Kommentare 6
Was ein Toner macht und warum du einen haben solltest

Toner »Rose Hibiskuloe« zum Anpassen an deinen Hautzustand

Toner »Rose Hibiskuloe« zum Anpassen an deinen Hautzustand | Schwatz Katz
Wozu braucht man eigentlich einen Toner? Ist ein Toner etwas anderes als Wasser? Toner ist nicht wie Wasser pH-neutral, sondern hat einen pH-Wert um die 5,5 und liegt so in dem für unsere Haut optimalen pH-Milieu. Ich weiß, das sehen manche anders und schwören auf basische Pflege. Meiner Meinung nach hat aber unsere Haut ihren eher sauren pH-Wert nicht ohne Grund. Deshalb empfehle ich einen Toner, auch Gesichtswasser genannt, wie beispielsweise den wohlig duftenden »Rose Hibiskuloe« Toner, den du dir selbst nach deinem Hautzustand zusammenstellen kannst, um deine Haut optimal zu pflegen.

»Hibiskuloe Rose« Toner Zusammenstellung

Bezugsquelle

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen? Wenn du unten im Rezept einem Direktlink zur Bezugsquelle (sind mit einem Pfeil → gekennzeichnet) folgst, um bei meinen Partnershops Dragonspice Naturwaren, Meine Kosmetik oder CMD Naturkosmetik zu bestellen, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Folge einfach einem der Direktlinks, dann wird mein „Kürzel“ automatisch für die Dauer deiner Bestellung übertragen.
Ich verlinke auch zu Etsy, Amazon und anderen. Danke für deine Unterstützung. Miau!
Toner »Rose Hibiskuloe« zum Anpassen an deinen Hautzustand | Schwatz Katz

Gesichtswasser aka Toner haben im Gegensatz zu Wasser einen pH-Wert von um 5,5. Das ist perfekt für unsere Haut.

(Selbstgemachte) Grundstoffe

Mein »Hibiskuloe Rose« Toner besteht aus selbstgemachtem Hibiskus-Rose Hydrolat (love!). Hier zeige ich dir, wie du Hydrolat ohne Destille selbermachst. Für das vorgestellte Hydrolat einfach Hibiskus und Rose zu gleichen Teilen mischen. Außerdem enthalten ist Aloe Vera Extrakt mit einem Tröpfchen Mairose → zur Duftunterstützung. Ganz ehrlich? Geiler Scheiß! Nur zu empfehlen! Alternativ: Wer nicht extra Hydrolat selbermachen möchte, kann hier einfach Rosenwasser → nehmen.

Toner »Rose Hibiskuloe« zum Anpassen an deinen Hautzustand | Schwatz Katz

Es ist nicht zwingend notwendig, die Zutaten für den Toner selbst herzustellen, macht aber Spaß und ein gutes Gefühl. Kaufbare Alternativen habe ich im Rezept wie immer angegeben.

Des Weiteren habe ich für meine eher zu Unreinheiten neigende Haut noch 3% Hibiskustinktur, also Hibiskusextrakt in Alkohol, sowie etwas Hibiskus Glycerit, hinzugefügt. Leserinnen mit eher trockener Haut, die Alkohol grundsätzlich vermeiden wollen, greifen ausschließlich zu Hibiskusglycerit, also Hibiskusextrakt in Glycerin (Glyceringegner? Schau mal hier). Mehr dazu unten im Rezept. Normale und Mischhäutlerinnen suchen sich was aus oder mischen einfach beides.

Wie du Hibiskusextrakte selbermachst, erklärt der Beitrag Hibiskus Dreierlei. Alternativ schaffe fertiges Hibiskusextrakt in Glycerin → an.

Feuchtigkeitskick

Da ich nun mal ein großer Feuchtigkeitsfan bin (wie alle über 30, ha!), konnte ich mir nicht verkneifen, wie so häufig Aloe Vera Extrakt 200:1 →, die Grundlage für meinen geliebten Green Warrior, zu bemühen. Zur Seite stelle ich der Aloe einen anderen Favoriten, wenn es um Feuchtigkeit geht, nämlich Pentylene Glycol →, das ganz nebenher dafür sorgt, dass mein Wasser konserviert und so vor Keimen sicher ist. Apropos Konservieren, auch das kennen meine Leserinnen, ich gebe noch Kaliumsorbat → hinzu, um das Pilzwachstum in meinem Gesichtswasser zu verhindern.

Wichtiger Hinweis zu Kaliumsorbat Kaliumsorbat wird als Granulat im Handel angeboten. Ich spreche bei meinen Mengenangaben von der Lösung, nicht dem Granulat. Die Lösung könnt ihr euch aber ganz leicht selbst aus Granulat und Wasser herstellen. Ich gebe dazu einfach 10 gr Granulat in eine Braunglasflasche (50 ml) und fülle sie mit 40 gr Wasser auf. Das ergibt eine 20%ige Lösung. Schütteln, einsatzbereit.
Toner »Rose Hibiskuloe« zum Anpassen an deinen Hautzustand | Schwatz Katz

Beide Hibiskus Extrakte, also in Alk und in Glycerin bestechen durch ihre intensiv rote Farbe, was das rosarote Aussehen unseres Toners erklärt.

Ein Wort zur Konservierung

Ich kann verstehen, dass du auf Konservierer am liebsten verzichten möchtest, wenn du noch nicht viel selbstgerührt hast. Die Industrie hat über Jahre Konservierer in unsere Kosmetik getan, die alles andere als gut für uns sind. Machen wir hier aber nicht! Vielleicht bist du neu hier und kannst mir deshalb noch nicht wirklich vertrauen, aber glaub mir, ich bemühe mich stets, meine Mixturen so sanft wie möglich zu konservieren, denn wer hat schon Bock auf Krankheiten oder frühzeitiges Altern? Ich nicht! Außerdem, so leid es mir tut, die „natürliche“ Reaktion des Wassers nach etwa 5 Tagen ohne Konservierung, die möchtest du definitiv auch nicht auf deiner Haut haben! Es gammelt und deine Haut wird Schauplatz von Keimgetummel der ekligen Art.

Toner »Hibiskuloe Rose« zum Anpassen

Toner »Rose Hibiskuloe« zum Anpassen an deinen Hautzustand | Schwatz Katz

Bezugsquelle

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen? Wenn du unten im Rezept einem Direktlink zur Bezugsquelle (sind mit einem Pfeil → gekennzeichnet) folgst, um bei meinen Partnershops Dragonspice Naturwaren, Meine Kosmetik oder CMD Naturkosmetik zu bestellen, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Folge einfach einem der Direktlinks, dann wird mein „Kürzel“ automatisch für die Dauer deiner Bestellung übertragen.
Ich verlinke auch zu Etsy, Amazon und anderen. Danke für deine Unterstützung. Miau!

für 100 ml

Du brauchst

Zubehör

1 Becherglas /Marmeladenglas, s. dazu Artikel Zubehör zur Cremeherstellung
Feinwaage
Mixer , Minimixer
Glasrührstab
pH-Indikatorpapier
Schalen/Pipetten zum Abmessen der Rohstoffe; z.B. kleine Becher

Aufbewahrung

Flasche (einfach), 100 ml mit Zerstäuberkopf oder einen Parfümzerstäuber deiner Wahl

unreine, fettige Haut

90,75 gr DIY Hibiskus-Rose Hydrolat, alternativ Rosenwasser Bio →
3 gr DIY Hibiskustinktur (in Alk), alternativ Wodka, Gin, Korn
2 gr Glycerin ; alternativ Hibiskusglycerit DIY oder gekauft →
3 gr  Pentylene Glycol →

sehr trockene Haut / ohne Alk

91,75 gr DIY Hibiskus-Rose Hydrolat, alternativ Rosenwasser Bio →
2 gr Glycerin ; alternativ Hibiskusglycerit DIY oder gekauft →
5 gr  Pentylene Glycol →

Feuchtigkeit

0,25 gr Aloe Vera Extrakt 200:1 →

Konservierung

1 gr Kaliumsorbatlösung zum Selbstherstellen (s. rote Infobox oben)

Duft (optional, aber geil) in Tropfen (Tr)

1 Tr Mairose →

Herstellung Toner »Hibiskuloe Rose«

  • Zutaten für deinen Hautzustand mischen;
  • mit Aloe Extrakt bestäuben;
  • klümpchenfrei verrühren;
  • nach Wunsch beduften (mir reicht 1 Tropfen Mairose und ich fühle mich prima!)
  • pH-Wert messen (sollte max. 5,5 haben), ggf. anpassen (wie geht das?);
  • Kaliumsorbatlösung einträufeln, gut mischen;
  • in ein geeignetes Gefäß füllen;
  • etikettieren nicht vergessen.

Haltbarkeit

Wenn du dich ans Rezept gehalten und sauber gearbeitet hast, sollte dein Toner locker 6 Wochen haltbar sein.

Toner »Rose Hibiskuloe« zum Anpassen an deinen Hautzustand | Schwatz Katz

Eine lichtgeschützte Flasche mit Zerstäuberaufsatz hält den Toner frisch und garantiert Spa-gerechte Wonne am Morgen und am Abend!

Anwendung »Rose Hibiskuloe« Toner

Vor Gebrauch schütteln.

Morgens und Abends nach deinem gewohntem Reinigungsritual (morgens beispielsweise mit Trockencleanser, abends mit Make-Up Entferner) einfach großzügig auf Gesicht und Dekolletee sprühen. Einen Moment genießen und antrocknen lassen. Gerne mit sauberen Fingern einklopfen. Anschließend zügig deine normale Pflege verwenden.

Lass dein Postfach schnurren – jetzt mit Starthilfe

Abonniere den Schwatz Katz Newsletter und erhalte eine kleine Starthilfe ins Katzenuniversum mit Tipps und Ideen, wo du anfangen könntest. Das sind kurze Mails mit Links zu Rezepten für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie Tipps, dein Hobby Schritt für Schritt auf den nächsten Level zu bringen. Du wirst außerdem regelmäßig über neue Beitrage informiert. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Wenn du möchtest, kannst du sogar die Tipps abstellen, sodass du nur noch Post bekommst, wenn es was Neues gibt. Miau!

Schwatz Katz Newletter

Schwatz Katz Newletter

Allergikerhinweis

Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

Merken

Weiterstöbern

6 Kommentare

  1. Avatar
    Lena sagt

    Hallo liebe Jasmin,

    Ich probiere es jetzt mal aus! Kann ich auch noch ein Hydrolat dazu nehmen (zb. Hamameliswasser) solange die Verhältnisse gleich bleiben?

    Lieben Gruß
    Lena

    • Jasmin von der Katz

      Hi Lena,
      na klar, dann hat es zwar eine andere Wirkung, aber solange du Hamamelis gut verträgst und die Verhältnisse stimmen, ist alles gut.
      Viel Spaß,
      Jasmin

  2. Avatar
    Jutta H. sagt

    Hallo Jasmin,
    wieder einmal ein tolles Rezept. Leider hab ich kein Aloe Vera Extrakt sonern nur Aloe 10fach und reines Aloe vera Gel. Kann ich das alternativ auch nehmen und wenn ja welche Menge?
    Liebe Grüße Jutta

    • Jasmin von der Katz

      Liebe Jutta,
      klar, das ist kein Problem. Entweder, du ersetzt einen Teil des Wassers/Hydrolats (z.B. die Hälfte) mit deinem fertigen Gel oder (das würde ich eher empfehlen, je nachdem wie dein Gel konserviert ist) du gibst 2 gr Aloe 10-fach hinzu. Genau genommen musst du dann 1,75gr von der Hydrolatmenge abziehen, also nur 89 gr nehmen (bitte nochmal nachrechnen, aber ich glaube, das sollte so stimmen) ;D Und bitte vor allem bei Aloe 10-fach nicht vergessen den pH-Wert zu messen. Er ist sicher okay, aber wer weiß, ich hab’s noch nicht so gerührt. Besser safe als sorry.

      Miau und viel Spaß,
      Jasmin

  3. Avatar
    Yvonne Berger sagt

    Hallo Jasmin, danke für die tollen Rezepte! Gestern kam mein Hibiskuspaket( getrocknete Blüten 500g) das reicht erstmal. Heute habe ich alle 3 Varianten angesetzt.
    Seit Jahren nehme ich Deine Tipps mit als Grundlage, um dann die Rezepte abzuhandeln .Vielen Dank dafür!! Meine Haut ist seitdem viel besser und mein Freundeskreis wird mit Creme versorgt.
    Ich wünsche Dir eine schöne Frühsommerzeit!
    Herzliche Grüsse vom Gartenhexchen

    • Jasmin von der Katz

      Liebes Gartenhexchen,
      hach, das klingt ja wundervoll! Was für ein schönes Feedback, das freut mich sehr :D
      Ich wünsche viel Erfolg mit den Hibiskusblüten, sie werden dir bestimmt großen Spaß machen. Ich bin total versessen drauf. Das Hydrolat ist ein Traum!
      Miau und xoxo,
      Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.