Kommentare 14
Milde Waschkraft, glatte Beine

Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold«

Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold« mit mildem Tensid | Schwatz Katz

Das Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold« mit mildem Tensid ist eine reichhaltige Körperpflege mit zartem Rubbeleffekt aus Oliven- und Mandelkernen (wuaaahh! So geil!), um die müden Lockdownmassen in Bewegung zu bringen. Durch Zugabe eines milden Tensids ist das Waschpeeling einfach unter der Dusche anzuwenden und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm. Für Pflege sorgt Babassuöl. Und damit die Seele mitzieht, beduften wir das Waschpeeling mit feinem Jasminwachs, dessen Duftintensität zurückhaltender ist, als die des ätherischen Öls. Wer möchte, greift darüber hinaus in den Farbtopf, ich habe Goldpigment und Ocker gewählt, das sorgt für Luxus im Badezimmer und richtet das Krönchen! Also, worauf wartest du? Ab auf die Rührinsel!

Zusammensetzung Waschpeeling »Berliner Glattgold«

Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold« mit mildem Tensid | Schwatz Katz


Das Waschpeeling wird wie eine Whip aufgeschlagen. Durch Zugabe des Tensids entsteht eine Art Buttercreme, die du direkt unter der Dusche anwenden kannst und die sich leicht abspülen lässt.

Babassuöl & Co

kann durch Kokosöl ersetzt werden

Das soft-cremige Babassuöl → pflegt reichhaltig ohne dabei aufzuliegen oder zu fetten. Es tut sowohl trockener, schuppiger und kranker Haut, als auch fettiger und Mischhaut gut. Wenn du nicht gerade unter fettiger oder unreiner Haut leidest, kannst es durch tropisch duftendes Kokosöl ersetzen.

Traubenkernöl → hält  selbst verhornte Haut wunderbar elastisch und beugt in der kühleren Periode spröder Haut vor. Du kannst allerdings auch zu edleren Ölen wie Borretschöl → oder Wildrosenöl → greifen oder einfach Mandelöl → nehmen. Wie du möchtest!

Die Konsistenz stärke ich mit Sheabutter → und Kakaobutter →, damit du dein Peeling im Bad und nicht im Kühli aufbewahren kannst. Alternativ kannst du Mangobutter statt Sheabutter und Beerenwachs statt Kakaobutter benutzen.

Jasminwachs

alternativ Rosen- oder ein anderes Blütenwachs, auch Beerenwachs

Das feine Jasminaroma, das von dem goldbraunen Stück Jasminwachs → ausgeht, ist im Gegensatz zu der Duftsensation eines Jasminbusches oder der des ätherischen Jasminöls →, eher zurückhaltend. Dennoch reicht er aus, um unserem »Berliner Glattgold« das gewissen Etwas zu verpassen. Der Duft von Jasmin ist seelisch stark aufrichtend und kann sich sogar positiv auf den Hormonhaushalt auswirken. Man bekommt wieder Lust, etwas aus sich zu machen, das Weibliche in uns wird angestoßen und meldet sich wieder zu Wort. Ich persönlich finde das eine positive Instanz. Wenn das Weibliche happy ist, sind wir happy. Wenn nicht, du weißt schon…. Miau!

Mehr Duft gefällig? Kein Problem!

Wie dem auch sei, wenn du Jasminduft magst, kannst du ihn mit 1 Tropfen Jasmin Absolue → unterstützen (ja, 1 Tropfen reicht!). Etwas blumiger wird es durch den Einsatz von 3-5 Tropfen Geranie → oder 1 Tropfen Ylang Ylang →, ich mag auch (8 Tropfen) Ho-Holz → zu Jasmin. Es rundet sein in die Höhe schießendes Aroma ab und erdet die Gedanken. Die Mutigen probieren einfach 1-2 Tropfen Patchouli → zu Jasmin. Sein leicht rauchiges Aroma bringt im Zusammenspiel mit dem zarten Blütenduft Schwung in die Bude. Teeheee…! Natürlich kannst du auch andere Düfte verwenden, probier es einfach mal aus!

Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold« mit mildem Tensid | Schwatz Katz

Das Waschpeeling hat die luftige Konsistenz einer Whip, peelt super sanft und ist dank des zugegebenen Tensids nicht klebrig.

Peelingmasse aus Mandelkern Olivenstein Granulat

Die Peelingmasse besteht vor allem aus Mandelkern Olivenstein Granulat →, das ich erst kürzlich zum ersten Mal benutzt habe. Hallo!? Warum habe ich damit so lange gewartet? Tausendmal sanfter als Salz oder Zucker, in der Tat angenehmer und sooooooo sanft zur Haut! Ein neues Highlight im Hause Katz! Unbedingt probieren!

Farbpigmente für einen luxuriösen Goldschimmer und Goldfinger Vibes unter der Brause

Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold« mit mildem Tensid | Schwatz Katz

Wie immer optional, dafür schön beim späteren Verwenden deines Waschpeelings sind Farbpigmente. Ich habe Pigment Ocker → mit Perlglanz Gold → gemischt. Es reicht aber auch eins davon. Die Menge bestimmst du selbst. Vom Ocker reicht ganz wenig (1 Msp), vom Gold musst du ein wenig mehr reintun (1 TL), wenn’s glitzern soll. Beides wäscht sich dank des Tensids (vgl. folgender Abschnitt) ganz easy vom Körper runter. Der Goldfinger Vibe unter der Dusche ist also nur temporär. Dafür macht er jede Menge Fun! Ich musste mich doch tatsächlich vor den Spiegel stellen! LOL! Eins-A-Goldfinger-Lady-Look, leider nicht zu fotografieren, weil nicht jugendfrei. Muaaahahhaaa!

Wenn du Pigmente in Kosmetik nicht magst oder dir sonst irgendetwas daran nicht geheuer ist, dann lass sie einfach raus. Die Pflege bleibt trotzdem in deinem Waschpeeling.

Mildes, palmölfreies Tensid

Um die Reinigungswirkung unseres Waschpeelings zu unterstützen, geben wir ein wenig flüssiges Tensid hinzu. Das bewirkt, dass sich kein Fettfilm auf deiner Haut bildet und die Peelingmasse sich leichter löst. Ich empfehle dir, bei diesem Rezept unbedingt ein Tensid zu benutzen, sonst wird es ziemlich pappig und knubbelig auf der Haut.

Wenn du Tenside nicht magst, bitte wähle ein anderes Peeling aus meinem Katalog.

Ich habe für mich beschlossen, ausschließlich mit (natürlichen) Tensiden ohne Palmöl zu arbeiten. Ich führe zwei davon auf, wenn du ein anderes bevorzugst, probier es einfach damit.

  1. Weit verbreitet ist Coco Glucosid →. Es arbeitet sowohl in hartem wie weichem Wasser gut, reinigt sanft und gilt als gut biologisch abbaubar. Kokosglucosid wird aus Kokosöl und Fruchtzucker gewonnen und gilt als unbedenklich.
  2. Mein persönlicher Favorit ist Decyl-Glucosid →. Es ist so mild, dass es sogar für Babyshampoo empfohlen wird. Es wird aus Zucker gewonnen und gehört zu den hautverträglichsten Tensiden auf dem Markt. Auch dieses Tensid gilt als unbedenklich und biologisch gut abbaubar.
  3. Für fortgeschrittene Schwatz Katz Mixer Eine dritte und sehr elegante Möglichkeit ist die »Sauberkatz« Tensidmischung anstelle eines Einzeltensids zu nehmen. Das rate ich dir aber nur, wenn du sie ohnehin bereits für andere Produkte hergestellt hast und weißt, dass du weiterhin mit Tensiden arbeiten möchtest. Wenn du zum ersten Mal hier bist, reicht ein Tensid wie oben beschrieben aus.

Zitronensäure & Indikatorpapier

PH-Wert in der Kosmetik bestimmen und anpassen | Schwatz Katz
Da Tenside alkalische Charaktere sind, ist die Verwendung von Säure zum Einstellen des pH-Werts unerlässlich. Das Anschaffen von Indikatorpapier (pH-Wert Messpapier) ist ebenfalls nicht optional. Ich persönlich stelle den pH-Wert von tensidhaltigen Formulierungen mit Zitronensäure ein. Das ist günstig und einfach. Man kann auch Milchsäure verwenden (kosmetische Milchsäure gilt als vegan, da sie synthetisch hergestellt wird), aber ich komme mit Zitronensäure besser zurecht.

Zitronensäurelösung selber machen 25 g Zitronensäure (Staub nicht einatmen, ggf. Mundschutz tragen, sonst brennt’s!) in 75 g abgekochtem und erkaltetem (destilliertem) Wasser (Wasser bitte auch wiegen) auflösen. Konservieren muss man die Lösung nicht, sie ist so sauer, da wächst nix!

Wenn du mehr über den pH-Wert in der Naturkosmetik wissen möchtest, folge bitte dem Link zum Beitrag.

So einfach geht das Einstellen des pH-Werts
Face Wash »Softie Eyes Reloaded« | Schwatz Katz

Tensid mit Zitronensäure einstellen, bevor du es zum Peeling gibst!

Statt erst mal alles zusammen zu mixen und anschließend den pH-Wert einzustellen, wie es sonst üblich ist, solltest du das fertig abgewogene Tensid direkt einstellen. Warum? Wir benutzen Pigmente und vor allem Fett in diesem Peeling. Du wirst nichts auf dem Indikatorpapier ablesen können, wenn du erst im Anschluss einstellst. Keine Sorge, das hört sich komplizierter an, als es ist. Wirst sehen, es ist ein Kindergeburtstag!

Zur Sicherheit: Konservierung mit Leucidal

Ich bin mir zwar fast sicher, dass unser Waschpeeling ganz gut ohne Konservierung auskäme, es ist ja per se kein Wasser drin, aber da wir beim Duschen auch mal mit nassen Fingern hineingreifen, rate ich dir dringend zu einer ganz soften Konservierung! Bitte verwechsele das Peeling nicht mit einer echten Whip, die nur Fette enthält. Die braucht keine Konservierung. Durch Zugabe des Tensids wird allerdings das Wasser an das Fett gebunden und nicht mehr abgestoßen, Tenside sind ja nix anderes als Emulgatoren. Auf diese Weise kann sich Wasser in deinem Peeling „einnisten“ und wo Wasser ist, da entsteht Schimmel. Also konservieren, sonst igitt!

Ich habe mich für Leucidal® Liquid Complete SF → entschieden. Ich mag diesen milden Konservierer sehr, vor allen für Duschzeug, er wird auf der Katz noch häufiger zum Einsatz kommen. Was Leucidal genau ist, habe ich hier beschrieben:

5 Top-Konservierer für selbstgemachte Naturkosmetik

Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold«

Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold« mit mildem Tensid | Schwatz Katz

ergibt ca. 150 gr

Bezugsquelle & Unterstützung

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen?
Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:
  1. Werde Katzenpatin auf Steady und hilf mir, die Katz bei Laune zu halten (was heißt das genau?).
  2. Kaufe über die Direktlinks (Links mit einem Pfeil → dahinter) bei meinen Partnershops Dragonspice Naturwaren, Meine Kosmetik, CMD Naturkosmetik und anderen ein. Ich erhalte dadurch eine Provision, aber dir entstehen keine Mehrkosten. Es reicht, wenn du pro Shop einem Direktlink folgst, um mein „Kürzel“ für die Dauer deiner Bestellung zu übertragen.
Vielen Dank für deine Unterstütung. Miau!
Gerätschaften

Wasserbad , Waage , Stabmixer , Rührstäbchen o.ä., es geht auch ein sauberer Löffel, ggf. Teigschaber und natürlich ein verschließbarer Behälter zur Aufbewahrung

Vorbereitung: pH-Wert Tensid einstellen
Tensid & Co

20 gr Decyl-Glucosid oder Sauberkatz Tensidmischung
einige Tropfen Zitronensäuremischung

Konservierer

3 gr Leucidal

pH Indikatorpapier

 

  • Tensid(mischung) in einem Becherglas abwiegen.
  • 3-6 Tropfen Zitronensäurelösung hinzufügen und von Hand mit dem Glasrührstab einarbeiten. Nicht zu dolle rühren, sonst schäumt’s!
  • pH-Wert messen. Benutze dazu ein Tröpfchen Mixtur von deinem Glasstab, bitte nicht das Blättchen in die Mixtur halten. Der Wert sollte sich zwischen 5,5 und 6 befinden (das Papier bleibt gelb).
  • Wenn nicht, den Vorgang so lange wiederholen, bis ein pH-Wert von 5,5 erreicht ist. Fällst du darunter (4 oder noch weniger), musst du von vorn anfangen, also lass dir Zeit!
  • Wenn der pH-Wert stimmt, Leucidal unterrühren.
Schmelzphase auf maximal 60°C erhitzen
70 gr Babassuöl
25 gr Sheabutter
18 gr Kakaobutter
2 gr Jasminwachs
  • Feste Fette & Wachs im warmen Wasserbad bei ca. 60°C schmelzen.
  • Von der Platte nehmen.
  • In ein hitzebeständiges, nicht zu kleines Rührgefäß umschütten.
  • Auf Handwärme abkühlen lassen (30°C).
Abkühlphase (auf 30°C abkühlen lassen)
Flüssigöl

10 gr Traubenkernöl , oder Flüssigöl deiner Wahl
ggf. etwas mehr, s. dazu Herstellung

Peelingmasse & Farbpigmente

3-8 gr Mandelkern Olivenstein Granulat (je mehr du nimmst, desto größer der Peelingeffekt)
1 Msp Pigment Ocker (geht auch alleine, glitzert aber nicht)
1 TL Perlglanz Gold (geht auch alleine)

  • Inzwischen Peelingmasse & Pigmente mit Flüssigöl verrühren. Hinweis Weder Peelingmasse noch Pigmente werden sich auflösen. Das ist so richtig.
  • Anschließend den abgekühlten Fetten untermischen. Gern kannst du hier bereits einen Handrührer verwenden, musst aber nicht. Die Farbe soll sich schön verteilen.
  • 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Noch nicht erstarren lassen!
  • Kurz aufrühren.
  • Diesen Vorgang gegebenenfalls wiederholen, bis die Masse langsam andickt, will sagen, sie soll nicht mehr flüssig, aber auch noch nicht fest sein.
Fertigstellen
Vorbereiter Tensidmix (s.o.)
Optional:
Mehr Duft nach Wunsch (s. dazu Erklärung oben)
  • Jetzt die Tensidmischung hinzufügen und von Hand gut einarbeiten. Es wird nicht mehr schäumen, das Fett verhindert die Schaumbildung. Ist also normal.
  • Komplett erstarren lassen (30-60 Minuten im Kühlschrank).
  • Anschließend die Mischung mit einem Handrührgerät wie Buttercreme aufschlagen.
  • Sollte das Waschpeeling zu fest sein, rühre in kleinen Schlucken etwas Flüssigöl unter, bis du mit der Konsistenz happy bist.
Abfüllen & Beschriften
verschließbarer Behälter zur Aufbewahrung
  • In einen geeigneten Behälter füllen und zum Beispiel im Badezimmer kühl (also nicht in Heizungsnähe o.ä.) lagern.

Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold« mit mildem Tensid | Schwatz Katz

Anwendung Waschpeeling »Berliner Glattgold«

Du kannst das Waschpeeling benutzen wie Duschgel. Es wird sich reichhaltiger anfühlen und wenn überhaupt nur wenig schäumen, aber sauber wirst du trotzdem. Du musst dich anschließend nicht mehr eincremen. Es hinterlässt eine angenehm weiche Schutzschicht, die zart duftet und Geborgenheit schenkt. *Happyface*

Spaß muss sein: Goldfinger Lady Vibes unter der Dusche

Als eingefleischter Sixtiesfan konnte ich nicht umhin, mir die Goldfinger-Nummer beim Duschen zu geben. Dazu einfach eine Runde unter die Brause, Wasser abstellen, feuchte Haut mit »Berliner Glattgold« einreiben, optional: zum Spiegel rennen, das Ergebnis bewundern, yeah!, und anschließend wieder abbrausen. Herrliches Hautgefühl und ein Lächeln auf den Lippen.

Achtung: Peele niemals kranke oder verletzte Haut, sonst wird aus Wonne Weh!

Haltbarkeit

Wenn du sauber gearbeitet und alle Hinweise beachtet hast, sollte das Waschpeeling 4-8 Wochen halten.

Hilfreiche Beiträge

Einfache Reinigung der Geräte nach dem Kochen Es kann schon mal stressig werden, fettiges Beautygeschirr zu reinigen, deshalb habe ich dazu eine Anleitung geschrieben.

Haltbarkeit selbst gemachter Kosmetik Lies dir bitte im Artikel Haltbarkeit selbstgemachter Kosmetik durch, was du tun kannst, um deine selbstgemachte Kosmetik möglichst lange zu verwenden!

Lass dein Postfach schnurren

Abonniere den Schwatz Katz Newsletter und erhalte automatisch eine Emailserie mit Tipps und Ideen, die den Einstieg ins Katzenuniversum erleichtern. Du wirst außerdem regelmäßig über neue Beitrage informiert. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Miau!

Schwatz Katz Newletter

Allergikerhinweis

Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

Babassu Waschpeeling »Berliner Glattgold« mit mildem Tensid | Schwatz Katz

Weiterstöbern

14 Kommentare

  1. Andrea Abt sagt

    Hallo Jasmin. Mir ist bewusst, dass die Rubrik nicht stimmt aber es findet sich bei mir keine Option zu Kommentieren in den neuesten und tollen Rezepten von dir! Ich habe eine Frage zu einem Beitrag, den ich nicht mehr finden kann. Du hast etwas über das SCS Granulat geschrieben. Wo finde ich das?

    Liebe Grüsse, Andrea

      • Andrea sagt

        Hallo Jasmin
        Ojeh, da war ich wohl etwas voreilig. Habe es bereits in meinem Schrank stehen. Vielleicht hast du mir trotzdem einen Tip, wie ich es einsetzen könnte.

        Liebe Grüsse
        Andrea

  2. Annette sagt

    Hallo Jasmin, so heute morgen hatte das frisch gemixte Shampoo Premiere. Klasse, meine Haare sind weich und sehen gut aus. Mich interessiert nun folgendes. Als Wasserphase habe ich Rosenhydrolat, konserviert, benützt. Muss ich dann zwingend noch zusätzlich konservieren ?
    LG Annette

    • Hallo Annette,
      ich persönlich tendiere zu ja, trotzdem konservieren, denn die Konservierung aus dem Hydrolat muss sich ja jetzt auf die gut doppelte Menge Produkt ausweiten, was sie natürlich nicht ganz hinbekommt. Da stimmen die Werte nicht mehr. Was anderes wäre, wenn ich nur 0,1-5 gr XY dazurühre, wie ich es bei vielen Seren tue, da ist es dann noch ausreichend.
      Du könntest aber die Dosierung des Extrakonservierers etwas runterfahren, also statt 3% nur 2% benutzen. Allerdings ist das immer so eine Pi mal Daumen Gwschichte, die ich nicht wirklich gut heiße. Daher mein Rat: Das volle Programm und das nächste Mal auf unkonserviertes Hydrolat zurückgreifen, um das Doppeln zu vermeiden.
      Liebe Grüße und noch viel Spaß mit dem Shampoo,
      Jasmin

  3. Simone Schmid sagt

    Guten Abend Jasmin. Ich bin ganz neu auf deiner Seite gelandet und von deinen Beiträgen völlig begeistert. Darf ich dich zu deinen 2 Tensiden (babassu….) was fragen. Ich gehe davon aus man kann damit auch flüssige Handseife, Duschmittel etc. Machen. Ich möchte diese Sachen jedoch nicht ,,zu dünn,, ist eines der Tenside auch ein verdicket oder hast du mir sonst eine Idee?
    Einen ganz lieben Gruss vom Bodensee
    Simone

    • Hallo Simone,
      nein, sie sind beide flüssig und müssen bei der Verarbeitung zu Duschgel und Konsorten verdickt werden. Da ich ohne Palmöl arbeite, ist das ein bisschen mühsam, ich mache es mit Xanthan. Welche Palmölvarianten man nehmen kann, weiß ich leider nicht, damit kenne ich mich nicht aus.
      Viele Grüße,
      Jasmin

      • Simone Schmid sagt

        Vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich arbeite auch palmölfrei und werde mal mit Xantan probieren.
        Wünsche dir eine gute Zeit und weiterhin viel Erfolg
        Liebe Grüsse
        Simone

  4. Hallo Jasmin, Du schreibst immer so herrlich anschaulich so richtig zum Schmunzeln. Schön , dass du wieder aktiv bist, war schon leicht in Sorge …
    Kann ich mit Magnoliakons oder Kaliumsorbatlösung auch konservieren?
    Viele Grüße von Anja

    • Hallo Anja,
      jo, war ich bloß zu geizig zu ;) Aber kannst du machen; Magnokons 3 %, also 4,5 gr bei der angegebenen Menge; mixt du Kaliumsorbat mit Pentylene reichen 1,5 gr KS mit 5 gr Penty. Sollte es dadurch zu flüssig werden, müsstest du es mit Xanthan o.ä. andicken. Leucidal ist deutlich einfacher und auf Dauer gerechnet günstiger. Hab Spaß!
      Miau, Jasmin

  5. Julia sagt

    Hallo hallo..
    Eine Frage – lässt sich das Tensid ersetzen durch Betain oder ähnliches?

    Viele Grüße und lieben Dank vorab.

    • wie’s da steht ;) Du kannst es probieren, es müsste eigentlich funktionieren. Aber ich kann dir nicht garantieren, dass es so wird wie meins, ich habe es nicht mit Alternativen gerührt.
      Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.