Kommentare 2
Geschenke für Kaffeeliebhaber

Latte Macchiato Bodybalm mit Murumuru Butter

Latte Macchiato Bodybalm mit Murumuru Butter | Schwatz Katz

Ah, ich hab mal wieder was Neues entdeckt: Murumuru Butter, eine ganz besonders pflegeintensive Pflanzenbutter, die man auch als veganes Lanolin verwenden kann. Ihr müsst sie einfach mal probieren, sie glättet und nährt die Haut ganz wunderbar, gereizte Stellen entspannen sich und die Hautoberfläche sieht einfach gesund aus. Murumuru Butter wird auch in künftigen Rezepten keine Fremde sein, denn wie ich halt so bin, habe ich sie einfach mal in alles reingemixt und bin begeistert. Unter den Rezepten findet sich diese hübsche Bodybalm in Latte Macchiato Optik. Ich muss wohl kaum erwähnen, dass sie eine tolle Geschenkidee ist, auch wenn die Herstellung ein wenig Geduld verlangt. Sie wird wie eine Whip gerührt, gleicht in ihrer Konsistenz allerdings mehr einem Pflegebalsam, das sich satt auf die Haut aufträgt, aber nicht aufliegt.

Latte Macchiato Bodybalm , Rohstoffe

Bezugsquelle
(Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren,  auch bei CMD Naturkosmetik gibt es einiges, was das Selbstrührerherz begehrt! Ich mag vor allem deren Mangobutter, ein Gedicht! Ich verlinke manchmal auch zu bestimmten Händlern auf Amazon.
*Im Rezept sind direkte Links Bezugsquelle ist mit (→) gekennzeichnet.

Latte Macchiato Bodybalm mit Murumuru Butter | Schwatz Katz

Bodybalm Basis

Murumurubutter

Eine ganz besonders pflegeintensive Pflanzenbutter, die man auch als veganes Lanolin verwenden kann, ist Murumurubutter. Sie glättet und nährt die Haut ganz wunderbar, gereizte Stellen entspannen sich und die Hautoberfläche sieht einfach gesund aus.

Mangobutter

Ähnlich wie Sheabutter spendet Mangobutter Feuchtigkeit und erhöht die Hautelastizität, mildert trockene sowie raue Stellen und liegt nicht auf. Sie ist viel leichter als Sheabutter und gibt dem Bodybalm eine super luftig schmelzende Konsistenz, wirklich ganz bezaubernd! Alternativ kannst du ausschließlich Sheabutter verwenden, sei dir allerdings darüber bewusst, dass das Bodybalm dadurch schwerer und recht reichhaltig wird.

Sheabutter

Um mir bei diesem Rezept Beerenwachs zu sparen habe ich mich als Konsistenzgeber für Sheabutter entschieden. Mango- und Murumurubutter alleine geben dem Balm nicht genug Konsistenz, sie sind zu weich. Sheabutter zieht rasch und tief ein, polstert auf und hält die Feuchtigkeit. Alternativ kannst du statt Sheabutter Beerenwachs benutzen.

Kauftipp Mir persönlich sagt schonend raffinierte Sheabutter in Bio-Qualität eher zu, da unraffinierte Sheabutter einen recht eigenwilligen Geruch (nussig bis ranzig) mitbringt, der sich nicht überdecken lässt. Eine weitere Alternative ist die so genannte „Sheagold aus Wildwuchs“ von Dragonspice (Partnerlink). Sie ist unraffiniert und hat dennoch keinen eigenwilligen Geruch, ist allerdings auch etwas preisig, weshalb ich sie eher in Gesichtspflege oder für Salben einsetze.

Latte Macchiato Bodybalm mit Murumuru Butter | Schwatz Katz

Vanille- und Kaffeemazerat

Ganz besonders lecker duftend wird deine Latte Macchiato Bodybalm, wenn du Mazerate, also Ölauszüge aus Vanille und Kaffee bzw. Espresso verwendest. Hinzu kommt ein Wirkstoffplus, denn Kaffeeöl bringt den Stoffwechsel in Schwung und Vanille beruhigt angespannte Nerven. Du kannst die Auszüge wie ich entweder selbstmachen (DIY Vanille-Ölauszug und Kaffeeauszug) oder du greifst stattdessen auf fertige Auszüge zurück. Bei Dragonspice findest du Vanilleöl sowie Kaffeeöl in guter Qualität.

Extras

Vitamin E unterstützt die Zellfunktion, hilft trockener Haut, Schüppchen abzuwerfen und hält zudem die Öle stabil.

Farbe aus Backkakao & roter Heilerde

Die dunklere Lage des Latte Macchiato Bodybalms habe ich mit einer Mischung aus Backkakao und roter Tonerde gefärbt. Den gleichen Effekt erreichst du selbstverständlich mit Lava- oder Heilerde. Alternativ kannst du auch Schminke bzw. Puder reintun. Du solltest du darauf achten, nicht zu viel hinein zu tun, damit nichts auf die Haut abfärbt.

Zutaten Latte Macchiato Bodybalm

für ca. 180 gr

Latte Macchiato Bodybalm mit Murumuru Butter | Schwatz Katz

Bezugsquelle
(Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren,  auch bei CMD Naturkosmetik gibt es einiges, was das Selbstrührerherz begehrt! Ich mag vor allem deren Mangobutter, ein Gedicht! Ich verlinke manchmal auch zu bestimmten Händlern auf Amazon.
*Ein direkter Link zur Bezugsquelle ist mit (→) gekennzeichnet.
Zubehör

Wasserbadeinsatz oder (feuerfeste) Gläser  im Topf
Waage, z.B. von Kern
Handrührgerät, z.B. Braun Multiquick
ggf. Thermometer  
luftdicht verschließbare Gläser, z.B. Weck Sturzgläser mit Deckel und Clips
Kuchenspritze

Basis

40 gr Sheabutter
29 gr Mangobutter
50 gr Murumurubutter
1 gr Vitamin E

Helle Mischung (80 gr)

35 gr selbstgemachtes Vanillemazerat, alternativ Vanilleöl

ggf. noch etwas mehr flüssiges Pflanzenöl oder Mazerat (s. Beschreibung)

Dunkle Mischung (40 gr)

15 gr selbstgemachtes Kaffeemazerat, alternativ Kaffeeöl
5 gr rote Tonerde, Lavaerde, Heilerde etc.
5 gr Backkakao (kein Kaba und nicht zuviel, sonst gibt es braune Streifen), alternativ nur Erde

ggf. noch etwas mehr flüssiges Pflanzenöl oder Mazerat (s. Beschreibung)

Zubereitung Bodybalm

Wasserbad

  • Auf geringer Hitzestufe Murumuru-, Shea- und Mangobutter  im Wasserbad aufschmelzen. Dauert ein wenig, lohnt sich aber. Lass sie nicht allzu heiß werden, sonst büßen die Buttern ihre tolle Wirkung ein (maximal 50°C, wer messen möchte).

Hitzeempfindliche Rohstoffe hinzufügen

  • Wenn alles klar aufgeschmolzen ist, vom Topf nehmen; abkühlen lassen.
  • Bei etwa 36°C (Fingertest) Vitamin E einrühren.

Vorbereitung 3 Schichten

Latte Macchiato Bodybalm mit Murumuru Butter | Schwatz Katz

Die Mischung auf zwei Gläser verteilen

  • Die Mischung dritteln und auf 2 Rührgefäße (hohe Gläser) verteilen. Laut Rezept ergeben sich 40 gr (dunkle Mischung) in einem und 80 gr (helle Mischung) in einem anderen Glas.
  • Beide Teile komplett erstarren lassen (am besten für 2 Stunden im Kühlschrank).
Helle Mischung
  • Die helle Mischung kurz mit einem Handrührgerät aufschlagen und nach und nach das Vanilleöl hinzufügen.
  • Unser Ziel ist ein streichfähiges Balsam, will heißen, es muss nur zart cremig, nicht wie Mousse werden; ggf in kleinen Schritten (5-10 gr) mehr Flüssigöl hinzugeben bis dir die Konsistenz gefällt.
Dunkle Mischung
  • Ebenso mit der dunklen Mischung verfahren und Kaffeemazerat, Backkakao und Erde einarbeiten
Noch mal kurz kühlen
  • Bist du mit den Konsistenzen zufrieden, stell beide Mischungen kurz in den Kühlschrank, dann sind sie leichter weiterzuverarbeiten. 10 Minuten sollten genügen.
Schicht 1 und 2 in die Gläser füllen

Latte Macchiato Bodybalm mit Murumuru Butter | Schwatz Katz

  • Nun beginnt der kreative Teil: Etwas mehr als die Hälfte der hellen Mischung als erste Schicht in ein luftdicht verschließbares Gefäß löffeln, leicht andrücken, z.B. mit einem Glas (vgl. zweites Bild), ggf. mit einem Küchentuch wie auf dem ersten Bild angedeutet, das Aufbewahrungsgefäß oberhalb der Schicht von Fettspuren befreien.
  • Dunkle Schicht einfüllen, ebenso verfahren wie zuvor beschrieben.
Optional: Oberste Schicht erneut aufschlagen
  • Um der obersten Schicht den leichten Charakter einer Bodywhip zu verleihen, kannst du ein paar Tropfen Flüssigöl hinzufügen und sie noch einmal aufschlagen.
  • Anschließend in eine Kuchenspritze füllen und wie Sahne bzw. Frosting aufsprühen
  • Mit etwas Backkakao bestäuben und optional mit Kaffeebohnen garnieren.

Latte Macchiato Bodybalm mit Murumuru Butter | Schwatz Katz

Haltbarkeit Wenn du frische Öle benutzt und sogar noch Vitamin E mit einrührst, hält das Bodybalm so lange wie die Rohstoffe, die du dafür benutzt hast. Ich sehe trotzdem zu, dass ich meine Balms innerhalb von 3-5 Monaten aufbrauche.

Anwendung Bodybalm

Nach dem Baden oder Duschen in die noch feuchte Haut einmassieren.

Zwischendurch spröde und empfindliche Hautstellen glatt pflegen.

Latte Macchiato Bodybalm mit Murumuru Butter | Schwatz Katz

Hilfreiche Beiträge

Einfache Reinigung der Geräte nach dem Kochen Es kann schon mal stressig werden, fettiges Beautygeschirr zu reinigen, deshalb habe ich dazu eine Anleitung geschrieben.

Haltbarkeit selbst gemachter Kosmetik Lies dir bitte im Artikel Haltbarkeit selbstgemachter Kosmetik durch, was du tun kannst, um deine selbstgemachte Kosmetik möglichst lange zu verwenden!

Ähnliche Rezepte

***

Disclaimer Aus rechtlichen Gründen, muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen Erkenntnissen und Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du das auf eigene Gefahr.

Merken

Merken



Schwatz Katz

Newsletter abonnieren

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur zum Versenden des Newsletters verwendet und nicht weitergegeben. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.

 

2 Kommentare

  1. Avatar
    Yvonne Berger sagt

    Liebe Jasmin, danke für die vielen Anregungen in Deinem Block! Ich nutze Murumurubutter schon länger,als Ersatz von Kakaobutter oder Sheabutter auch Super in Gesichtscremes!
    LG und schöne Feiertage wünscht Dir Yvonne

    • Jasmin Schneider

      Danke für das Feedback, Yvonne. Ich habe die Murumuru jetzt auch zum ersten Mal in eine Gesichtscreme gerührt und bin bisher zufrieden damit. Auf jeden Fall ist sie eine tolle Ergänzung in meinem kleinen Lager :)
      Miau, Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.