Kommentare 6
Mild und suchterzeugend

Avocado Pesto auf Pasta

Avocado Pesto | Schwatz Katz

Moment, werdet ihr sagen, so was hatte sie doch schon mal gehabt, so grüne Nudeln! Das stimmt, ich hatte schon einmal eine Avocadosoße über Pasta (was sonst?) mit euch geteilt, aber das heutige Avocado Pesto schmeckt komplett anders. Durch den Verzicht auf Ruccola ist es zum Beispiel viel milder und weniger produktabhängig. Bei Ruccola gibt es nämlich große Unterschiede, mal ist er herzhaft nussig, mal recht bitter. Doch wie dem auch sei, beim Avocado Pesto verzichte ich auf zusätzliches Blattgrün, dadurch wird die Pasta eher pastellgrün und erinnert mich an Doris Day. Fragt nicht. Ist so. Den nussigen Geschmack zaubere ich mir mit Kürbiskernen hinein, die ihren Teil zum Doris Day Grün beitragen. Das Avocado Pesto schmeckt übrigens nicht nur zu Pasta, sondern macht sich auch sensationell zu Risotto oder in Salaten. So…, bevor ich in dem See ertrinke, den ich hier gerade über meine Tastatur tropfe, allein beim Gedanken an das Avocado Pesto, teile ich schnell noch das Rezept mit euch!

Avocado Pesto auf Pasta

für 2 Personen

Avocado Pesto | Schwatz Katz

Avocado Pesto auf Pasta Zutaten

Pasta satt oder soviel in euer Kalorien/Punkte-Budget passt
100 gr Fleisch einer reifen Avocado*
1-2 EL Kürbiskerne
2 Zehen Knoblauch, gehackt
1 TL Kokosöl oder Pflanzenöl eurer Wahl
etwas Pflanzenmilch oder (Nudel)-Wasser (Menge ergibt sich, s.u.)
1/2 TL Kala Namak Salz (nicht austauschen, wenn es göttlich schmecken soll)
Salz und Pfeffer

optional
Cashew Parmesan nach Gusto

*Wer nicht auf die Kalorien achten muss, kann eine ganze Avocado verwenden, die anderen müssen Acht geben, das leckere grüne Ding hat es ganz schön in sich!

Zubereitung Avocado Pesto auf Pasta

Nudeln nach Packungsanweisung garen.

Avocado Pesto | Schwatz Katz

Inzwischen Knoblauch und Kürbiskerne in etwas Pflanzenöl (Kokosöl schmeckt mega!) golden werden lassen.

Avocado Pesto | Schwatz Katz

Zusammen mit der Avocado, etwas (Nudel)wasser oder Pflanzenmilch und dem Kala Namak Salz in einen Mixer geben und glattrühren. Ich gebe mein Wasser immer löffelweise hinzu, es soll nur soviel sein, dass der Mixer leicht eine Soße produzieren kann ohne dass die Messer durchdrehen.

Avocado Pesto | Schwatz Katz

Mit Salz und Pfeffer abschmecken, unter die Nudeln heben.

Avocado Pesto | Schwatz Katz

Auf Teller verteilen, mit Kürbiskernen und wer möchte Cashew Parmesan garnieren und vor Gaumenfreude verrückt werden!

Avocado Pesto | Schwatz Katz

Guten Appetit!

Avocado Pesto auf Pasta
Doris Day grüne Pasta mit Avocado Pesto ist schnell gemacht und schmeckt einfach himmlisch!
Write a review
Print
Zutaten
  1. Pasta satt oder soviel in euer Kalorien/Punkte-Budget passt
  2. 100 gr Fleisch einer reifen Avocado*
  3. 1-2 EL Kürbiskerne
  4. 2 Zehen Knoblauch, gehackt
  5. 1 TL Kokosöl oder Pflanzenöl eurer Wahl
  6. etwas Pflanzenmilch oder (Nudel)-Wasser (Menge ergibt sich, s.u.)
  7. 1/2 TL Kala Namak Salz (nicht austauschen, wenn es göttlich schmecken soll)
  8. Salz und Pfeffer
  9. optional Cashew Parmesan nach Gusto
Zubereitung
  1. Nudeln nach Packungsanweisung garen.
  2. Inzwischen Knoblauch und Kürbiskerne in etwas Pflanzenöl (Kokosöl schmeckt mega!) golden werden lassen.
  3. Zusammen mit der Avocado, etwas (Nudel)wasser oder Pflanzenmilch und dem Kala Namak Salz in einen Mixer geben und glattrühren. Ich gebe mein Wasser immer löffelweise hinzu, es soll nur soviel sein, dass der Mixer leicht eine Soße produzieren kann ohne dass die Messer durchdrehen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, unter die Nudeln heben.
  5. Auf Teller verteilen, mit Kürbiskernen und wer möchte Cashew Parmesan garnieren und vor Gaumenfreude verrückt werden!
Hinweis
  1. Lass nicht das Kala Namak Salz raus, sonst ist dein Pesto nur halb so gut.
Schwatz Katz http://schwatzkatz.com/


Schwatz Katz

Folg der Katz

 

Bleib noch ein bisschen

6 Kommentare

  1. Gartenmann sagt

    Hey Jasmin,
    sehr leckere Inspiration, die ich gleich probierte, grad weil ich noch eine sehr reife Avo hatte. Aber keine Kürbiskerne, dafür Sesam. Dazu der Nuss-Parmesan – göttlich! Vielen Dank!

  2. Josefine sagt

    Oh, vielen Dank für das neue Avocado-Pesto-Rezept. Nachdem mein „Ruccavo“ – wie bereits erwähnt – recht bitter geworden ist, klingt das nach einer hervorragenden Alternative. Wird auf jeden Fall ausprobiert! 🙂

  3. Hallo Jasmin, ich habe deinen Blog gerade entdeckt. Zuerst ist mir das tolle Layout aufgefallen, das ich unbedingt haben will.. Nein, muss!! 😀 Deswegen bin ich am überlegen, mir das selbe Theme zu holen, das ist ja wahnsinnig schön, bin verliebt.

    Und deine Artikel gefallen mir sehr gut. Du bist ab heute mein Vorbild 😀 Weiter so, ich werde öfter hier sein.

    Liebe Grüße
    Ella

  4. shakta kaur sagt

    Heute dein Rezept gekocht…..war superlecker, vielen Dank dafür. Schon in Favorit-Rezepte abgespeichert. Hab noch ein paar kleingeschnittene Mangoldblätter dazu!

    Viele Grüße
    Shakta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



  → Kommentare abonnieren