Schreibe einen Kommentar
Keine Angst vorm Mathemann

Prozentrechnen bei selbstgemachter Kosmetik

Prozentrechnen bei selbstgemachter Kosmetik | Schwatz Katz

Vielleicht gehörst du zu denen, die beim Prozentrechnen bei selbstgemachter Kosmetik bloß unsicher sind und nach Gewissheit suchen. Vielleicht aber auch zu den anderen, die gleich einen Schlaganfall bekommen, wenn sie Zahlen sehen. Ich persönlich gehöre zu der Sorte, die Mathe kurzerhand mit Worten erklärt, statt mir von ein paar Zahlen den Tag verderben zu lassen! Mathe in Worten erklären regt nämlich den Logikmuskel an und wenn der erst mal lächelt, wird dir zumindest ein Prozentzeichen nie mehr Angst machen! Also bleib geschmeidig und schau dir an, wie du damit umgehst (und mach dir’n Tee!). Miau!

Prozentrechnen bei selbstgemachter Kosmetik

Kurz und bündig

Für alle, die eh keine Zeit haben, schreib ich einfach mal die Formel hin:

Prozentrechnung | Schwatz Katz

Und für diejenigen, die wie ich in Worten wissen wollen, wie man dahin kommt (magischerweise vergisst man es dann auch nicht mehr), ist der folgende Abschnitt.

Was heißt Prozent überhaupt?

Prozent kommt aus dem italienischen bzw. lateinischen und heißt so viel wie von Hundert; also pro Cent

pro heißt von      |     Cent heißt hundert.

 

Steht hier noch breiter erklärt auf Wikipedia, musste aber nicht lesen (es sei denn, du kannst nicht schlafen, dagegen hilfts garantiert… hüstel…)

Prozentangaben bei Kosmetikrohstoffen

Die meisten Rohstoffetiketten von meinem Partnershop Dragonspice Naturwaren sind mit Prozentangaben ausgestattet. Damit ist die Einsatzkonzentration des Rohstoffs im fertigen Produkt gemeint, manchmal auch Dosierungsempfehlung (statt Einsatzkonzentration) genannt.

Was heißt das? Das heißt, wir machen zum Beispiel 100 gr Creme. Dann bezieht sich die Einsatzkonzentration (Dosierungsempfehlung) des Rohstoffs auf 100 gr fertiges Produkt, also 100 gr Creme.

Prozentrechnen bei selbstgemachter Kosmetik | Schwatz Katz

Der Rohstoff Leucidal ist nur ein Beispiel! Prozent wird bei allen Rohstoffen gleich gerechnet!

Schauen wir uns zum Beispiel Leucidal näher an, finden wir unter Einsatzkonzentration die Angabe 2-4%.

Mal angenommen, ich möchte 4% nehmen. Das hieße nach allem, was wir oben gelernt haben

4 pro Cent, also 4 von Hundert

Das Aussehen des Prozentzeichens (also 0/0) gibt uns einen Hinweis darauf, was wir mit diesen Zahlen machen können. Wir  können 4 von hundert ganz genau so ausdrücken, nämlich 4/100. Und 4/100 ist nichts weiter als 4 durch 100. Das kann man rechnen (Taschenrechner erlaubt, es schaut niemand zu!):

4/100 = 0,04

Wieviel Creme möchtest du herstellen?

Einfachste Rechnung mit 100gr

Als nächstes kümmern wir uns um die Menge, die wir herstellen wollen. 100 gr ist am einfachsten zu rechnen, weshalb ich die meisten Rezepte auch in 100 gr anrühre. Was wir vorher geteilt haben wird jetzt wieder malgenommen: 0,04 mal 100 gr

0,04 x 100 gr = 4 gr

Sag ich doch, bei 100 gr ist es einfach! Da können wir nämlich die Prozentangabe als Grammangabe sehen. Miau!

Nehmen wir an, du willst nur 30 gr von etwas machen.

Dann haben wir immer noch 4 von Hundert oder also 4/100 also

4/100 = 0,04

Jetzt haben wir aber keine 100 gr, sondern nur 30 gr. Daraus ergibt sich beim zweiten Rechenweg:

0,04 x 30 gr = 1,2 gr

Und das war’s! Bei 30 gr Gesamtmenge, brauchst du 1,2 gr Rohstoff zum Glück.

Daraus ergibt sich wie oben kurz und bündig

 

Prozentrechnung | Schwatz Katz

 

Du kannst das neu Erlernte gleich anwenden, wenn du zum Beispiel eine andere Konservierung vorziehst, als im Rezept angegeben.

Onlinehilfe für hoffnungslose Fälle

Wer immer noch nur Bahnhof versteht, der kann auch den Onlineprozentrechner zu Hilfe nehmen.

Bleibt geschmeidig und habt Spaß,
Jasmin

Weiterstöbern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.