und frische Zutaten benutzt, hält dein Produkt theoretisch so lange wie die Rohstoffe, die du dafür verwendet hast. Allerdings sind unsere Küche keine Labore, deshalb solltest du es nach der ersten Benutzung zeitnah (idR innerhalb 8-10 Wochen) verbrauchen. Lies dir dazu auch den Beitrag Haltbarkeit selbstgemachter Kosmetik durch.

Massageöl »Marsmenschlein« für eine entspannte Menstruation mit ätherischen Ölen | Schwatz Katz

Anwendung Massageöl »Marsmenschen im Bauch« für eine entspannte Menstruation

Massageöl »Marsmenschlein« für eine entspannte Menstruation mit ätherischen Ölen | Schwatz Katz

Sobald du die ersten Anzeichen des monatlichen Ziehens fühlst, schnapp dir den Roll-On oder das Fläschen und tropfe dir einige wenige Tropfen auf den Bauch und den unteren Rücken und massiere diese gut ein. Das kannst du in der ersten Stunde alle 15 Minuten wiederholen und dann, je nach Bedarf, mehrmals am Tag anwenden. Mir tut es gerade am Anfang sehr gut, häufiger zu massieren, so öffnet sich mein Körper und nimmt das Massageöl leichter auf.

Zusätzlich kannst du nach der Massage ein warmes Kirschkern- oder Lavendelkissen auf deinen Bauch legen. Das fühlt sich nicht nur gut an, sondern unterstützt auch die Aufnahme der Wirkstoffe im Massageöl.

Ein warmer Tee ist auf jeden Fall immer eine gute Idee. Ich trinke zum Beispiel gerne eine Mischung aus Salbei, Lavendel, Orangenschalen, Hagebutte, Hibiskus und Fenchel.

Ich wünsche dir eine entspannte Menstruation!

Massageöl »Marsmenschlein« für eine entspannte Menstruation mit ätherischen Ölen | Schwatz Katz

Lass dein Postfach schnurren

Abonniere jetzt gleich den Schwatz Katz Newsletter! Auf Neuanmeldungen wartet eine kleine Emailserie, die dich auf dein neues Hobby vorbereitet. Darin erkläre ich, wo und wie du am besten anfängst und mit einfachen Rezepten deine erste selbstgemachte Pflegeroutine selbermachst! Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Miau!

Schwatz Katz Newletter

Allergikerhinweis

Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

Mehr Wissen zu ätherischen Ölen findest du bei Gabriela Stark auf Satureja.

Weiterstöbern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.