Kommentare 9
Für den Lichtblick zwischendurch

Riechstift gegen Corona-Depression

Riechstift gegen Corona-Depression | Schwatz Katz

Also, ich musste mir gegen diese ganze Corona-Depression einen Riechstift machen. Den ersten Lockdown habe ich noch gerade so überwunden, aber dieser hier, der ärgert mich. Das maße ich mir an zu sagen, obwohl ich in Berlin lebe, wo ja bekanntlich selbst der Bär auf alles kackt. Als Betroffene kann ich euch  allerdings versichern, es gibt auch hier Klardenkende zwischen den Überzogenen, die ihre Maske allein im Auto tragen und den Selbstgerechten, die glauben, gar keine tragen zu müssen. Ganz normaler Wahnsinn eben. Leute, die sich auf Privatparties anstecken, kenne ich persönlich keine. Meine Nachbarn von gegenüber auch nicht und auch nicht die Inhaber des netten kleinen Cafés um die Ecke, dem dieser zweite Lockdown noch stärker zusetzt, weil sie alles gemacht haben, um die Hygienevorschriften zu erfüllen, um nun doch dafür bestraft zu werden. Wie dem auch sei, nun zum Wesentlichen, nämlich meinem Rezept für einen Riechstift gegen Corona-Depression!

Riechstift gegen Corona-Depression

Ein Riechstift, manche nennen ihn auch Inhalierstift, unterscheidet sich nicht im Geringsten von der Herstellung eines Parfümöls. Mehr zu Parfümölen und weiteren Arten, Naturparfüm herzustellen, habe ich bereits in folgendem Beitrag beschrieben:

Naturparfum herstellen aus ätherischen Ölen.

Riechstift gegen Corona-Depression | Schwatz Katz

Als Gefäß für den Riechstift eignet sich ein Mini Roll-On, wie man ihn auch für Lippenpflege oder Seren verwendet sehr gut.

Darum halte ich mich hier im Beitrag zum Riechstift gegen Corona-Depression kurz und sage lediglich, dass die gewünschten Düfte einfach mit einem Basisöl gemischt und in ein geeignetes Gefäß abgefüllt werden. Schneller geht’s kaum! Ich habe mich gefäßtechnisch für einen Mini Roll-On entschieden, wie ich ihn für Parfümöle, Seren oder Lippenpflege nutze, weil es einfach und günstig ist und ich meistens welche da habe.

Welches Basisöl ist geeignet?

Bezugsquelle

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen? Wenn du unten im Rezept einem Direktlink zur Bezugsquelle (sind mit einem Pfeil → gekennzeichnet) folgst, um bei meinen Partnershops Dragonspice Naturwaren, Meine Kosmetik oder CMD Naturkosmetik zu bestellen, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Folge einfach einem der Direktlinks, dann wird mein „Kürzel“ automatisch für die Dauer deiner Bestellung übertragen.
Ich verlinke auch zu Etsy, Amazon und anderen. Danke für deine Unterstützung. Miau!
Hibiskus Extrakt in Öl | Schwatz Katz

Dein Basisöl sollte möglichst geruchsarm sein

Grundsätzlich kannst du alle Öle nehmen, die du möchtest, allerdings sollten sie keinen bis einen nur sehr leichten Eigengeruch haben. Mein Favorit ist Jojobaöl →, aber ich verwende auch Mandelöl →, weil es schnell einzieht und darüber hinaus leicht ist.

Meine Duftwaffe gegen Corona-Depression:
Lavendel-Vanille

Die Auswahl an stärkenden Düften ist groß und vielleicht wäre dein persönlicher Favorit gegen depressive Verstimmung ein anderer. Ich habe mich klassisch für die Kombi aus Lavendel und Vanille entschieden.

Ätherisches Lavendelöl zum Erhalt des Glaubens an die Zukunft

Für Lavendel → habe ich mich entschieden, weil es kaum einen anderen Duft gibt, der so viel positive Eigenschaften hat wie Lavendelöl. Er beruhigt die Nerven, stärkt die Seele und hilft in all dem Negativen, das uns manchmal umgibt, einen Ausweg zu finden. Außerdem ist er leicht erhältlich und obendrein günstig. Ich persönlich neige dazu, zu Lavendel in hoher Qualität zu greifen (zum Beispiel von meinem Partnershop Dragonspice), du kannst ihn aber auch zwischen den Putzmitteln bei dm finden. Da kost er um die 2 Euro.

Tipp: Wenn du einen Riechstift speziell für Kids machen möchtest, greife zu Lavendel fein →. Der passt besser zu noch kleinen Seelen, denen starker Blumenduft noch mehr zusetzt als uns Erwachsenen.

Vanille-Ölauszug für Küche und Kosmetik | Schwatz Katz

Statt teurem Vanilleöl kannst du auch selbstgemachtes Vanille-Mazerat verwenden

Vanille als Mazerat oder Duftöl für Licht im Dunkel und Halt

Ein weiterer meiner Duftfavoriten ist die Vanille. Ich liebe Vanilleduft in all seinen Ausprägungen. Vanille gleicht mich aus, spendet mir Wärme und gibt der Kombination mit Lavendelöl eine stabile Basis, die Halt gibt und das Vertrauen in uns selbst stärkt. Ätherisches Vanilleöl ist mir persönlich zu teuer, weshalb ich selbstgemachte Vanille-Mazerat in Basisöl nutze, um den Duft in die Kombi zu bekommen. Stattdessen kannst du auch fertiges Vanille-Mazerat bei Dragonspice → kaufen.

Alternativ kannst du mit Vanilleduftöl → arbeiten, doch bedenke, dass Duftöl im Allgemeinen für den reinen Duft da ist, nicht für die damit verbundenen Eigenschaften der ätherischen Schwester. Lavendel alleine ist aber bereits stark genug, darum kannst du hier eine Ausnahme machen. Nutze das Duftöl, um dem blumigen Duft eine süße Tiefe zu verpassen, mit der du dich wohlfühlen kannst!

Riechstift gegen Corona-Depression

ergibt 10 ml fertigen Duft

Riechstift gegen Corona-Depression | Schwatz Katz

Bezugsquelle

Meine Rezepte helfen dir weiter und du möchtest Schwatz Katz unterstützen? Wenn du unten im Rezept einem Direktlink zur Bezugsquelle (sind mit einem Pfeil → gekennzeichnet) folgst, um bei meinen Partnershops Dragonspice Naturwaren, Meine Kosmetik oder CMD Naturkosmetik zu bestellen, erhalte ich eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Folge einfach einem der Direktlinks, dann wird mein „Kürzel“ automatisch für die Dauer deiner Bestellung übertragen.
Ich verlinke auch zu Etsy, Amazon und anderen. Danke für deine Unterstützung. Miau!

Aufbewahrung

Roll-On Fläschchen à 10ml

Zutaten

10 ml Basisöl, z.B. Jojobaöl oder Vanillemazerat DIY oder fertig
15-25 Tropfen Lavendelöl oder Lavendel fein

optional (ohne Vanillemazerat)

1 Tropfen Duftöl Vanille

Herstellung

Düfte in die Basis tropfen, schütteln, reifen lassen.

Reifeprozess für einen Riechstift

Auch wenn du deinen Stift sofort benutzen kannst, brauchen die Düfte Zeit sich zu verbinden. Wenn du kannst, lass deinen Riechstift gegen Corona-Depression deshalb bis zu 48 Stunden reifen. Du wirst sehen, die Wirkung verstärkt sich zusehends!

Riechstift gegen Corona-Depression | Schwatz Katz

Die Herstellung geht ganz fix! Einfach Basisöl in die Flasche füllen, Düfte hineintropfen, schließen, schütteln, fertig. Gerne reifen lassen.

Anwendung Riechstift gegen Corona-Depression

Dran riechen Wann auch immer deine Nerven danach verlangen, hol deinen Stift aus der Tasche und schnuppere daran.

In die Handinnenflächen reiben Ich mag es, den Duft direkt auf meine Handinnenflächen zu rollen, ihn darin zu verreiben und immer wieder daran zu schnuppern.

Die Maskeninnenseite rollen Zuletzt habe ich beim Einkaufen einen kleinen Tupfen Öl auf der Innenseite meiner Maske verteilt. Das war so angenehm! Dann ärgerst du dich nciht mehr über die Idioten, die dich umrammen, weil nur noch eine Packung Klopapier da ist oder sie im Allgemeinen ein Problem mit Distanz haben.

Lass dein Postfach schnurren – jetzt mit Starthilfe

Abonniere den Schwatz Katz Newsletter und erhalte eine kleine Starthilfe ins Katzenuniversum mit Tipps und Ideen, wo du anfangen könntest. Das sind kurze Mails mit Links zu Rezepten für Einsteiger und Fortgeschrittene sowie Tipps, dein Hobby Schritt für Schritt auf den nächsten Level zu bringen. Du wirst außerdem regelmäßig über neue Beitrage informiert. Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Wenn du möchtest, kannst du sogar die Tipps abstellen, sodass du nur noch Post bekommst, wenn es was Neues gibt. Miau!

Schwatz Katz Newletter


Allergikerhinweis

Bitte stelle vor dem Nachmachen sicher, dass du gegen keinen der Inhaltsstoffe allergisch bist. Siehe dazu auch den nächsten Abschnitt „Haftungsausschluss“.

Haftungsausschluss/ Disclaimer

Aus rechtlichen Gründen muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen persönlichen Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du es auf eigene Gefahr.

Mehr Wissen zu ätherischen Öle findest du bei Gabriela Stark auf Satureja.

Weiterstöbern

9 Kommentare

  1. Avatar
    Louisa sagt

    Liebe Jasmin, auch ich freue mich ganz doll, wieder von dir zu lesen. Und ja, ich glaube auch ich brauche den Stift mehr als dringend. Eine ganz ganz tolle Idee!!!! Auch für die Maske. Lieben Dank an dich für deine Kreativität und deine phantastische Seite. Bleib gesund und stark.
    Viele Grüße von Louisa

  2. Jutta
    Jutta sagt

    Liebe Jasmin,
    auch ich stecke mit meiner Arbeit mitten in der Corona-Depression. Viel zu tun, ständig neue Regeln die teilweise keinen Sinn machen und dann nach wenigen Tagen wieder geändert werden. Also ich bin so erschöpft dass meine Kreativität darunter leidet und ich mit der Bodylotion auch nicht wirklich weitergemacht habe. So freu mich, von Dir zu hören und dass Du gesund bist. Meistens weiss man ja immer hinterher für was etwas gut war und so hoffe ich, dass die Zukunft zeigt, dass wir uns alle weiterentwickelt haben.
    Das Vanillemazerat ist im Joghurtmaker und in paar Tagen rieche ich dann nur vom Feinsten *LOL*
    Bis bald, Jutta

    • Jasmin von der Katz

      Ach, du Liebe! Ich kann mir so gut vorstellen, was du durchmachst mit deiner Jugendherberge… meh! Fühl dich gedrückt und probier so gut es geht, etwas für dich zu machen, etwas, das außerhalb dessen liegt, was du täglich erlebst. Sonst wird man ja ganz irre!
      Schöne Tage,
      Jasmin

  3. Avatar

    Liebe Jasmin vielen Dank für Deinen Riechstift.
    Da geb ich Dir vollkommen recht, bei manchen Menschen kommt jetzt ihre wahre Seite zum Vorschein, und das nur auf sich bezogen sein. Ich freue mich immer wieder, wenn man doch auf Menschen trifft, die trotz allem noch freundlich sind und ein Lächeln übrig haben trotz der Maske, man sieht es sehr an den Augen.
    Eine Frage zum Riechstift, kann man statt Vanille auch Mairose nehmen, Du hast diesen Duft mal in einem Rezept gehabt.
    Wünsche Dir alles Liebe und Gute,
    Viele Grüße Gabriele Wurm

  4. Avatar
    Angelica Ruessel sagt

    Liebe Jasmin,

    ich habe mich sehr gefreut, in dieser Stille wieder einmal von Dir zu lesen!!!

    Danke für Deine SuperSeiten mit den genialen Anregungen!
    Danke für die investierte Zeit!

    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles Liebe und Gute!

    Bleib´ gesund – bis dahin, Angelica

  5. Avatar
    Daniela sagt

    Schön wieder von Dir zu lesen.
    Mein Vanille-Mazerat ist grad im Wasserbad und dann geht’s weiter. Freue mich auf das Anti-Corona-Depressions-Öl. Kann wohl jeder gerade gut gebrauchen. Da ich während der Arbeit den ganzen Tag Maske trage, ist das eine super Idee es auf die Maske zu tröpfeln.
    Alles Gute Dir und bleib gesund!
    Daniela

  6. Avatar
    Monika sagt

    Herzlichen Dank, liebe Jasmin, für das Rezept, jeder von uns kann so eine Aufmunterung gebrauchen! Der Tipp mit der Maske ist prima, ich mach das auch so, tut gut und kann schlechte Luft im ÖPNV verbessern/kaschieren. Der Roll-on ist auch ein schönes Geschenk zu Sankt Martin oder Nikolaus oder für den Adventskalender, finde ich. Lass Dich nicht unterkriegen! Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.